Valencia

26.5.2017

Newsletter: Thema des Monats

Im Juni wird die Nacht zum Tag – Valencias pulsierendes Stadtleben

 

Corpus

 

Steigende Temperaturen, jede Menge Sonnenschein, das Meer und der Strand um die Ecke und ein pulsierendes Stadtleben mit verzauberndem Charme – gerade in den Sommermonaten spielt sich das Leben in Valencia vor allem draußen ab. Neben der lebhaften Atmosphäre in den Straßencafés, lockt im Juni ein bunter Misch aus Musik, Kunst und Film. Gleich am ersten des Monats starten die Valencianer mit der legendären „Shopping Night“ in den Sommer. Rund 200 Läden erfreuen mit attraktiven Rabattierungen bis um Mitternacht ihre Kunden – abgerundet wird das Highlight mit gastronomischen Degustationen, und DJs heizen der Menge ein. Weiter geht es am 9. und 10. Juni mit dem Festival de les Arts – eine Ode an die Musik, Mode und Gastronomie der Mittelmeermetropole in der Stadt der Künste und Wissenschaften. Zwischen dem 8. und 18. Juni verwandelt sich Valencia in eine „Hauptstadt der Bühnenkunst“. Auf Theaterliebhaber warten innovative und mitreißende Darbietungen in Form von Theater, Straßentheater sowie Zirkus- und Tanzaufführungen. Ein ganz besonderer Event ereignet sich am 23. Juni – die sogenannte Johannisnacht gilt als kürzeste Nacht des Jahres, die am Strand gebührend mit Pyrotechnik und Musik bis in die Morgenstunden gefeiert wird. Abgerundet wird dieser Monat voller spannender Aktionen von attraktiven Preisvorteilen – eigens geschnürte Spezial-Pakete inkludieren neben dem Eintritt in die Stadt der Künste und Wissenschaften sowie diverse Museen und Monumente auch die Valencia Tourist Card mit Rabattierungen von bis zu 14 Prozent.


ALLGEMEINES


  • Neuer Begleiter für Landgänge auf eigene Faust

Valencia hat sich der Vielseitigkeit verschrieben: Ein Städtetrip lässt sich ideal mit ein paar ruhigen Stunden am Strand kombinieren. Aktive drehen ihre Runden auf dem Rad, während sich Freunde der Schönen Künste in einem der unzähligen Museen begeistern lassen. Tradition und Moderne verschmelzen zu einer malerischen Komposition. Kulinarisch hat „die Wiege der Paella“ ebenfalls einiges zu bieten. So wird die Stadt an der spanischen Mittelmeerküste zur optimalen Alltagsflucht – auch über ein verlängertes Wochenende. Was die pulsierende Mittelmeermetropole zu bieten hat, erfahren Besucher ab sofort im eigens von Turismo Valencia erstellten Reiseführer, der auch in deutscher Sprache verfügbar ist. Er beinhaltet alles rund um die Top-Sehenswürdigkeiten, die besten Events, Infos zu Restaurants, Stränden, Parks sowie Party- und Sportmöglichkeiten. Mehr Informationen unter: www.visitvalencia.com/de/reisefuehrer-valencia/

  • Neue Flugverbindungen ab Hamburg

Nur knapp zweieinhalb Stunden Flugzeit trennen Sonnenanbeter und Kulturliebhaber von der Mittelmeermetropole. Das Streckennetz zwischen Deutschland und Valencia ist hervorragend ausgebaut – von nahezu allen Regionen fliegen Erholungssuchende der spanischen Sonne entgegen.
Seit dem 2. Mai bietet Ryanair ab Hamburg drei wöchentliche Flüge, die auch im Winterflugplan bestehen bleiben. Ebenfalls ab der Hansestadt geht es im Zeitraum vom 28. Juni bis 2. September 2017 mit easyJet zwei Mal pro Woche gen Süden.

 


HOTELLERIE UND GASTRONOMIE


  • Wohnen und Genießen – Barracart und Casa Montaña mit innovativem Gastronomiekonzept

State-of-the-art Ausstattung in authentischer Umgebung in maritimer Nachbarschaft mit Geschichte und Charme – dafür stehen die Apartments Barracart. Die Idee des Projekt wurde von der Illusion getrieben, Gästen ein unvergleichliches, einzigartiges Erlebnis zu bieten, und darüber hinaus, die Möglichkeit, während ihres Aufenthalts dank maßgeschneiderter Programme in die Kultur Valencias einzutauchen. Resultat ist die Verschmelzung eines „Zuhause auf Zeit“ und Genuss. Gemeinsam mit dem Traditionshaus für Gastronomie und Wein, Casa Montaña, haben die Apartments Barracat ein Übereinkommen entwickelt, welches Valencialiebhabern und Feinschmeckern eine optimale Möglichkeit bietet, in den Genuss der Stadt zu kommen. So genießen Freunde edler Tropfen bereits ab 125 Euro pro Person eine Weindegustation der Superlative. Mehr Informationen stehen abrufbereit unter: www.emilianobodega.com/alojamiento2/

