The Beaches of Fort Myers & Sanibel

26.2.2013

Neuigkeiten aus „The Beaches of Fort Myers & Sanibel“


„USS Mohawk“ als Ausgangspunkt für Tauchgänge, iNature-Pfade im Wildpark, interaktive Dinosaurier-Ausstellung, Geschichts- und Kunst-Spaziergänge, nationale Festivals und mehr…


Fort Myers/Frankfurt, 26. Februar 2013. Aufgepasst, im Kalender markiert und ab in den Urlaub: The Beaches of Fort Myers & Sanibel im Südwesten Floridas hält für seine Besucher auch in diesem Jahr jede Menge neue Attraktionen bereit.

 

In der Natur unterwegs…

 

· Der gesunkene Küstenwachen-Kutter „USS Mohawk“ sorgt für spannende Tauchausflüge:
Das ehemalige Kampfschiff aus dem Zweiten Weltkrieg bietet Besuchern ein außergewöhnliches Taucherlebnis. Mit voller Kampf-Ausstattung und nachgebauten Kanonen, großen Schornsteinen, Krähennest, Brücke, Deckshaus und massiven Schiffsschrauben ist es bereit für spannende Tauchgänge. Das Schiff befindet sich in mehr als 27 Metern Tiefe und ist rund 45 Kilometer vor der Küste Sanibel Islands entfernt. Taucher berichten von einer Vielfalt an Fischen, Meeresschildkröten und Bullenhaien. Vor kurzem wurden auch Walhaie, die mit bis zu 20 Metern Länge als größte Fische der Welt gelten, gesichtet.

 

· Der erste iNature Pfad im J.N. „Ding“ Darling Wildpark auf Sanibel Island eingeweiht:
Smartphone-Nutzer können ab sofort eine passende App downloaden, um den neuen Wanderweg im J.N. „Ding“ Darling Wildpark auf moderne Art zu erleben. Es gibt zwei unterschiedliche Wege, einen für Kinder und einen für Erwachsene. Diese interaktiven Pfade sind die ersten ihrer Art im mehr als 550 Wildparks umfassenden nationalen Verbund von Naturschutzgebieten (www.fws.gov/dingdarling).

 

· Dinosaurier-Ausstellung im J.N. „Ding“ Darling Wildpark auf Sanibel Island:
Besucher des J.N. „Ding“ Darling Wildparks auf Sanibel Island können bei einer interaktiven Ausstellung entdecken, wie die Dinosaurier früher lebten. Gezeigt wird auch das Skelett eines amerikanischen Krokodils, das mehrere Jahre im Wildpark lebte und vor drei Jahren gestorben ist. Ein Touch-screen-Monitor stellt zudem das Leben von Krokodilen und Alligatoren seit der Urzeit vor (www.fws.gov/dingdarling).

 

· Bootstouren von Captiva Island mit Besichtigung der Edison & Ford Winter Estates:
Jeden Mittwoch bietet Captiva Cruises Bootstouren von Captiva Island aus an. Diese zeigen die kulturelle und ökologische Bedeutung der Caloosahatchee-Indianer und beinhalten eine Besichtigung der Edison & Ford Winter Estates vom Wasser aus, ein Mittagessen im Royal Yacht Palm Club sowie eine geführte Tour durch den Wintersitz der beiden Persönlichkeiten. Erwachsene zahlen 75 US-Dollar und Kinder unter 12 Jahren 65 US-Dollar (plus Steuern). Durch die begrenzten Teilnehmerplätze wird eine Reservierung empfohlen (www.edisonfordwinterestates.org). Außerdem können Besucher der Edison & Ford Winter Estates eine Bootstour durch den Caloosahatchee-Fluss mit Captiva Cruises inklusive Lunch im Royal Palm Yacht Club und Audioguide unternehmen. Ticktes gibt es für 45-US Dollar am Edison-Ford Ticket-Schalter.

 

· Neue Hinweisschilder auf Vogelbeoachtungs-Pfaden:
Auf den insgesamt 16 Vogelbeobachtungs-Pfaden in Florida wurden neue Schilder für Vogelfreunde aufgestelllt. Braune und weiße Tafeln mit der Abbildung eines Schwalbenweihers, weisen auf diese besondere Vogelart hin. Dieser Wanderweg ist Teil eines Programms zum Schutz der Fisch- und Tierwelt (www.floridabirdingtrail.com).

