Südliche Weinstrasse

17.10.2014

Zauberhafte Adventszeit an der Südlichen Weinstrasse: Winzerglühwein und „Santa Claus“ laden zum Genießen ein…

 

Frankfurt/Landau 17. Oktober 2014. Wenn die Tage immer kürzer werden und der Winter in Deutschland Einzug hält, naht die gemütlichste Zeit des Jahres. Während der Adventswochen verwandeln sich die Städtchen und Dörfer entlang der Südlichen Weinstrasse in kleine Weihnachtswelten und die Holzhäuschen verströmen den Duft von Tannen und Zimtsternen. Dampfend heißer Winzer-Glühwein darf hierbei nicht fehlen! Von geschmückten Innenhöfen und weihnachtlich dekorierten Kelterhäusern bis hin zum mittelalterlichen Markttreiben bei Schwedenfeuer und Glühwein beeindrucken hier die zahlreichen Weihnachtsmärkte Groß und Klein – jeder auf seine ganz eigene Weise.

 

„Santa Claus“ – ein „Pälzer“ in Amerika…

Weit über die Grenzen der Region hinaus bekannt ist der Kunsthandwerkliche Thomas Nast Nikolausmarkt in Landau. Namensgeber ist der 1840 in Landau geborene und in Amerika bekannt gewordene Karikaturist Thomas Nast. Der Markt öffnet traditionell jedes Jahr am Donnerstag vor dem 1. Advent und begeistert bis zum vierten Adventssonntag seine Besucher (27. November bis 21. Dezember 2014). Besonders prägend für den Charakter des Thomas Nast Nikolausmarktes sind die beiden großen beheizten Kunsthandwerkerpavillons, in denen mehr als 30 Künstler und Handwerker ihr Können unter Beweis stellen. Um die beiden großen Pavillons ordnen sich weitere 70 kleine Holzhütten an und offerieren ein breites Angebot an Weihnachtsschmuck, Keramik, Krippenfiguren oder Holzspielzeug.
 Weitere Informationen unter www.landau.de.

 

Weihnachtlich geschmückte Innenhöfe und Keller…

Am zweiten und dritten Adventswochenende findet im idyllischen Rhodt unter Rietburg ein etwas anderer Weihnachtsmarkt statt. Beim „Rhodter Advent“ laden festlich geschmückte Höfe, Kelterhäuser, Galerien und Ateliers zum Verweilen und Stöbern ein. Jeweils samstags von 14.00 bis 20.00 Uhr und sonntags von 11.00 bis 19.00 Uhr warten neben Kunsthandwerk, Schmuck und Dekoideen auch Woll- und Filzwaren, Antiquitäten, Malerei und Skulpturen auf die Besucher. Inspiriert durch die Engel auf den Rhodter Torbögen dienen malerische Engelswegweiser der Orientierung, um den Fußgängern den Weg von Hof zu Hof zu deuten. Weitere Höhepunkte sind das in ein wahres Lichtermeer getauchte Rhodter Schössel, die in glänzendem Licht erstrahlende größte Lichterkrippe Europas und ein herrlich illuminierter Märchenwald. Mehr Informationen unter www.rhodt.de.

 

Das Dornröschen der Pfalz…

Malerische Fachwerkhäuser, ein über 400 Jahre altes Rathaus im Renaissance-Fachwerk-Stil und eine historische Wehrkirche bilden die perfekte Kulisse für den verträumten Adventsmarkt in Dörrenbach – dem Dornröschen-Weihnachtsmarkt. Vom 12. bis zum 14. Dezember 2014 laden urige Holzhütten sowie der Rathaus-Keller mit kulinarischen Köstlichkeiten und allerlei Kunsthandwerk zum Stöbern und Genießen ein. Hinzu kommt der Duft des Glühweins, den lokale Winzer an ihren Ständen anbieten und die Feuerstelle in der Mitte des Marktplatzes, die für eine behagliche Atmosphäre sorgen. Mehr Infos unter www.doerrenbach.de.

