The Ascott

8.7.2015

Ascott Reit investiert erstmals in den USA und erwirbt Hotel in New York

Ascott Residence Trust (Ascott Reit), der börsennotierte Real Estate Investment Trust von The Ascott Limited (Ascott), erwirbt für 163,5 Millionen USD (rund 147,2 Mio. Euro) erstmals ein Haus in den Vereinigten Staaten von Amerika: Das Hotel Element New York Times Square West verfügt über 411 Apartments und liegt im Herzen New Yorks in Midtown Manhattan – ideal für Geschäftsreisende und Urlauber gleichermaßen.

 

Das Hotel befindet sich in der 39. Straße zwischen 8th und 9th Avenue ganz in der Nähe des Broadways und des Central Parks, aber auch von Unternehmen wie der Großbank Barclays Capital, der US-amerikanischen Bank Morgan Stanley, der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young, der Nachrichtenagentur Reuters und der New York Times. Der LaGuardia Airport ist nur 12,8 Kilometer entfernt. In wenigen Gehminuten erreichen Gäste das Kaufhaus Macy's sowie den Times Square. Die U-Bahn-Station liegt direkt vor der Tür und ermöglicht Gästen dadurch ein schnelles und bequemes Fortbewegen in der Stadt.

 

Das Haus bietet luxuriöse Zimmer, Suiten und Ein-Zimmer-Apartments mit komplett ausgestatteter Küche. Darüber hinaus verfügt das Element New York Times Square West über eine Dachterrasse, eine Bar, ein Business Center sowie ein Fitness-Center und eine Vielzahl von Tagungsräumen.

 

Lim Jit Poh, Vorsitzender von Ascott Residence Trust Management Limited (ARTML), sagt: „Unsere erste Akquisition in den USA ist ein strategischer Schritt, der es uns ermöglicht, aus dem wachsenden Hospitality-Markt Kapital zu schlagen. Die US-Wirtschaft ist in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen. Auch das Gastgewerbe verzeichnet einen Aufschwung und der RevPar hat sich erheblich verbessert. 2015 wird erwartet, dass der Ertrag pro verfügbarem Zimmer in den USA um sieben Prozent steigt. Wir sind zuversichtlich, dass die wachsende Nachfrage das bestehende Angebot übersteigt und diese Akquisition das Portfolio von Ascott Reit stärkt.“

 

Die Akquisition in den USA sowie die jüngsten Akquisitionen in Australien und Japan werden die Gewinne von Ascott Reit erhöhen und das Portfolio auf insgesamt 11.779 Apartments erweitern. Die Vermögensgröße wird ebenfalls wachsen – von 519 Millionen Singapur Dollar (SGD) auf 4,6 Milliarden Singapur Dollar (SGD).
Nach der Übernahme wird das Hotel weiterhin unter der Marke „Element“ über Franchise von Starwood Hotels & Resorts Worldwide, Inc. betrieben werden. Ronald Tay, CEO von Ascott Residence Trust Management Limited (ARTML), sagt: „Die derzeitigen Betreiber führen das Hotel bereits seit seiner Eröffnung. Die Marke betreibt in den USA derzeit 19 Hotels mit über 3.800 Zimmern. Ascott Reit wird auch weiterhin aktiv nach Akquisitionsmöglichkeiten Ausschau halten, die von angesehenen Betreibern geführt werden, sofern sie den Investitionskriterien entsprechen und das Wachstum vorantreiben.“

 

Ascott Residence Trust wurde 2006 als erste pan-asiatische Kapitalanlagegesellschaft für Serviced Residence Immobilien von Ascott gegründet und bereits 2010 expandierte das Unternehmen auf den europäischen Markt. Mit dem Erwerb einer Immobilie in New York legt Ascott Reit das Fundament für ein starkes Standbein in den USA, um von hier aus seine Präsenz auf dem US-Markt auszubauen und der großen Nachfrage nachzukommen. Der Eintritt in den US-Markt erweitert nicht nur das Portfolio von Ascott Reit, sondern stärkt die Position von The Ascott Limited als globalen Hospitality-Player.

 

Über The Ascott Limited und Citadines Apart´hotel
The Ascott Limited (Mitglied von CapitaLand) ist der weltweit größte Betreiber von „Serviced Residences“ mit Sitz in Singapur und mit mehr als 26.000 Wohneinheiten in Asien, Europa und den Emiraten. Derzeit plant The Ascott weitere 15.000 Wohneinheiten und damit sein Portfolio auf 41.000 in mehr als 200 Häusern in 92 Städten und 26 Ländern zu erweitern. Die Gruppe bedient die drei Marken Somerset, Citadines Apart’hotel und Ascott the Residence.


In Europa betreibt die Gruppe 42 Citadines Apart’hotels in sechs Ländern: 2 Citadines in Belgien (Brüssel), 27 Residenzen in Frankreich (darunter 16 Citadines in Paris und 11 Citadines in weiteren Städten), 1 Citadines in Georgien (Tiflis), 4 Citadines in Deutschland (Berlin, München, Frankfurt und Hamburg), 1 Citadines in Spanien (Barcelona) und 7 Residenzen in Großbritannien (darunter 1 Ascott the Residence, The Cavendish London, 5 Citadines in London).


www.the-ascott.com / www.citadines.com / www.somerset.com
Besuchen Sie Citadines auch auf Facebook (www.facebook.com/citadineseurope) und Twitter (www.twitter.com/citadineseurope)