St. Regis

28.8.2014

Christian Langlade wird neuer General Manager im St. Regis Bora Bora

 

Bora Bora/Frankfurt, 28. August 2014. Das 5-Sterne Resort St. Regis Bora Bora begrüßt ab 1. September 2014 Christian Langlade als neuen General Manager, der alle Bereiche des Resorts von den Finanzen bis hin zu den betrieblichen Aufgaben managen wird. Langlade löst den bisherigen General Manager, Michael Schoonewagen, der seit April 2010 die Position besetzte, ab.

 

Während wir Abschied von Michael Schoonewagen nehmen müssen, heißen wir zeitgleich Christian Langlade im Team des St. Regis Bora Bora herzlich willkommen“, so Tracey Fentem, Director of Sales & Marketing im St. Regis Bora Bora. „Herr Langlade sammelte seine vielseitige Erfahrung aus Hotel und Gastronomie in Europa, Afrika, der Karibik sowie Südamerika und Asien – mit seiner umfangreichen Kompetenz wird er das Resort in Richtung Wachstum und Erfolg managen.“

 

Christian Langlade bringt über 20 Jahre Expertise in der Luxus-Hotellerie auf der ganzen Welt mit. Zuletzt hielt er die Position des General Managers im Hotel Selman in Marrakesh, Marokko inne, dem größten Luxus-Hotel der Stadt mit dem längsten Pool Afrikas. Zuvor war er als GM für zwei Hotels auf St. Barths, Antillen zuständig: Hotel Le Sereon & Villas (2012 bis 2013) und Hotel Christopher (2009 bis 2012). Von 2006 bis 2009 arbeitete Langlade als Hotel Manager und Director of Projects für das Sandy Lane Hotel and Golf Resort auf Barbados. 2005 bis 2006 war er als Executive Assistent Manager im Ciragan Palace Kempinski in Istanbul, Türkei tätig.

 

 


Über das St. Regis Bora Bora

 

Das St. Regis Bora Bora Resort wurde im Juni 2006 eröffnet und ist das erste Ressort der bekannten Marke in Französisch-Polynesien. Das Fünf-Sterne-Resort steht für einzigartigen Luxus kombiniert mit der besonderen Gastfreundschaft von St. Regis. Zu den Annehmlichkeiten gehören ein 24-Stunden-Concierge-Service und der legendäre St. Regis Butler-Service. Die 100 exklusiv gestalteten Überwasser-Bungalows und Strandvillen – viele mit Whirlpool oder privatem Swimmingpool – haben je nach Wunsch ein, zwei oder drei Schlafzimmer und sind zwischen 144 und 1.200 Quadratmeter groß. Bisher einzigartig in Französisch-Polynesien: fünf Überwasser-Villas mit privatem Swimmingpool „über” der Lagune, zwei abgeschiedene Strand-Villas mit privatem Helikopterplatz und die Royal Estate Villa – die größte und luxuriöseste Villa im Südpazifik. www.stregis.com/borabora

 

 

St. Regis Hotels & Resorts

 

St. Regis steht für eine perfekte Kombination aus zeitloser Eleganz, moderner Noblesse sowie herausragendem Service und setzt damit höchste Standards in der internationalen Hotellerie. Nach dem Vorbild des ersten, legendären Hotels unter St. Regis Flagge, das Colonel John Jacob Astor 1904 in New York in Midtown Manhattan errichtete, begeistern die mehr als 30 Hotels und Resorts anspruchsvolle Geschäfts- und Urlaubsreisende in den besten Lagen der gefragtesten Metropolen und begehrtesten Feriendestinationen. Mit gediegener Gastlichkeit und erstklassigem, maßgeschneidertem Service sprechen die Hotels und Resorts von St. Regis alle Sinne der Gäste an. Detailverliebte, atemberaubende Architektur sowie erlesenes Mobiliar betonen die Einzigartigkeit jedes Hotels – von New York bis Peking, von Bora Bora bis Florenz. Dabei spiegelt jedes der herausragenden Häuser den unverwechselbaren Charakter seines Standortes wider. Tradition und Anspruch der St. Regis Hotels & Resorts finden mit den geplanten Neueröffnungen auf der ganzen Welt ihre Fortsetzung. Auf dem amerikanischen Kontinent sind neue Hotels an der mexikanischen Riviera Maya und in Asien geplant, wo zahlreiche Eröffnungen in China anstehen, unter anderem in Changsha, Chengdu, Lijiang, Zhuhai anstehen. Außerdem werden bald St. Regis Hotels in Neu Delhi und Kuala Lumpur zu finden sein. In Europa, Afrika und dem Nahen Osten werden die neuen Hotels in Abu Dhabi, Amman, Kairo, Doha und auf Mauritius mit Spannung erwartet. Wie alle Marken von Starwood Hotels & Resorts nehmen auch die St. Regis Hotels am renommierten Bonusprogramm Starwood Preferred Guest teil.
www.stregis.com, www.stregis.com/residences.

 

 

Starwood Hotels & Resorts

 

Starwood Hotels & Resorts Worldwide, Inc. ist mit knapp 1.200 Hotels in 100 Ländern und 181.400 Mitarbeitern in eigenen Hotels und Management-Betrieben eine der führenden Hotelgesellschaften der Welt. Starwood ist Eigentümer, Betreiber und Franchisegeber von Hotels, Resorts und Residenzen der international bekannten Marken St. Regis, The Luxury Collection, W, Westin, Le Méridien, Sheraton, Four Points by Sheraton, Aloft und Element. Das Kundenbindungsprogramm Starwood Preferred Guest (SPG) zählt zu den führenden Bonussystemen der Hotellerie. Mitglieder sammeln Punkte und können diese unter anderem gegen kostenfreie Übernachtungen, Zimmer-Upgrades und Flugtickets bei zahlreichen Airlines eintauschen – ganz ohne Sperrzeiten. Darüber hinaus ist Starwood Eigentümer der Starwood Vacation Ownership, Inc., eines der führenden Entwickler- und Betreiberunternehmen von qualitativ hochwertigen Time-Sharing-Urlaubsresorts.
 www.starwoodhotels.com.

 

 

St. Regis Bora Bora Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
Global Communication Experts GmbH
Jana Bröll und Steffi von Landenberg
Hanauer Landstraße 184
60314 Frankfurt
Tel.: +49 (69) 17 53 71 - 034
E-Mail: presse.st-regis@gce-agency.com