 

Weinachtlich Genießen und dabei Gutes tun…

Ein Adventsmarkt, bei dem die Gäste in den Genuss weihnachtlicher Köstlichkeiten kommen und dabei Gutes tun – das ist der „Rohrbacher Zimtzauber“. Am 6. und 7. Dezember öffnet der Weihnachtmarkt in diesem Jahr zum 6. Mal das Scheunentor des gemütlichen Winzeranwesens Dausque. Gäste können hier in der gemütlichen Tee- und Kaffeestube bei köstlichem Winzer-Glühwein entspannen oder in der romantischen „Weihnachtsscheune“ nach ausgefallenen Geschenk- und Dekoideen stöbern. Darunter Marmeladen, Chutneys, Liköre, Essige, Öle, Badesalze, Schiefer- und Holzartikel - alles handgefertigt und echte Unikate! Hinzu kommen Chöre und Ausstellungen verschiedener Künstler sowie ein Lagerfeuer, das im Hof prasselt und fröstelnde Besucher wärmt. Als besonderes Highlight können Kinder täglich von 15.00 bis 18.00 Uhr den Geschichten in der „Märchenstube“ lauschen, in der Kerzenwerkstatt aus echtem Bienenwachs selbst Kerzen ziehen oder an einer Kutschfahrt am Sonntag „unter den Sternen“ teilnehmen. Initiator ist der Verein "Rohrbach tut gut! e.V.", unter Mitwirkung vieler anderer Vereine und Privatpersonen im Ort, die den Erlös der „Weihnachtsscheune“ einen guten Zweck spenden. Weitere Informationen unter www.rohrbach-pfalz.eu.

 

Zu Gast bei Burgherren und Rittern…

Hoch über Klingenmünster thront sie – die Burg Landeck. Ihr altertümlicher Charme lockt zahlreiche Mittelalter-Liebhaber und Geschichtsinteressierte. Wer in die Atmosphäre des Mittelalters voll und ganz eintauchen möchte, ist am 13. und 14. Dezember 2014 auf der Burg Landeck genau richtig: Dann laden Rittersleut und Burgfräulein zum mittelalterlichen Markttreiben bei Fackeln und Schwedenfeuern in den historischen Burghof. Traditionelle Speisen und kulinarische Spezialitäten wie Senf, Honig, Marmeladen, Likör, Sirup oder Flammkuchen sowie Handwerkskunst, Gewandung oder Schmuck werden von Gauklern und Handelsmännern unterhaltsam unter die Leute gebracht. Die Traditionen und Lebensweisen des Mittelalters erwachen hier für ein Wochenende zum Leben und entführen die Besucher in längst vergangene Zeiten. Der Weihnachtsmarkt öffnet am Samstag von 12.00 bis 20.00 Uhr und am Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr seine Tore. Mehr Infos unter www.burglandeck-pfalz.de.

 

Das passende Arrangement zur Adventszeit…

Besucher der Südlichen Weinstrasse sind herzlich willkommen und können mit dem Winter-Arrangement „Pälzer Advent“ die Gastfreundschaft der Region ein ganzes Wochenende lang genießen, zum Beispiel bei einer romantischen Fackelwanderung durch die Winterweinlandschaft und einem Spaziergang über einen der traditionsreichen Weihnachtsmärkte. Ebenfalls nicht fehlen darf eine unvergessliche Weinprobe, genauso wie die herrlich wärmende Winterküche beim Gans-Essen. Insgesamt umfasst das Arrangement zwei Übernachtungen inklusive Frühstück, eine Fackelwanderung mit Weinprobe und kleinen Köstlichkeiten, ein Gans-Dinner und ein Glas Glühweingelee. Dabei bleibt Entspannungssuchenden noch ausreichend Möglichkeit, individuell Ausflüge zu planen. Das Angebot ist vom 1. November 2014 bis zum 30. Januar 2015 gültig und kostet 169 Euro pro Person im Doppelzimmer beziehungsweise 199 Euro im Einzelzimmer. Interessierte können das Paket direkt beim Tourismusbüro Südliche Weinstrasse e.V. per Telefon unter 06341-940 407 oder per E-Mail an info@suedlicheweinstrasse.de buchen. Mehr Informationen unter www.suedlicheweinstrasse.de.