 

· Tiefsee-Mollusken-Ausstellung im Bailey-Matthews Muschelmuseum auf Sanibel Island:
In der neuen Ausstellung werden Lebewesen gezeigt, die unter enormen Druck und bei kompletter Dunkelheit auf dem Meeresgrund leben (www.shellmuseum.org).

 

Neue Unterkünfte…

 

· Nach umfassenden Renovierungsarbeiten eröffnet das Westin Cape Coral Resort at Marina Village als erste Starwood Westin Anlage in Südwest Florida: Das Resort, vorher Marina Village, hat alle 263 Zimmer und Suiten mit den hoteleigenen Westin Heavenly® Betten, den Heavenly® Duschen und den Heavenly® Bademänteln sowie Badezusätzen mit weißem Tee und Aloe Vera bestückt. Außerdem gibt es nach weiteren Renovierungsarbeiten einen Westin Kids Club und das weitläufige Spa wird zum Westin Heavenly® Spa www.westincapecoral.com.

 

Essen und Trinken…


· „Norman Love Confections“ vom Oprah Magazin sowie von NationalGeografic.com ausgezeichnet:
Die Confiserie „Norman Love Confections“ (NLC) in Fort Myers wurde von O, dem Oprah Magazin sowie NationalGeografic.com ausgezeichnet. Im Februar 2013 kam es auf die begehrte O-Liste der prominenten US-Moderatorin Ophra Winfrey als bemerkenswertes Produkt, beziehungsweise empfehlenswertes Geschenk. Zuvor hatte NationalGeografic.com „Norman Love Confections“ zu einem der besten zehn Chocolatiers der Welt gekürt. Auf den ersten fünf Plätzen sind die unübertroffenen Confiserien in Frankreich, Brüssel und Amsterdam. Die Liste wurde in dem von National Geografic herausgegebenen Buch „Die 10 Besten von Allem“, von Nathaniel Lande und Andrew Lande veröffentlicht. NLC stellt handgemachte Schokoladenkreationen her und begrüßt Besucher im Chocolate Salon (www.normanloveconfections.com).

 

· Zwei neue Restaurants auf Sanibel Island:
In der Fresh Taquería gibt es mittags und abends traditionelle Tacos und Tapas (www.freshtaqueria.com).
Rosie’s Café & Grill lädt zu Frühstück, Mittag und Abendessen ein (Ehemals Hungry Heron).

 

· Angelina’s Ristorante vom Magazin Wine Spectator ausgezeichnet:
Der Best of Award of Excellence ist die zweithöchste Auszeichnung des Magazins die bisher an nur 878 Restaurants in den USA verliehen wurde.

Auch das Bayfront Bistro und das Shoals (Fort Myers Beach), das Blue Water Bistro und Ruth’s Chris Steakhouse (Estero), Chops und City Grill (Bonita Springs), Keylime Bistro (Captiva Island), Sunshine Grille (Captiva Island und Fort Myers) sowie Pink Elephant und das Temptatation Restaurant (Boca Grande) erhielten die begehrte Auszeichnung (www.winespectator.com).

 

· Erneuerung des Hut Restaurants & Tropical Garden in Buckingham:
Die Anlage wurde während einer einjährigen Renovierungszeit umfassend saniert. Zu der neuen Ausstattung gehören eine neue Küche, überdachte Promenaden, neue Brücken über die Teiche und Wege rund um die Wasserfälle. Für ein außergewöhnliches Speiseerlebnis wurden vier verschiedene Orte eingerichtet – The Hut, The Shanty, The Lean-To Lounge und The Shack Out Back www.hutrestuarant.com.

 

· Weitere Neueröffnungen:
Le Macaron French Pastries hat ein Geschäft im Miromar Outlets eröffnet. Der Laden verkauft typisches französisches Gebäck wie zum Beispiel Macarones, hausgemachtes Eis, Espresso, Cappuccino, Croissants sowie William Dean Artisan Chocolates (www.miromaroutlets.com).

Der Green Market Florida eröffnet ebenfalls im Miromar Outlets und bietet regionale Früchte und Gemüse an. Im April findet er zudem immer Sonntags von 10 bis 14 Uhr auf dem Parkplatz in der Nähe von Bloomingdale’s auf der Westseite statt (www.miromaroutlets.com).

