Teneriffa

20.10.2014

Investoren für neue Auto-Rennstrecke auf Teneriffa gesucht

- Circuito de Tenerife" in Granadilla de Abona genehmigt -

 

Santa Cruz de Tenerife/Frankfurt, 20. Oktober 2014. Neues Megaprojekt für die größte Kanareninsel: Teneriffas lokale Inselregiereung schreibt einen Konzessionsvertrag für öffentliche Arbeiten rund um den Bau der Rennsportstrecke "Circuito de Tenerife" in Granadilla de Abona sowie einen nördlichen Zugang zur Strecke aus. Außerdem werden gleichzeitig Geldgeber und Investoren gesucht. Die Anlage wird mit einem Budget von 25,7 Millionen Euro für eine Laufzeit von 40 Jahren geplant. Die Ausschreibung wurde im EU-Amtsblatt (DOUE) am 12. September 2014 und dem spanischen Amstblatt BOE am 20. September 2014 veröffentlicht. Einsendeschluss für Angebote ist der 3. Februar 2015.

 

Der Rennstrecke wird im Süden der Insel gebaut, 2,5 Kilometer vom Flughafen Teneriffa Süd und  15 Kilometer von den Orten Arona und Adeje entfernt. Es handelt sich hier um die Region Teneriffas, auf der sich 78 Prozent des Inseltourismus konzentriert.  Das Land, auf dem die Rennstrecke mit einer Fläche von 1.322,41 Quadratmetern gebaut wird, gehört der Inselregierung. Der Rennstrecke wurde von Ingenieuren und Architekten der Firmen TN und GPO Ingeniería, S.Aunter geplant, die unter anderem die Rennstrecke von Montmelo in Katalonien entworfen haben. Die Rennstrecke wird die neuesten Trends in Design und Sicherheit bieten sowie die Chance, mehrere Rennen und Veranstaltungen gleichzeitig zu realisieren.

 

Großes Wirtschaftspotenzial

Teneriffa ist die größte und bevölkerungsreichste Insel der Kanaren und das südlichste Gebiet der EU im Westatlantik. Die Insel ist eines der beliebtesten Urlaubsziele für EU-Bürger (mehr als 6 Mio. Touristen / Jahr) mit durchschnittlichen Temperaturen zwischen 18 und 24 Grad Celsius. Dieses Klima ermöglicht einen ausgezeichneten Lebensstandard in einer luxuriösen Umgebung, denn die Geschäftsmöglichkeiten sind hier ideal mit den Freizeitangeboten kombinierbar. Für die Entwicklung eines Geschäfts sind sämtliche Dienstleistungen an einem Ort vereint. Zur Logistikplattform gehören ein perfektes Transport- und Kommunikationsnetzwerk, moderne Krankenhäuser und Gesundheitszentren, große Gewerbegebiete mit umfangreichen Dienstleistungen, öffentliche und private Schulen sowie eine große Vielfalt an Einzelhandelsgeschäften und Freizeitangeboten.

 

Teneriffa hat ein Marktpotential von 6 Mio. Personen auf der Insel und stellt ein Tor zu 367,5 Mio. Menschen in Westafrika dar. Es verfügt als Teil der Kanaren über ein eigenes Wirtschafts- und Steuersystem (REF) mit voller Rechtssicherheit, sowohl von Spanien als auch seitens der EU. Das REF beinhaltet steuerliche Vorteile, um die Schaffung und Entwicklung von Geschäften zu fördern.

 

Zwischen den Kontinenten

Ein weiteres Argument für Teneriffa als Destination für Investoren ist die Lage zwischen drei Kontinenten und die hervorragende Konnektivität durch zwei internationale Flughäfen. Von Teneriffa aus sind 147 Ziele weltweit erreichbar, 12,2 Mio. Passagiere und 18, 6 Mio. kg Fracht werden hier jährlich abgefertigt und die beiden internationalen Seehäfen wickeln 303.364 TEUS (Twenty Foot Equivalent Unit) ab.. Teneriffa ist Freihandelszone.  Das Team von Tenerife Investment Point hilft nicht nur bei Fragen zur Ausschreibung der Rennstrecke, sondern auch bei Fragen bezüglich Geschäftsgründungen, Identifizierung von lokalen, strategischen Partnern, Identifizierung von potentiellen Projekten sowie Ersparnisse durch steuerliche Beratung, Vorteile auf Teneriffa und vielem mehr. Es arbeitet vertraulich mit Unternehmen zusammen und bietet Dienstleistungen in den Bereichen Beratung und Marktforschung an.

 

Tenerife Investment Point arbeitet als Vermittler, knüpft Kontakte zu wichtigen Personen und Institutionen und offeriert ein komplettes Service- und Informationsangebot für jeden, der an Geschäftsmöglichkeiten auf Teneriffa interessiert ist.

 

Ansprechpartner:
Stefanie Wear / E-Mail: swear@webtenerife.com
Andreas Fischer / E-Mail: andreas@webtenerife.com
Tel.:+34 922 080 769 / Fax:+34 922 237 872 / www.webtenerife.com

Medien-Informationen und Akkreditierung für diesen Event als Presse: Bitte kontaktieren Sie Rosa Erades telefonisch unter 0049-69-175371-028 – 040 oder per Mail an presse.teneriffa@gce-agency.com.

 

Pressefotos: Auf Anfrage oder per Download: www.gce-agency.com/kunden_bilder_teneriffa.html
 Endverbraucher-Infos sowie Download von Broschüren und Fotos: www.webtenerife.com

 

Pressekontakt Teneriffa:

Global Communication Experts GmbH,
Gabriele Kuminek
Hanauer Landstraße 184
60314 Frankfurt am Main
Tel.: + 49 (0) 69 175371-028,

E-Mail: presse.teneriffa@gce-agency.com
www.gce-agency.com

 

Kontakt für Partner der Reiseindustrie: promotion.teneriffa@gce-agency.com

Weitere Informationen finden Sie unter: www.webtenerife.de, www.whytenerife.com

www.gce-agency.com/kunden_presse_teneriffa.html