 

Ausgefallen geht es beim „geistreichen Wochenende“ im Landauer Land zu. Vom 21. bis 23. November 2014 dreht sich auf dem Weingut Waldemar Röhm alles ums Destillieren. Am ersten Abend tischt der Küchenchef des Restaurants Weinstube Brennofen ein „geistreiches“ drei-Gänge-Menü auf. Am Samstag tauchen die Teilnehmer dann in eine ganz neue Welt der Gerüche ein und erleben hautnah den Prozess des Destillierens - dabei darf eine Verkostung der Brände natürlich nicht fehlen. Während des Brennvorgangs wird in der Brennblase das Original „Ilbesheimer Kunsthäwwelfläsch“ gegart, dass die Gäste im Zuge eines drei-Gänge-Menüs am Abend genießen dürfen. Das Paket kostet 164 Euro pro Person im Doppelzimmer und 196 Euro je Person im Einzelzimmer und beinhaltet neben zwei Übernachtungen und Frühstück auch das „geistreiche“ drei-Gänge-Menü am Freitagabend und einen Sektempfang. Hinzu kommen die Brennvorführung sowie Verkostung der Destillate und das abschließende drei-Gang-Menü am Samstagabend. Das „geistreiche Wochenende“ kann beim Büro für Tourismus Landau-Land per Telefon unter 06345-3531 oder per E-Mail an urlaub@landau-land.de gebucht werden. Mehr Informationen unter www.ferienregion-landau-landau.de.

 

Weitere Termine im Überblick:

23.11.2014 Wildadvent im Wild- und Wanderpark, Silz
 27.11. – 21.12.2014 Kunsthandwerklicher Thomas Nast Nikolausmarkt in Landau
 27.11. – 30.11.2014 Adventsmarkt, Herxheim
 29.11. – 30.11.2014 Nikolausmarkt in Edenkoben
 + 05.12. – 07.12.2014
 29.11. – 30.11.2014 Weihnachtsmarkt in Silz
 30.11. – 02.12.2014 Salomea Christkindelmarkt in Oberotterbach
 29.11. – 30.11.2014 Weihnachtsmarkt, St. Martin
 + 06. – 07.12.2014
 05.12. – 07.12.2014 Karolinenmarkt in Bad Bergzabern
 + 12.12. – 14.12.2014
 06.12. – 07.12.2014 Zimtzauber in Rohrbach
 12.12. – 14.12.2014 Dornröschen Weihnachtsmarkt in Dörrenbach
 06.12. – 07.12.2014 Rhodter Advent
 + 13.12. – 14.12.2014
 06.12. – 07.12.2014 Adventsverkostung in Birkweiler
 13.12. – 14.12.2014 Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt auf der Burg Landeck

 

Die Südliche Weinstrasse liegt in der Pfalz, ist knapp 50 Kilometer lang, beginnt im Süden am Deutschen Weintor bei Schweigen-Rechtenbach und endet im Norden bei Maikammer. Die acht dazu gehörigen Gemeinden Landau, Offenbach, Herxheim, Landau-Land, Bad Bergzabern, Annweiler, Edenkoben und Maikammer laden das gesamte Jahr über zu Festen und Veranstaltungen rund um die Traube und andere kulinarische Themen ein. Die Region gilt als Paradies für Weinkenner, denn sie ist nicht nur Teil des weltweit größten Riesling-Gebiets und des größten Rotwein-Gebiets Deutschlands, sondern bietet mit ihrer Rebsorten-Vielfalt für jeden Geschmack den passenden Tropfen. Neben dem Wein erwartet Gäste eine Landschaft aus sanft geschwungenen Weinbergen, grüne Wiesen und Bachläufe, der stattliche Pfälzerwald mit seinen Burgen sowie kleine malerische Orte, die zum Einkehren einladen. Mit über 1.800 Sonnenstunden im Jahr wachsen und gedeihen an der Südlichen Weinstrasse neben Südfrüchten wie Trauben, Zitronen, Feigen, Kiwis, Melonen und Pfirsiche auch Mandeln, Rosen und erstklassiger Tabak. Übernachten lässt es sich neben Sterne-Hotels auch in gemütliche Pensionen, beim Winzer oder ganz romantisch in den Schlössern entlang der Südlichen Weinstrasse. Mehr Informationen unter www.suedlicheweinstrasse.de.

 

Pressekontakt Südliche Weinstrasse:

Global Communication Experts GmbH
Gabriele Kuminek, Stefanie Mehlhorn
 E-Mail: presse.suedlicheweinstrasse@gce-agency.com
 Tel.: + 49 69 175371-028/-026
 Fax: + 49 69 175371-029
www.gce-agency.com