Umbrien

20.12.2016

Ausgefallenes Projekt für höhere Geburtenrate in Umbrien: Hotels rufen Gäste mit Gratis-Zimmern zum Kinderkriegen auf 

Frankfurt, 20. Dezember 2016. Um Italiens geringer Geburtenrate entgegenzuwirken, haben mehrere Hotels in Umbrien ein ungewöhnliches Projekt namens „Fertility Room“ („Fruchtbarkeitszimmer“) ins Leben gerufen. Paare bekommen mindestens eine Nacht im Hotel erlassen, wenn sie neun Monate nach dem Hotelaufenthalt die Geburtsurkunde ihres Neugeborenen vorlegen und so beweisen, dass der Nachwuchs in der entsprechenden Unterkunft gezeugt wurde. Zehn Unterkünfte rund um die umbrische Pilgerstadt Assisi beteiligen sich an dem ausgefallenen Projekt mit dem Slogan „Kommt nach Assisi. Zusammen!“, das noch bis 31. März 2017 läuft.


Kuriose Initiative aus Umbrien macht auf Geburtenrückgang in Italien aufmerksam
Initiiert wurde das Projekt von „Tavolo Assist Turismo“, einem Zusammenschluss von privaten Tourismuseinrichtungen in und um Assisi. Die teilnehmenden Unterkünfte können die Rabatt-Konditionen individuell bestimmen: Manche erlassen den Neu-Eltern eine Hotelübernachtung, andere schenken ihnen einen weiteren Urlaub. Voraussetzung ist die Geburt eines Kindes neun Monate – plus/minus zehn Tage – nach dem Aufenthalt im Zeitraum Oktober 2016 bis März 2017. Teilnehmer des Projekts „Fertility Room“ sind der Agriturismo „Basaletto“, der Agriturismo „Casa Faustina“, der Agriturismo „Le Mandrie di San Paolo“, das „Hotel Cristallo“, das “Dal Moro Assisi Gallery Hotel“, das „Hotel Dei Priori“, das „Hotel Fontebella“, das „Hotel Il Castello“ sowie das „Hotel Windsor Savoia, Villamena“. Das aufsehenerregende Projekt richtet sich sowohl an ausländische Touristen als auch an Einheimische und macht auf ein ernstes Thema aufmerksam: 2015 war Italien das Land mit der geringsten Geburtenrate der EU. Auf 1.000 Einwohner kamen nur acht Geburten – Spitzenreiter Irland verzeichnet 14,2.


2016 erstmals kein Baby für die berühmte lebende Weihnachts-Krippe in Volterrano
Eine beliebte, weihnachtliche Sehenswürdigkeit in Umbrien sind jedes Jahr die „Presepi Viventi“, lebende Krippen. In der ganzen Region gibt es die aufwändig gestalteten Darstellungen der Weihnachtsgeschichte zu sehen, die von Freiwilligen auf die Beine gestellt werden. Die Überalterung der Bevölkerung Italiens zeigt erste Folgen: 2016 konnte der Ort Volterrano in der Provinz Perugia erstmals kein Baby als Christkind finden und kann dieses Jahr aus Mangel an Darstellern keine lebende Krippe präsentieren. In den Jahren zuvor boten bis zu 100 Freiwillige aus der Region ihr Mitwirken an – Volterrano selbst zählt nur etwa 70 Einwohner. Lebende Krippen gibt es 2016 in Umbrien dennoch an vielen weiteren Orten: Petrignano (Assisi), San Gregorio (Assisi), Bettona (Perugia), Marcellano (Perugia), Fratta Todina (Perugia), Allerona (Terni) und Acquasparta (Terni). Die Krippen sind traditionell am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag und in der ersten Januarwoche zu sehen. Genaue Daten für die jeweiligen Orte erhalten Sie auf Anfrage oder unter http://bit.ly/2hhTiTE.


Über Umbrien:
Umbrien mit seiner Hauptstadt Perugia ist eine Region für Kunst- und Kultur-Liebhaber, Naturfreunde, Wanderer, Radfahrer, Gourmets und natürlich Pilger. Mit seinen mittelalterlichen Städten erleben Reisende praktisch Museen unter freiem Himmel. Große Abwechslung und große Herausforderungen bietet die Natur. Sport und Abenteuer in Umbrien gibt es auf Flüssen, Seen und in den Bergen für diejenigen, die nicht stillhalten können: Canyoning, Rafting, Mountain Biken, Straßenradfahren, Klettern, Höhlenwandern oder Motorrad-Touren machen jeden Tag zu einem neuen Erlebnis. Die sieben Naturschutzgebiete Umbriens bieten besondere Pflanzen- und Tierwelten von großem naturwissenschaftlichem Interesse. Weitere Informationen unter www.umbriatourism.it/de

Weiteres, printfähiges Bildmaterial erhalten Sie gerne auf Anfrage oder zum Download unter: http://bit.ly/1JRv2hf.  Die aktuelle Pressemappe finden Sie unter: http://bit.ly/1pqm5sL

 

Pressekontakt:
Umbria Tourism
c/o Global Communication Experts GmbH
Yasmin Lange | Nadine Pullmann | Verena Ullrich
Hanauer Landstraße 184
D-60314 Frankfurt am Main
Tel. +49-69-175371 -080 / Fax +49-69-175371 -039 | -053 |-057
umbrien@gce-agency.com | www.umbriatourism.it  I  Facebook