 

Kunst, Touren, Führungen und Museen…


· Die lokale Künstlerin Leoma Lovegrove aus Matlacha hat 16 bunte, tropische Damen: T-Shirts für den Florida Shop „Bealls“ entworfen. Das skurile Design der T-Shirts bildet zum Beispiel einen Fisch, Wassernixen, Herzen, Flamingos, Ananasfrüchte oder Katzen. Sie können entweder in den Bealls shops oder online gekauft werden (www.leomalovegrove.com).

 

· Geführte Touren:
 Das Museum der Geschichte Südwest Floridas in Fort Myers bietet jeden Mittwoch und jeden Samstag um 10 Uhr Wandertouren entlang des Flusses an. Die 90-minütigen Touren kosten 10 US-Dollar für Erwachsene und 5 US-Dollar für Schüler und Studenten. Für 5 US-Dollar mehr können Teilnehmer der Tour anschließend auch das Museum besuchen (www.museumofhistory.org).

Bei einer von True Tours angebotenen Reise durch das Stadtzentrum von Fort Myers erfahren Teilnehmer mehr über die Geschichte, die Architektur, die Kunst sowie die Erneuerungen der Stadt. Die 75-minütigen Touren finden immer Freitags, Samstags und Sonntags um 10:30 Uhr statt (www.truetours.net).

 

· Kunstspaziergang im River District von Fort Myers:
 Die geführte Tour findet jeden ersten Freitag im Monat von 18 bis 22 Uhr statt. Kunstfreunde und –händler haben hier die Möglichkeit Künstler bei Eröffnungsveranstaltungen in ihren Galerien zu treffen (www.fortmyersartwalk.com).

 

Einkaufen…

 

· Congress Jewelers hat vor kurzem die Boutique Sealife by Congress auf Sanibel Island eröffnet. Die Kollektion beinhaltet Seeigel, Muscheln, Delphine, Seesterne und andere Meerebewohner sowie die typischen Sanibel Sandalen. Die komplette Kollektion von Sealife by Congress wird auf Sanibel Island designed und hergestellt (www.congressjewelers.com).

 

· Im River District in Fort Myers hat der Open Door Shoppes of Henry eröffnet. Das Geschäft bietet lokales Kunsthandwerk an und stellt unter anderem Produkte von privaten Händlern aus.

 

Parks…

 

· Die Lee County Parks & Recreation sind rollstuhlfreundlicher geworden. Auf Sanibel Island können sie von nun an unbeschwert den Blick auf den Strand genießen. Auf der Ostseite von Sanibel Island stehen für Rollstuhlfahrer neuerdings sogenanne „Mobi-Mats“ bereit, die es ihnen ermöglichen, direkt an den Strand zu fahren und dort Picknicktische zu nutzen. Außerdem wurden dort befestigte Bodenbeläge installiert. Weitere Informationen unter (www.leeparks.org).

 

· Der Lakes Regional Park in Fort Myers wird für 2,4 Millionen US Dollar renoviert, um die Qualität des Wassers, das in die Estero Bay fließt, zu verbessern und die Feuchtgebiete im Norden des Parks auszuweiten. Nach der baldigen Fertigstellung hat der Park mehr Platz für Wattvögel und sauberes Wasser für alle Wildtiere.

 

· Mehr als 700.000 Besucher kommen jährlich in den Lakes Park mit mehreren befestigten und unbefestigten Wegen, Strandpromenaden sowie zahlreichen Aktivitäten wie zum Beispiel Kanusport, Fischen, Picknicken sowie einem Duftgarten (www.leeparks.org).

 

· Lovers Key State Park in Fort Myers Beach und Gasparilla State Park in Boca Grande:
Die beiden Parks wurden vom Umweltschutzministerium von Florida unter die zehn meistbesuchtesten Parks des nordamerikanischen Staates ernannt.

 

Angeln…

 

· Ab sofort können sich Interessierte für den zweiten „Ding“ Darling & Doc Ford’s Tarpon Wettkampf bewerben. Das Turnier wird am 4. Mai 2013 in der Doc Ford’s Rum Bar und Grille in Fort Myers Beach zugunsten des J.N. “Ding” Darling National Wildlife Refuge on Sanibel ausgetragen. Der mehrfach ausgezeichnete lokale Krimiautor Randy Wayne nimmt ebenfalls an dem Wettbewerb teil (www.dingdarlingtarpontourney.org).

