Südliche Weinstrasse

28.11.2014

Winterzeit = Wohlfühlzeit: Wellness und Entspannung an der Südlichen Weinstraße

 

SÜW_Winter

 

Landau/Frankfurt 28. November 2014 – Ankommen, abtauchen und eins sein mit der Welt. Besonders während der kalten Jahreszeit suchen Alltagsstressgeplagte nach einem Ort der Ruhe und Entspannung. Dabei sollen aber auch Genuss, Bewegung und Freizeitangebote nicht fehlen. Eine Region, die all dies in sich vereint, ist die Südliche Weinstraße. Sie steht für weitläufige Landschaften, lukullische Erlebnisse, hervorragende Weine, kulturelle Schätze, Sportmöglichkeiten und wohltuende Wellnessangebote.

 

Wie auf einer Perlenkette reihen sich die romatischen Dörfer entlang der Deutschen Weinstraße auf und man findet zahlreiche ausgezeichnete Hotels. Sie bieten ihren Gästen die Möglichkeit, in der wunderbaren Natur abzuschalten und in Kombination mit Wellnessangeboten die gewünschte Erholung zu finden und zu genießen. Eine Auswahl an Wellness-Hotels finden Interessierte hier.

 

WellVINess

Die Pfalz zählt zu den schönsten Naturlandschaften Deutschlands - und in den wellVINess-Hotels mit ihrer Weinkompetenz und ihrem Angebot zum Entspannen und Abschalten erleben Sie diese Region von Ihrer schönsten Seiten. Natürliche Rohstoffe, gesunde Ernährung, entspannende Behandlungen und bewusste Lebensart, ohne dabei auf Genuss zu verzichten – das vereint das WellVINess Konzept. Insgesamt sechs Hotels der Südlichen Weinstraße haben sich das WellVINess-Konzept auf die Fahnen geschrieben. Sie bieten ihren Gästen eine große Auswahl an Besonderheiten von reichhaltigen und geschmackvollen Menüs bis zu Wellness- und Beauty-Behandlungen mit dem Thema Wein.

 

Arrangement-Beispiel: Das Vino Vital wellVINess Arrangement des Immenhof Hotel in Maikammer verspricht Entspannung und Entschleunigung pur. Es beinhaltet zwei Übernachtungen inklusive Frühstücksbuffet, einen Weinköniginnen Aperitif am Anreisetag, ein 4-Gang-Menü am ersten Abend, ein 5-Gang-Menü am zweiten Abend, eine 45-minütige Rückenmassage mit Traubenkernöl und natürlich die freie Nutzung der Vital Oase und dem Hallenbad. Buchbar ist das Paket ab 178,50 Euro pro Person im Doppelzimmer www.hotel-immenhof.de.

 

IchZeit

Unser Körper und unsere Seele haben ihre eigenen Bedürfnisse. Dabei ist es wichtig, sich hin und wieder eine Auszeit zu nehmen, Ruhe zu finden und Stress abzubauen, den Alltag neu zu strukturieren. Dies ermöglichen die Wellness-, Entspannungs- und Gesundheitsreisen der IchZeit, in Kombination mit dem Genuss der Natur- und Kulturlandschaften in Rheinland-Pfalz. Traditionelle Heilbäder und engagierte Gastgeber verbinden Natur-, Kultur- und Bädertradition mit Aktiv- und Entspannungsmomenten, damit Sie wieder Ihre innere Balance wiederfinden.

Arrangement-Beispiel: Die Alte Rebschule in Rhodt unter Rietburg offeriert ein Paket mit drei Übernachtungen im Doppelzimmer mit reichhaltigem Frühstücksbuffet, zwei 4-Gänge-Genießer-Menüs, ein Menü „Rund um den Traubenkern“, ein Begrüßungscocktail an der Hotelbar und ein verwöhnendes Traubenkern-Ganzkörperpeeling. Zusätzlich ist die Nutzung des Beauty-Vital-Reiches inkl. Schwimmbad und Fitnessraum in dem Paket eingeschlossen. Buchbar ist das IchZeit-Arrangement ganzjährig (außer an Feiertagen), ab 318 Euro pro Person im Doppelzimmer www.alte-rebschule.de.

 

Kneipp für Beine, Körper und Geist

Wenn Naturheilkunde einen Namen trägt, dann ist es Pfarrer Sebastian Kneipp. Der Vater der Kneippbäder prägte die Behandlung vieler auf den Heilkräften von Wasser aufgebauter Therapiewege. Bad Bergzabern ist anerkanntes Kneippheilbad und bietet Besuchern eine Vielzahl von Therapien an. Dazu zählen die vielerorts bestehenden Kneippbecken, die mit Hilfe von heilendem Quellwasser gegen viele gesundheitliche Probleme helfen, oder auch nur die Füße und Beine nach einer anstrengenden Wanderung entspannen. Der Kneipp-Lehrpfad im Kurpark Bad Bergzabern informiert über wissenswerte Fakten rund um Gesundheit und körperliche Fitness. Informationen unter: http://www.suedlicheweinstrasse.de/wellness-natur/gesundheit/kneipp.html.

