The Ascott

1.2.2017

Teamzuwachs bei The Ascott Limited: Korbinian Kirchner und John Peppitt ab sofort neue Senior Business Development Manager

 

Singapur/Frankfurt am Main, 1. Februar 2017: The Ascott Limited (Ascott), einer der führenden Eigentümer/Betreiber von Serviced Residences, hat das Team im Bereich Neugeschäftsentwicklung um zwei Senior Business Development Manager erweitert: Während Korbinian Kirchner für alle Projekte im deutschsprachigen Raum zuständig ist, verantwortet John Peppitt alle Themen in Großbritannien und Irland. Sie berichten an Frédérique Raveau, Vice President Business Development Europe, mit Sitz in Paris.

 

Der gebürtige Deutsche Kirchner hat einen Master of Science in Real Estate, den er an der International Real Estate Business School in Regensburg absolvierte. Während des Studiums bekam der 29-Jährige bereits berufliche Einblicke in die Immobilienbranche durch Praktika bei Fraport AG in Frankfurt, Quinta GmbH in Regensburg und Engel & Völkers in München. Nach dem Studium heuerte er im Februar 2013 als Real Estate Asset Manager bei IC Asset Management Commercial GmbH in München an und wurde im Juli 2014 zum Real Estate Investment Manager ernannt. In seiner aktuellen Position bei Ascott ist er für das Neugeschäft im deutschsprachigen Markt verantwortlich. Zu seinem Aufgabengebiet gehören alle Investitionsthemen, wie der Erwerb von Immobilien oder neuen Grundstücken, und das Abschließen von Pachtverträgen.

 

Neu ins Team gekommen ist auch der Immobilienexperte Peppitt: Der gebürtige Engländer blickt auf eine langjährige Karriere in der Immobilienbranche zurück und bringt Erfahrung in den Bereichen Investment, Entwicklung, Vermögensverwaltung sowie Umschuldung mit. Zu seinen beruflichen Stationen gehören Positionen als Vermögensverwalter in diversen Londoner Unternehmen wie Derwent London plc und Delek Global Real Estate plc, bei welchem er außerdem als Investmentmanager für ein 1,58 Milliarden Britische Pfund schweres paneuropäisches Hotelportfolio agierte. Aktuell ist er zuständig für die Märkte Großbritannien und Irland. Zu seinem Aufgabengebiet gehören die Beschaffung, Analyse sowie Akquisition neuer Immobilien-Investitionsmöglichkeiten. 

 

 


Über The Ascott Limited und Citadines Apart´hotel
The Ascott Limited (Mitglied von CapitaLand) ist einer der führenden Eigentümer/Betreiber von Serviced Residences mit Sitz in Singapur und mehr als 29.000 Wohneinheiten in Asien, Europa und den Emiraten. Derzeit plant Ascott weitere 22.000 Wohneinheiten, um sein Portfolio auf 51.000 in mehr als 300 Häusern in mehr als 100 Städten in 28 Ländern zu erweitern. Die Gruppe bedient die drei Marken Somerset, Citadines Apart’hotel und Ascott the Residence.
In Europa betreibt die Gruppe 45 Häuser in sieben Ländern: 2 Citadines in Belgien (Brüssel), 28 Residenzen in Frankreich (darunter 14 Citadines und drei Häuser der The Crest Collection in Paris sowie 11 Citadines in weiteren Städten), 1 Citadines in Georgien (Tiflis), 5 Residenzen in Deutschland (4 Citadines in Berlin, München, Frankfurt und Hamburg sowie The Madison Hamburg), 1 Citadines in Spanien (Barcelona), 7 Residenzen in Großbritannien (The Cavendish London und 6 Citadines in London) sowie 1 Residenz in Irland (Temple Bar Hotel Dublin).


www.the-ascott.com / www.citadines.com / www.somerset.com


Besuchen Sie Citadines auch auf Facebook (www.facebook.com/citadineseurope) und Twitter (www.twitter.com/citadineseurope)