TransOcean Kreuzfahrten

13.10.2015

Farewell: TransOcean Kreuzfahrten verabschieden MS ASTOR nach Australien


Offenbach, 13. Oktober 2015. Eine erfolgreiche Saison geht zu Ende und TransOcean Kreuzfahrten verabschieden die ASTOR nach Australien. Nach einem zehntägigen Werftaufenthalt verlässt die Grand Dame der Kreuzfahrtschiffe am 17. Oktober 2015 Europa, um in Down Under zu überwintern. Von hier aus stehen bis Mai nächsten Jahres einzigartige Kreuzfahrten unter anderem in Asien und rund um Afrika auf dem Programm.


Bei ihrem Aufenthalt in der Werft Damen Schelde Naval Shipbuilding in Vlissingen, Holland wird die ASTOR zurzeit gründlich überprüft und gewartet. Die Arbeiten umfassen neben der Reinigung des Schiffsrumpfs und Wartungsarbeiten an verschiedenen Tanks auch einige Neuerungen im Hotelbereich, wie die neue Polsterung der Sofas in der ASTOR Lounge. Weiterhin erhält die MS ASTOR während ihrer Liegezeit im Trockendock zahlreiche neue Fenster. Nach zehn Tagen, am 16. Oktober, verlässt das Schiff die Werft – startbereit für die lange Reise um die halbe Welt. Hierfür werden Menü- und Weinkarten sowie das Unterhaltungs- und Aktivitätenprogramm speziell dem australischen Publikum angepasst. Auch werden Lebensmittel- und Getränkevorräte für mindestens drei Monate geladen.


Von Tilbury aus startet die 54-tägige Transatlantik-Kreuzfahrt durch die Karibik nach Mittelamerika, über Französisch Polynesien und Neuseeland bis nach Australien. In Down Under legt die ASTOR in Sydney, Adelaide, Kangaroo Island an und am 10. Dezember 2015 endet die Reise schließlich in Fremantle. Von hieraus startet am 03.02.2016 die große Asien-Rundreise – auf der 36-tägigen Route liegen Highlights wie Singapur, Malaysia, Brunei, China Vietnam und Indonesien. Am 16. März 2016 tritt die MS ASTOR ihre Heimreise Richtung Europa an. Auf der Route entlang der afrikanischen Westküste besuchen die Gäste unter anderem Kapstadt, Casablanca und die portugiesische Hauptstadt Lissabon.  Am 23. April 2016 läuft die ASTOR wieder Tilbury in Großbritannien ein.


Welcome Europe – Nach einem erneuten Werftaufenthalt begrüßt TransOcean Kreuzfahrten die neue ASTOR-Saison mit einer Partynacht auf dem Ärmelkanal. Von Tilbury geht es am 1. Mai 2016 nach Bremerhaven, während an Bord bei einem festlichen Galadinner, Show, Tanz und Musik ausgelassen gefeiert wird.


Für Einzelbuchungen oder Rückfragen zu Buchungen können sich Reisende an das TransOcean-Serviceteam wenden (069 800 87 16 50 oder per E-Mail unter info@transocean.de).

 

Über TransOcean Kreuzfahrten


TransOcean Kreuzfahrten ist ein Markenname der South Quay Travel & Leisure Ltd und Teil der CMV Holdings London Ltd. TransOcean Kreuzfahrten blickt auf mehr als fünf Jahrzehnte erfolgreicher Hochsee- und Flusskreuzfahrten auf dem deutschen Markt zurück. Die Marke präsentiert anspruchsvolle Flusskreuzfahrtschiffe im 4-Sterne-Segment sowie das 2010 aufwändig modernisierte Hochseekreuzfahrtschiff ASTOR. Das stilvolle Schiff mit der angenehmen Größe steht für klassische Kreuzfahrttradition. Auf insgesamt 7 weitläufigen Decks können bis zu 578 Passagiere in 289 Kabinen Europas schönste Küsten erkunden. Deutsch als Bordsprache, eine ambitionierte Küche, ausgefeilte Routen mit maximalen Liegezeiten und der persönliche Service sind die Pluspunkte von MS ASTOR. Im Herbst 2015 setzt TransOcean Kreuzfahrten zudem MS AZORES für Routen im Mittelmeer ein. Premium-Flusskreuzfahrtschiffe auf Rhein, Main, Mosel, Donau, Rhône und Saône ergänzen das Angebot einer sehr serviceorientierten und zugleich hoch komfortablen Art des Reisens auf dem Wasser.

 

Pressekontakt:

Global Communication Experts GmbH,
Julia Koch,
Hanauer Landstraße 184,
60314 Frankfurt,
Tel.: + 49 69 175371-022,
E-Mail: presse.transocean@gce-agency.com