Spiekeroog

17.6.2015

 

Jetzt ist es offiziell: Spiekeroog ab sofort zertifiziertes Thalasso

 

NordseeheilbadSpiekeroog/ Frankfurt, 17. Juni 2015. Spiekeroog freut sich, ab sofort offiziell Thalasso Nordseeheilbad zu sein. Zertifiziert wurde die Nordseeinsel als Destination mit der Einrichtung „InselBad & DünenSpa“ und ihren Partnerbetrieben „Hotel Inselfriede“, „Hotel Spiekeroog“, „Hotel zur Linde“ und „Hotel Strandidyll“. Zentrum der Behandlungen ist das „InselBad & DünenSpa“. Thalasso bedeutet Gesundheit aus dem Meer. Die wesentlichen Heilkräfte der Thalasso Behandlungsmethoden sind: Meerwasser, Luft, Sonne, Algen und Sand. Thalasso Therapien sollen eine große Bandbreite an Beschwerden lindern und für Wohlbefinden sorgen.

 

 

Patrick Kösters, Bereichsleiter Tourismus Spiekeroog: „Wir sind begeistert, nun offiziell zertifiziertes Thalasso Nordseeheilbad zu sein. Die Gastgeber und Therapeuten auf unserer Insel haben sich sehr intensiv mit dem Thema Thalasso befasst und bilden nun mit ihrer Spezialisierung die Grundlage für das allumfassende Erholungs-Angebot. Wir sehen einer steigenden Aufmerksamkeit entgegen und freuen uns auf noch mehr erholungssuchende Gäste, die von der einzigartigen Atmosphäre unserer Insel profitieren.“

 

 

Das „InselBad & DünenSpa“ ist schon seit seiner Eröffnung Ende 2013 auf Thalasso-Behandlungen spezialisiert. Im 30 Grad warmen Meerwasserbecken können sich Erholungssuchende einfach treiben lassen und abschalten. Auch die abwechslungsreiche Saunalandschaft lädt zum Entspannen ein, besonders in der 90 Grad warmen Panorama-Dünensauna, die einen fantastischen Ausblick auf die Spiekerooger Dünenlandschaft ermöglicht. Bei angenehmen 45° bietet sich im Thalasso-Dampfbad ein Blick in den Sternenhimmel an, der von Glas-Mosaiken getragen wird. Echte Salzkristalle spenden hier den Nebel, der für gesunden Genuss sorgt. Die wertvollen und heilenden Kräfte des Meeres ziehen sich wie ein roter Faden durch das breit gefächerte Angebot: Die Anwendungen reichen von „Thalasso für den Rücken“ mit Salzpeeling, Mineralpackung und Wohlfühlmassage über „Thalasso DünenSpa mit Sanddorn pur“ inklusive Saddornpeeling, Sanddornmilchbad, Sanddornölmassage und Sanddornvitaldring bis hin zu „Thalasso für die Lütten“, bei dem die Kinder selbst das Salzpeeling für die Füße anrühren.

 

 

 


Zu den Thalasso-Partnerhotels gehören das Haus „Inselfriede“, ein Vier-Sterne Hotel mit eigener Wellness- Landschaft und Apartmenthäusern sowie das „Hotel Spiekeroog“, ein drei-Sterne Haus nahe dem Inselhafen, das mit 230 qm purem Wellnessbereich punktet. Das „Hotel zur Linde“ kann auf 150 Jahre Geschichte zurückblicken und garantiert ebenfalls mit einem großen Wohlfühlangebot einen angenehmen Aufenthalt. Nicht zuletzt überzeugt das „Hotel Strandidyll“ mit seinen drei Sternen, Persönlichkeit und einem ausgewählten Massage- und Wellness-Angebot. Alle vier Häuser wurden von den Prüfern genau unter die Lupe genommen und bestanden die Tests mit Bravur.

 

 

Über Thalasso an der Nordsee / auf Spiekeroog


Das Europäische Prüfinstitut für Wellness und Spa e.V. hat die niedersächsische Nordsee zur ersten zertifizierten Thalasso-Region Europas gekürt. Mit der Auszeichnung etabliert sich Niedersachsens bedeutendste Ferienregion als Gesundheits- und Wellnessregion. Mit dem Themenschwerpunkt Thalasso hebt sie sich von den üblichen Angeboten in den Bereichen Gesundheit und Wellness deutlich ab. Das gesunde Reizklima mit seinen Aerosolen sowie Anwendungen mit Algen, Schlick, Salz und Meerwasser ziehen seit über 200 Jahren Kurgäste und Erholungssuchende an die Nordsee. Nicht zuletzt sorgen eine gute Infrastruktur sowie hervorragend ausgebildetes Fachpersonal in den Kur- und Wellnesseinrichtungen an Niedersachsens Nordsee für nachhaltige Erholung, Prävention und Heilung.

 

 

Alle Spiekerooger Thalasso-Einrichtungen wurden gründlichen und umfangreichen Tests unterzogen und erfüllen laut der Prüfer die allgemeinen Anforderungen zu 100 Prozent. Diese bestehen im Kern aus sechs Kriterien. Das zertifizierte Zentrum muss direkt am Meer und damit unter Einfluss des Meeresklimas liegen (1) und ein Schwimmbecken sowie Behandlungskabinen vorweisen können (2). Die Behandlungen sind ausschließlich mit frisch geschöpftem, unbehandeltem Meerwasser durchzuführen (3). Mindestens ein Arzt ist erforderlich, der das professionelle Team an Masseuren, Hydrotherapeuten und Sportlern unterstützt (4). Dadurch wird das Begleitangebot von Entspannung, Ernährungsberatung und körperlicher-Betätigung im vollen Umfang möglich (5). Selbstverständlich ist das Kriterium der permanenten Hygienekontrollen und Sicherheit (6).

 

Für Inselinformationen und Unterkunftsanfragen: www.spiekeroog.de. Presseinformationen und Fotos in hoher Auflösung stehen im neuen Pressbereich der Homepage zum Download bereit: www.spiekeroog.de/presse

 

Spiekeroog gehört zu den ostfriesischen Inseln im niedersächsischen Wattenmeer, hat eine Fläche von 18 Quadratkilometern und zählt ungefähr 800 Einwohner. Das staatlich anerkannte Nordseeheilbad verfügt über einen kilometerlangen feinen Sandstrand, kleine Wäldchen, eine reizvolle Dünenlandschaft und einen idyllischen Dorfkern. Auf der grünen Insel trübt nichts den unbeschwerten Naturgenuss, denn Spiekeroog ist autofrei.