 

Auszeichnungen…


· Sanibel Island hat es auf die USA Today Liste der besten Strandorte in Florida geschafft:
„Dr. Beach“, internationaler Universitätsprofessor und Küstenexperte Stephen P. Leatherman, entschied über die Liste der zehn Orte in Florida, die Sand- und Surfqualität sowie den Gemeinschaftssinn vereinen.

 

· Sanibel Island hat es mit „Shelling“ (Muschelsammeln) ins Guiness Buch der Weltrekorde geschafft. Im Februar 2012 trafen sich zum 75. Mal am Bowman's Beach tausende Gäste und Einwohner zum alljährlichen großen Muschelsammeln. www.leevcb.com.


Bevorstehende Events und Festivals…


· Kreative Wochenenden an der Küste
Matlacha, Bokeelia, St. James City
Ab April 2013
Jedes zweite Wochenende im Monat
www.floridascreativecoast.com

An diesen Wochenenden dreht sich in dem idyllischen Fischerdörfchen Matlacha alles um das Thema Kunst. Hier können Besucher bei speziellen Events, Live-Unterhaltung und Galerie-Eröffnungen mit der ganzen Familie das Wochenende genießen. Galerien und Geschäfte haben an Freitagen länger geöffnet und die Workshops und Events finden samstags und sonntags statt. Auf der Website finden Interessierte die teilnehmenden Galerien sowie die Events.

 

· 17. MangoMania
Messe der tropischen Früchte, Cape Coral/Pine Island
13. bis 14. Juli 2013
German-American Social Club
2101 Pine Island Road
239-283-4842
www.mangomaniafl.com

Die Mango ist jeden Sommer zwei Tage lang DIE Attraktion auf Pine Island. Auf der Messe der tropischen Früchte können alle Leckereien probiert werden, die auf der Insel wachsen. Lychees, Karambolas, Longane, Papayas und die Schokoladenpudding-Frucht. Früchte, exotische Fruchtbäume und weitere Produkte aus Früchten werden zudem zum Verkauf angeboten. Außerdem gibt es Live-Musik und Attraktionen für die kleinen Gäste.

 

· 24. J.N. „Ding" Darling Tage, Sanibel Island
20. bis 26. Oktober 2013
www.dingdarlingdays.com

Bei den „Ding“ Darling Tagen können Besucher jede Menge Attraktionen rund um das Thema Öko-Aktivitäten erleben. Von kostenlosen Touren durch den Wildpark über live Präsentationen der Wildtiere, Angebote für Kinder und vieles mehr. Vogelbeobachtungs- und Kanutouren, einen Fotowettbewerb und der Junior Duck Stamp Award füllen die Woche mit weiteren Highlights. Das Festival wird zu Ehren des Namensgebers des Wildschutzgebiets, dem Umweltschützer Jay N. "Ding" Darling, anlässlich seines Geburtstags gefeiert. Eingeleitet wird das Event mit einem Familientag am 20. Oktober 2013.

 

· 28th Annual Oktoberfest, Cape Coral
Oktober 2013
German-American Club
www.capecoraloktoberfest.com

Im Oktober findet im Deutsch-Amerikanischen Club das Oktoberfest statt. Bei dieser Feier wird deutsche Kultur gelebt und typisches Essen, Musik und Tanz geboten. Als Highlight erwartet die Gäste live Unterhaltung mit Musikgruppen aus Deutschland.

 

· 8. Calusa Blueway Paddel Festival
1. bis 3. November 2013
www.calusabluewaypaddlingfestival.com

Dieser Event wurde von der Southeast Tourism Society zu einem der Top 20 Events gewählt. Auf einer Länge von rund 260 Kilometern können Stand-up Paddeler, Kayak- und Kanufahrer Südwest-Florida erkunden. Diese ökologische Veranstaltung beinhaltet Familien-Äktivitäten, einen Kayak-Angel-Wettbewerb, Paddel-Unterricht sowie Vorführungen, Seminare, Wildlife-Aktivitäten, Archäologische Events, geführte Touren und mehr.

 

· 31. Taste of the Town, Fort Myers
November 2013
239-277-1197
www.jlfm.org

Unterstützt von der Junior League of Fort Myers, findet dieser Event im Centennial Park in Downtown Fort Myers statt. Er bietet kulinarische Kostproben von mehr als 40 Restaurants.Das populäre Food- und Entertainment-Fest zieht mehr als 15.000 Besucher an und lockt mit Livemusik entlang des Calooshatchee Flusses ( 11 bis 17 Uhr).