  • Sternerestaurant La Surcusal im Gastronomiekomplex Veles e Vents eröffnet

Seit Juni 2016 revolutioniert das Veles e Vents (Wind und Segel) das touristische Angebot Valencias. Vielfältig, futuristisch, anders – majestätisch fügt sich der Gebäudekomplex des Veles e Vents in die Kulisse der berühmten „Marina de València“ ein. Im Restaurant La Marítima kreieren die Brüder Javier und Jorge de Andrés – die Elite der valencianischen Gastronomieszene – moderne, innovative Reisgerichte, die mit saisonalen Rohstoffen und frischen Meeresfrüchten verfeinert werden. Freunde von Hopfen und Malz treffen auf Etage 1 auf wahre „Bierkunst“: In der Malabar wird der berühmte Gerstensaft gekonnt in Szene gesetzt – Meerblick inklusive. Ein weiteres kulinarisches Highlight öffnet in Kürze im 3. Obergeschoss des Veles e Vents: Das Sternerestaurant La Sucursal. Alle servierten Gerichte erhalten ihren Charakter von der Handschrift des Sternekochs Jorge de Andrés, der es versteht, dem Einfachen das Besondere zu entlocken. Als Gesamtwerk ist das Veles e Vents ein Treffpunkt, was in der Umgebung um die „Marina de València“ für frischen, belebenden Wind sorgt – und nicht zuletzt wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Reichtum für die Gemeinschaft Valencias mit sich bringt. http://veleseventsvalencia.es/


EVENTS


  • Fronleichnam – eines der ältesten Feste der Stadt

Am Sonntag 60 Tage nach Ostern findet in Valencia eines der ältesten und traditionellsten Feste der Stadt statt. Es handelt sich um den Feiertag, der historisch gesehen als das „Große Fest“ Valencias galt. Über die rein katholische Bedeutung hinaus ist „Corpus Christi“ ein Beispiel für das Zusammenleben und den fröhlichen, symbolischen, metaphorischen und religiösen Geist der valencianischen Gesellschaft. Der Ursprung geht auf das Jahr 1263 zurück, aber erst 1355 führte Bischof Hugo de Fenollet die Prozession ein. Dank des Engagements des „Vereins der Freunde des Fronleichnamsfestes von Valencia“ ist das Fest heute wieder so lebendig wie einst zu seiner Anfangszeit. Weitere Details unter:
www.visitvalencia.com/de/was-konnen-sie-unternehmen-valencia/festivitaten/corpus-fronleichnam

  • Ruta del Tardeo – Eine Ode an Tapas und Co.

Diesen Termin sollten sich echte „Foodies“ nicht entgehen lassen: Vom 1. bis 18. Juni 2017 steht Valencia im Zeichen von Tapas und Co. Mehr als 30 Restaurants bieten als Teil dieser „gastro-nomischen Route“ einzigartige Tapaskreationen mit Produkten aus der mediterranen Küche. „Tardeo“ steht dabei für ein innovatives gastronomisches Modell. Tapas und erfrischende Drinks – alkoholisch oder alkoholfrei – werden von Donnerstag bis Sonntag zwischen 12 Uhr und 21 Uhr vor Einbruch der Dunkelheit zu attraktiven Preisen angeboten. Weitere Informationen stehen abrufbereit unter: rutadeltardeovalencia.es/

  • Kunsthandwerk und andere kleine Schätze – Mercado de L’Escuraeta

Eine ganz besondere Möglichkeit, Kunsthandwerk und kleine Habseligkeiten zu entdecken, bietet der Mercado de L’Escuraeta: Noch bis Fronleichnam haben Liebhaber von valencianischer Keramik jeden zweiten Sonntag die Chance, auf einem der ältesten, traditionsreichsten Märkte der Stadt zu stöbern.
Nur wenige Schritte von der Kathedrale von Valencia entfernt, finden sich dort auch handgefertigte Küchenutensilien und Einrichtungsgegenstände. Öffnungszeiten: 9:00 Uhr bis 21:00 Uhr.

 

Über Valencia

Valencia ist ein Ort der Gegensätze – Tradition und Moderne verschmelzen zu einer malerischen Komposition. Hier kann man einen Städtetrip ideal mit ein paar ruhigen Stunden am Strand kombinieren. Aktive drehen ihre Runden auf dem Rad, während sich Freunde der Schönen Künste in einem der unzähligen Museen begeistern lassen. Aber nicht nur das – kulinarisch hat „die Wiege der Paella“ ebenfalls einiges zu bieten. So wird die Stadt an der spanischen Mittelmeerküste zur optimalen Alltagsflucht – auch über ein verlängertes Wochenende.


Weitere Informationen stehen abrufbereit unter www.visitvalencia.com

 

Pressekontakt

global communication experts GmbH
Hanauer Landstraße 184
60314 Frankfurt am Main
Team: Tina Willich, Sarah Neumann, Verena Ullrich, Francesco Sales Guerriero
Tel.: + 49 69 17537100
Internet: www.gce-agency.com
E-Mail: valencia@gce-agency.com