The Ascott

29.4.2015

Serviced Residences der nächsten Generation: Ascott bietet erste High-Tech Apartments

 

Frankfurt, 29. April 2015: The Ascott Limited (Ascott) setzt auf das Internet der Dinge und bietet damit als erster Betreiber für Serviced Residences weltweit Gästen ganz neue Wohnerlebnisse. Durch die intelligente Vernetzung von Geräten wird der Aufenthalt für Gäste noch bequemer: Sie können per App auf ihrem Smartphone oder Tablet zahlreiche Gegenstände in ihrem Zuhause auf Zeit durch eine integrierte Plattform und einen Server bedienen und steuern. In Zusammenarbeit mit Samsung Asia Pte Ltd lässt Ascott die neue Technik für seine Serviced Residences exklusiv entwickeln.

 

Hierfür werden beide Unternehmen eng kooperieren und gemeinsam die technischen, maßgeschneiderten Lösungen für die Serviced Residences testen und einführen. Die ersten Residenzen werden in der ersten Jahreshälfte 2016 mit der neuen Technologie ausgestattet – die weiteren Serviced Residences folgen phasenweise.

 

Mal eben mit dem Smartphone den Fernseher anschalten oder die Kaffemaschine für den nächsten Tag programmieren – die Applikation ermöglicht Gästen die technischen Geräte in den Apartments zu bedienen – egal wo sie sich gerade befinden. Ebenso lässt sich das Einschalten des Lichts per Smartphone zeitlich vorbestimmen. Auch das Housekeeping Team hat es leichter – die Mitarbeiter werden ganz einfach informiert, wenn Handtücher fehlen oder es Zeit für die Reinigung des Apartments wird.

 

Lee Chee Koon, Chief Executive Officer bei The Ascott Limited, sagt: „Als einer der führenden Betreiber für Serviced Residences sind wir stets auf der Suche nach Innovationen und neuen Ideen, um unsere weltweite Position weiter zu stärken. Die Zukunft gehört dem Internet der Dinge, das schon bald Realität sein wird. Diese neue Technologie wird es uns ermöglichen, den Lebensstil und die Vorlieben unserer Gäste besser zu verstehen und noch besser auf ihre Bedürfnisse eingehen zu können. Unser Ziel ist es, die komplexen Daten in nützliche Informationen zu verwandeln, um so die Kundenzufriedenheit und die Betriebseffizienz zu verbessern.“

 


Über The Ascott Limited und Citadines Apart´hotel


The Ascott Limited (Mitglied von CapitaLand) ist einer der weltweit größten Betreiber von „Serviced Residences“ mit Sitz in Singapur und mit mehr als 26.000 Wohneinheiten in Asien, Europa und den Emiraten. Derzeit plant The Ascott weitere 12.000 Wohneinheiten und damit sein Portfolio auf 38.000 in mehr als 200 Häusern in 90 Städten und 25 Ländern zu erweitern. Die Gruppe bedient die drei Marken Somerset, Citadines Apart’hotel und Ascott the Residence.
In Europa betreibt die Gruppe 42 Citadines Apart’hotels in sechs Ländern: 2 Citadines in Belgien (Brüssel), 27 Residenzen in Frankreich (darunter 16 Citadines in Paris und 11 Citadines in weiteren Städten), 1 Citadines in Georgien (Tiflis), 4 Citadines in Deutschland (Berlin, München, Frankfurt und Hamburg), 1 Citadines in Spanien (Barcelona) und 7 Residenzen in Großbritannien (darunter 1 Ascott the Residence, The Cavendish London, 5 Citadines in London).
www.the-ascott.comwww.citadines.com / www.somerset.com
Besuchen Sie Citadines auch auf Facebook (www.facebook.com/citadineseurope) und Twitter (www.twitter.com/citadineseurope)

 

The Ascott Limited-Europe   Stephanie Jourdain, Communication Director
   Tel: +33 (0)1 41 05 78 95 - stephanie.jourdain@the-ascott.com

 

global communication experts  Doris Palito Schneider | Julia Koch
   Tel: +49 (0) 1753 71 -046 | -022
   presse.citadines@gce-agency.com