Südliche Weinstrasse

12.3.2015

Zweite „Nacht der Weinforscher“ im Juli 2015
Kartenverkauf für Weinevent an der Südlichen Weinstraße gestartet


JKI – Institut für Rebenzüchtung Geilweilerhof in Siebeldingen: Ein Laboratorium für alle Wein- und Kulinarikforscher. Eine Zeitreise zwischen alten Reben und Weinen von morgen, Versuchungen aus der Prinzregent-Küche in Edenkoben und vieles mehr…


Leinsweiler, 12. März 2015. „Wissen schafft Genuss“ – so lautet am 4. Juli 2015 das Motto der „Nacht der Weinforscher“. Das JKI – Institut für Rebenzüchtung Geilweilerhof in Siebeldingen und der Südliche Weinstrasse Landau-Land e.V. laden an diesem Abend zu Wein und Musik ein.

 

Besucher können bei dieser Veranstaltung auf eine interessante Wein-Zeitreise gehen: Die besten Weinforscher der Republik züchten seit über acht Jahrzehnten neue Reben und nutzen nun die Gelegenheit, klassische und neuartige Weine in tollem Ambiente zu präsentieren. Rebsorten wie „Regent“ oder „Morio-Muskat“, die aus dem Laboratorium des Geilweilerhofs stammen, gehören unter Genuss-Experten bereits zu den bekannten Sorten. Gäste werden hier jedoch auch Weine entdecken, die noch völlig neuartig sind: Zu den unbekannteren historischen Rebsorten zählen zum Beispiel der „Rote Riesling“, der „Weiße Heunisch“, der „Blaue Silvaner“, der „Rote Gutedel“ oder der „Gänsfüßer“.

 

Für die entsprechende kulinarische Begleitung des Events sorgen die köstlichsten  Versuchungen des Hotels Prinzregent in Edenkoben, das die Gäste den ganzen Abend über verwöhnt. Für den krönenden Abschluss stehen im Park weitere Schlemmerstände mit süßen Dessert-Versuchungen und Käse bereit. Nicht nur das historische Ensemble des JKI-Geländes sorgt für eine angenehme und ausgelassene Atmosphäre, ein besonderes Highlight des Abends wird auch die musikalische Unterhaltung. Die „Grupo Andaré“ bietet lateinamerikanische Klänge dar, die Coverband „Zeitlos“ Klassiker und aktuelle Hits. Besucher der Nacht der Weinforscher werden staunen, wie geschmackvoll und spannend sich Wissensdurst und Lebenslust verbinden lassen.


Eine Eintrittskarte für die Nacht der Weinforscher im JKI – Institut für Rebenzüchtung Geilweilerhof gibt es für 33 Euro pro Person inklusive Wein, Kaffee, Wasser und Destillaten im Büro für Tourismus Landau-Land, Leinsweiler (Telefon: 06345 3531 oder per Mail an urlaub@landau-land.de).
Mehr Informationen: www.ferienregion-landau-land.de/de/weingenuss/nacht-der-weinforscher/.


Die Südliche Weinstrasse liegt in der Pfalz, ist knapp 50 Kilometer lang, beginnt im Süden am Deutschen Weintor bei Schweigen-Rechtenbach und endet im Norden bei Maikammer. Die acht dazu gehörigen Gemeinden Landau, Offenbach, Herxheim, Landau-Land, Bad Bergzabern, Annweiler, Edenkoben und Maikammer laden das gesamte Jahr über zu Festen und Veranstaltungen rund um die Traube und andere kulinarische Themen ein. Die Region gilt als Paradies für Weinkenner, denn sie ist nicht nur Teil des weltweit größten Riesling-Gebiets und des größten Rotwein-Gebiets Deutschlands, sondern bietet mit ihrer Rebsorten-Vielfalt für jeden Geschmack den passenden Tropfen. Neben dem Wein erwartet Gäste eine Landschaft aus sanft geschwungenen Weinbergen, grüne Wiesen und Bachläufe, der stattliche Pfälzerwald mit seinen Burgen sowie kleine malerische Orte, die zum Einkehren einladen. Mit über 1.800 Sonnenstunden im Jahr wachsen und gedeihen an der Südlichen Weinstrasse neben Südfrüchten wie Trauben, Zitronen, Feigen, Kiwis, Melonen und Pfirsiche auch Mandeln, Rosen und erstklassiger Tabak. Übernachten lässt es sich neben Sterne-Hotels auch in gemütliche Pensionen, beim Winzer oder ganz romantisch in den Schlössern entlang der Südlichen Weinstrasse. Mehr Informationen unter www.suedlicheweinstrasse.de.