 

Treiben im Thermalwasser, Schwitzen in der Sauna und Durchatmen in der Salzgrotte – Entspannende Angebote in der Südpfalz Therme

Die Südpfalz Therme in Bad Bergzabern lädt zum entspannten Verweilen ein, um neue Kraft im herrlich warmen Thermalwasser zu tanken. Wohltuendes Wasser zwischen 30 und 32°C aus 450 Meter Tiefe verwöhnt und entspannt den ganzen Körper. Mit Gegenstromanlage, Wasserfontänen und Sprudelliegen kommt trotz viel Entspannung keine Langeweile auf. Und auch das Auge wird mit bunten Unterwasserscheinwerfern belohnt, die die Wasserwelt in ein farbenfrohes Lichter-Meer verwandeln. Zusätzlich laufen tagsüber ganze fünf Saunen für die Gäste heiß, die sich im Nachhinein mit Kneippschläuchen, Eisbrunnen oder unter der Erlebnisdusche abkühlen können. Auch die angebotenen Massagen und Treatments in der Wellness- oder Kurmittel-Abteilung versprechen punktgenaue Behandlungen. Die Südpfalz Therme hat täglich geöffnet. Weitere Informationen unter www.suedpfalz-therme.de.

 

Achtsam mit sich selbst umgehen

Achtsamkeitskurse leiten an, sich und sein Verhalten differenzierter wahrzunehmen. Wer sich und seine Umwelt, sein Tun, sein Verhalten achtsamer in den Blick nimmt, stolpert zwangsläufig über Einsichten und Möglichkeiten, sein Verhalten zu verbessern und kann konkrete Anregungen für ein angenehmeres und lebendigeres Verhalten daraus ziehen. In Bad Bergzabern bietet Dr. Dr. Norbert Klinkenberg Achtsamkeitskurse an, die den Teilnehmern Anregungen für positive Verhaltensänderungen bieten. Informationen unter
 www.bad-bergzaberner-land.de/aktuelles/gesundheitsarrangements.html.

 

Zeit für saure Sinnlichkeit

Im Weinessiggut Doktorenhof in Venningen kann man eintauchen in Essigdämpfe und in das Mysterium saurer Kunst – bei einer Führung durch die Essigstube, in der Essige in hundertjährigen Fässern reifen und wohltuende Dämpfe an die Atemluft abgeben. In der Kräuterkammer kann man sich von den Düften verführen lassen und bei der Degustation verschiedene Edelessige probieren. Zelebriert als Aperitif regen sie den Appetit an, als Zwischengang wirken sie stimulierend auf den Magen und als Digestif gegen das Völlegefühl. Der Doktorenhof-Balneum-Essig hat eine herrlich wohltuende Wirkung besonders nach ausgiebigen Sonnenbädern, bei schmerzenden Muskeln, fahler, müder und trockener Haut, bei Hautrötungen sowie schuppender Haut. www.doktorenhof.de

 

Schokoladige Entspannung

Umhüllt sein von Schokolade ist ein Traum von vielen, welcher jetzt im Leinsweiler Hof in Leinsweiler in Erfüllung gehen kann. Diverse Schokoladen Treatments werden hier im Wellnessprogramm angeboten. Die Hot-Chocolate-Massage löst durch Wärme bestehende Verspannungen, ein Schokoladen-Bad kann ebenfalls genommen werden. Bis zu zwei Personen können in der Wanne hierfür Platz nehmen und genießen. Ebenso bei der Schokoladen-Creme-Packung. Dabei werden Gäste in warme Softpackliegen gewickelt, um die Aromen, Wirkstoffe und Wärme bestmöglich aufzunehmen. Die Behandlungen sind ab 39 Euro pro Person, eine Nacht im 4-Sterne Haus ist ab 89 Euro pro Person inkl. Frühstück buchbar. Weitere Informationen unter: www.leinsweilerhof.de.

 

Die Südliche Weinstrasse liegt in der Pfalz, ist knapp 50 Kilometer lang, beginnt im Süden am Deutschen Weintor bei Schweigen-Rechtenbach und endet im Norden bei Maikammer. Die acht dazu gehörigen Gemeinden Landau, Offenbach, Herxheim, Landau-Land, Bad Bergzabern, Annweiler, Edenkoben und Maikammer laden das gesamte Jahr über zu Festen und Veranstaltungen rund um die Traube und andere kulinarische Themen ein.

Die Region gilt als Paradies für Weinkenner, denn sie ist nicht nur Teil des weltweit größten Riesling-Gebiets und des größten Rotwein-Gebiets Deutschlands, sondern bietet mit ihrer Rebsorten-Vielfalt für jeden Geschmack den passenden Tropfen. Neben dem Wein erwartet Gäste eine Landschaft aus sanft geschwungenen Weinbergen, grüne Wiesen und Bachläufe, der stattliche Pfälzerwald mit seinen Burgen sowie kleine malerische Orte, die zum Einkehren einladen.

Mit über 1.800 Sonnenstunden im Jahr wachsen und gedeihen an der Südlichen Weinstrasse neben Südfrüchten wie Trauben, Zitronen, Feigen, Kiwis, Melonen und Pfirsiche auch Mandeln, Rosen und erstklassiger Tabak. Übernachten lässt es sich neben Sterne-Hotels auch in gemütliche Pensionen, beim Winzer oder ganz romantisch in den Schlössern entlang der Südlichen Weinstrasse. Mehr Informationen unter www.suedlicheweinstrasse.de.

 

Pressekontakt Südliche Weinstrasse:

Global Communication Experts GmbH
Gabriele Kuminek, Stefanie Mehlhorn
E-Mail: presse.suedlicheweinstrasse@gce-agency.com
Tel.: + 49 69 175371- 026
Fax: + 49 69 175371-027
www.gce-agency.com