Teneriffa

23.4.2014

Palmenparadies statt Mülldeponie: Teneriffas neuestes Umweltprojekt Palmetum

 

Santa Cruz de Tenerife/ Frankfurt, 23. April 2014. Teneriffa, die größte der Kanarischen Inseln, steht für ganzjährig milde Temperaturen, landschaftliche Vielfalt und ein breit gefächertes Urlaubsangebot. Aber auch die Themen Naturschutz und Umwelt stehen seit Jahren im Focus, zu den bekanntesten BeispieJahr 2010 erste CO2 class O-Dorf Europas. Auch das neueste innovative Konzept zeigt, welchen Stellenwert der Umweltgedanke auf Teneriffa einnimmt: Das Palmetum in Santa Cruz de Tenerife.

 

Bei diesem weltweit einzigartigen Projekt wurde eine städtische Mülldeponie in einen Raum für Freizeit und Kultur umgestaltet. Das am 28. Januar 2014 vom asturischen Prinzenpaar eröffnete Palmetum ist auf der Mülldeponie von Lazareto entstanden, es erstreckt sich über eine Fläche von 12 Hektar und bildet einen Hügel mit einer Höhe von 30 Metern. Der Palmengarten ist die einzige begrünte Erhebung der Stadt und ermöglicht den Besuchern über zahlreiche Aussichtsplattformen atemberaubende Blicke auf das Meer, die Stadt und das Anaga-Gebirge. www.palmetumsantacruz.com 

 

Im Palmetum wachsen 2.000 verschiedene Pflanzenarten, davon 472 Palmen sowie 70 vom Aussterben bedrohte Arten. Die Sammlung der karibischen Palmen ist eine der umfangreichsten weltweit und geht aus zahlreichen Expeditionen und verschiedenen botanischen Gärten der Karibik hervor. Um der Palmenvielfalt der ganzen Welt Tribut zu zollen, wurde die Fläche des Palmetum in 14 geografische Bereiche eingeteilt. Diese Vielfalt macht es möglich einen Spaziergang durch die ganze Welt zu unternehmen, ohne Teneriffa dabei verlassen zu müssen.

 

Kontakt:

Avda. De la Constitución 5
38005 Santa Cruz de Tenerife
Tel.: 0034 678 440 938
Mail: info@palmetumsantacruz.com

 

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag
11 Uhr bis 14 Uhr (Einlass bis 13.15 Uhr)
16 Uhr bis 18 Uhr (Einlass bis 17.15 Uhr)

 

Preise:

Erwachsene: 4€
Kinder unter 12 Jahren: 2,80€

 

 

Pressekontakt Teneriffa:

Global Communication Experts GmbH,
Gabriele Kuminek
Hanauer Landstraße 184
60314 Frankfurt am Main
Tel.: + 49 (0) 69 175371-028,
E-Mail: presse.teneriffa@gce-agency.com
www.gce-agency.com

 

 

Kontakt für Partner der Reiseindustrie:

promotion.teneriffa@gce-agency.com

 

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.webtenerife.de, www.whytenerife.com