 

· CoCoNut Festival in Cape Coral
8. bis 10. November 2013
www.cocofest.com
Sun Splash Family Water Park
400 Santa Barbara Blvd.

Das CoCoNut-Festival wird gefeiert, weil die Region Lee County bekannt ist für Kokosnüsse, internationales Essen, Bootstouren, Fische und Wildtiere. Das Programm beinhaltet eine Musikband, Gymnastik-Unterhaltung, Wasserski-Shows, tropisches Essen, Wettbewerbe, Kokosnuss-Kunsthandwerk, Feuerwerk und vieles mehr.

 

· Taste of the Islands, Sanibel Island
November 2013
www.crowclinic.org

Das Taste of the Islands – Festival feiert im 32. Jahr die drei Markenzeichen von Sanibel Island – Gemeinschaft, Küche und die Wildtierorganisation CROW (Clinic of the Rehabilitation of Wildlife). Lokale Restaurants bauen ihre Stände im Park auf Sanibel auf und bieten ihre leckersten Köstlichkeiten von 12:30 bis 17 Uhr an und versuchen sich gegenseitig zu übertreffen.

 

· 27. Sandskulpturen-Wettbewerb, Fort Myers Beach
22. November bis 1. Dezember 2013
www.fmbsandsculpting.com

Der 27. Sandskulpturen-Wettbewerb am Strand von Fort Myers wird präsentiert von der Handelskammer. Jedes Jahr zieht der zehntägige Event mehrere tausend Teilnehmer und Besucher an. Der weiche, zuckerweiße Sand der Strände von Fort Myers ist einer der besten der Welt, um Skulpturen zu bauen. Dieses Jahr werden 16 der weltbesten Skulpturenbauer bei dem Event anwesend sein (www.FortMyers-Sanibel.com).

 

 

Über Lee County

Die Region The Beaches of Fort Myers & Sanibel (Lee County) ist ein tropisches Inselparadies in Südwest-Florida. Zu der gesamten Region gehören neben der Stadt Fort Myers, die derzeit aus Deutschland von Air Berlin angeflogen wird, auch Fort Myers Beach, Sanibel und Captiva Islands sowie Cape Coral und Bonita Springs. Hunderte von teils unbewohnten Inseln im Golf von Mexiko mit unberührten weißen Sandstränden, exotischen Wildtieren, Mangrovenwäldern und Wasserwegen, Golfplätzen und Fahrradwegen machen die Region für Naturliebhaber, Vogelbeobachter, Golfspieler, Radfahrer und Familien zu etwas ganz Besonderem.

 

Medien-Informationen: Für weitere Informationen oder Fotowünsche kontaktieren Sie bitte Gabriele Kuminek und Stefanie Mehlhorn telefonisch unter 0049-69-175371-028, per Mail an fortmyers-sanibel@gce-agency.com oder besuchen Sie www.fortmyers-sanibel.com und www.gce-agency.com/kunden_presse_ftmyers_sanibel.html.

 

In den Vereinigten Staaten kontaktieren Sie bitte Nancy Hamilton von The Beaches of Fort Myers & Sanibel telefonisch unter 001(239) 338 3500 oder per Mail an NHamilton@leegov.co.

 

Pressefotos: Auf Anfrage oder per Download unter www.gce-agency.com/kunden_bilder_ftmyers_sanibel.html.

 

Informationen für Endverbraucher: www.fortmyers-sanibel.com/german. Kostenlose Prospektbestellungen telefonisch unter 069-175371-00 oder per E-Mail an fortmyers-sanibel@gce-agency.com.

Urlaubsangebote: Alle renommierten Reiseveranstalter wie TUI, Meiers Weltreisen, Neckermann, Dertour, Airtours, FTI und Kuoni

 

 

Global Communication Experts GmbH
The Beaches of Fort Myers & Sanibel
Gabriele Kuminek / Stefanie Mehlhorn
Hanauer Landstraße 184
60314 Frankfurt
p: +49 69 17 53 71-00
f: +49 69 17 53 71-011
m: fortmyers-sanibel@gce-agency.com
w: www.fortmyers-sanibel.com
w: www.gce-agency.com