Spiekeroog

25.3.2014

Internationaler Jazz trifft Kunst auf der Nordseeinsel Spiekeroog

 

Internationales Jazzfestival Spiekeroog, Dünensingen sowie zahlreiche Kreativ-Workshops

 

Spiekeroog/Frankfurt, 25. März 2014. Kunst und Kultur nehmen auf der Nordseeinsel Spiekeroog einen immer größeren Stellenwert ein. Das zeigen die unterschiedlichen – auch internationalen – Veranstaltungen, die in den nächsten Wochen und Monaten zahlreiche Besucher auf die Insel locken werden. Vom internationalen Jazzfestival über Dünensingen bis hin zu ausgefallenen Kunstprojekten – inspiriert die Insel ihre Gäste zu neuen Werken.

 

 

9. Internationale Jazzfestival

 

Vom 03. bis 06. April 2014 steht Spiekeroog ganz im Zeichen der Musik: Internationale Profimusiker aus der Jazzszene reisen zu dieser Zeit auf die Nordseeinsel, um ihre Zuhörer beim 9. Internationalen Jazzfestival auf eine musikalische Reise mitzunehmen. Insgesamt bieten sieben Ensembles Swing, Jazz, Blues und Boogie Woogie. Gäste dürfen sich auf David´s Cool Stuff, das Frank Muschalle Trio, Peter Finger & Florian Poser, das International Jazz Quartett und Crazy Hambones freuen.

 

 

Programm:


• 03. April 20:00 Uhr: Jazz ton Upwarmen (Inselkino/ alter Kursaal)

Gäste erwartet hier ein anspruchsvolles und vielseitiges Konzertprogramm querbeet des American Songbooks mit sowohl swingig frischen und lateinamerikanischen Rhythmen als auch einfühlsamen Balladen, das feinsten Hörgenuss verspricht.

 

• 04. April 20:00 Uhr: Eröffnungskonzert (Gasthaus Kogge)

Unter der bewährten künstlerischen Gesamtleitung von Frank Muschalle leiten international bekannte Musiker das viertägige Internationale Jazzfestival ein. Das Programm reicht vom klassischen Piano Blues bis zum satten Bigband-Sound im New Orleans-Stil.

 

• 05. April 11:00 Uhr: Jazz vertellen (Gasthaus Kogge)´

Auch 2014 können Gäste wieder an einem Gesangsworkshop teilnehmen. Geleitet wird dieser von Britta und Joe Dinkelbach, die auch am Sonntag den Gospelgottesdienst gestalten werden.

 

• 05. April 14:30 Uhr: Jazz im Watt (Hafen Spiekeroog)

Während einer Tour durch das Wattenmeer werden das Frank Muschalle Trio gemeinsam mit Engelbert Wrobel, Henry Heggen und Brian Barnett die Fähre zum Swingen bringen.

 

• 05. April 20:00 Uhr:  Jazz in d’Dörp (Gastronomiebetriebe der Insel)

An unterschiedlichen Spielorten auf der Insel treten die Bands auf und bieten eine ganz besondere Vielfalt. Entweder bleiben Jazz-Fans bei einer Band oder Sie schlendern durch das Dorf und nehmen die ganze Bandbreite der Musik wahr.

 

• 06. April 10:00 Uhr: Jazz in d’Kark (Neue Evangelische Kirche)

Gottesdienst mit musikalischen Einlagen von Britta Dinkelbach, begleitet am Piano durch Pianist und Organist Joe Dinkelbach.

 

• 06. April 20:00 Uhr: Jazz Utklang (Gasthaus Kogge)

Am Sonntagabend findet in der Kogge unter dem Motto "Piano Pur“ zum Abschluss des Festivals ein Klavierabend mit Paolo Alderighi, Joe Dinkelbach und Frank Muschalle statt.

 

Tickets können auf www.spiekeroog.de gebucht werden und das Programmheft steht hier zum Download bereit.

 

 

Musikalisch in der Natur – Dünensingen auf Spiekeroog

 

Alljährlich singt der Liedermacher Eckart Strate in den malerischen Dünen von Spiekeroog und ist mittlerweile zur Legende auf der kleinen Insel geworden. Seit mehr als 40 Jahren versammelt Eckart Strate zahlreiche Anhänger, die seinen volkstümlichen Gesängen in den sanften Dünen lauschen. Das Angebot ist kostenfrei und steht jedem Spiekeroog-Besucher offen.

 

Termine 2014:


07. – 21. Juni 2014:
Dünensingen zu Pfingsten 7. Juni (Erstes Singen) bis 21. Juni

 

14. Juli – 16. August 2014:
Dünensingen im Sommer

 

06. – 18. Oktober 2014:
Dünensingen im Herbst

 

28. – 30. November 2014:
Adventssingen

 

 

Mit Pinsel, Kreide und Feder - Kreative Kunstveranstaltungen auf Spiekeroog

 

Neben musikalischen Ergüssen erfreuen sich Besucher zunehmend der bildenden Kunst auf Spiekeroog – neben interessanten Ausstellungen werden hier auch diverse lehrreiche Kunst-Workshops angeboten. Die einzigartige NaturSpiekeroogs inspiriert dabei immer wieder Künstler und Künstlerinnen zu atemberaubenden Werken. Am 13. September eröffnet Henning Zeuch seine Ausstellung „Du Nord et du Sud“ im Gasthaus Kogge. Der Künstler stellt hier verschiedene Ölbilder, Gouachen, Pastelle und Radierungen aus. Wer Kunst lieber selbst produziert, anstatt sie zu betrachten, kann auf Spiekeroog einen der zahlreichen Kunstworkshops besuchen. Darunter beispielsweise die beiden Mal-Workshops „Jazz im Portrait“ (28. März bis 06. April 2014) und „Vom Foto zum Portrait“ (31. März bis 02. April 2014) von Avo Wichmann. Der in Estland geborene Künstler gehört zu den wichtigsten künstlerischen Dokumentaristen des Jazz in der Gegenwart. Bei den Workshops vermittelt er den Arbeitsprozess beim Portraitieren: Von der Bildidee über die Skizze bis hin zur genauen Ausarbeitung des Portraits. Die Teilnahme kann für 126 Euro pro Person per E-Mail an info@spiekeroog.de gebucht werden. Kreativ- und Kunstkurse auf Spiekeroog bietet auch der Kreativreisenspezialist artistravel an. Von Fotoworkshops über Mal- bis hin zu Zeichenkursen erstreckt sich das Angebot auf der Insel. Ziel der Veranstaltung ist es, dass die Teilnehmer die Hektik des Alltags hinter sich lassen und sich von der einzigartigen Natur der Insel zu kreativen Werken inspirieren lassen. Weitere Informationen unter:www.spiekeroog.de

 

 

Auszug aus dem artistravel Programm auf Spiekeroog 2014:

 

23.03. - 29.03. 2014:
Urlaubsfotografie zwischen Reisereportage und Fotobuch (399 Euro)

 

27.04. – 03.05.2014:
Frühlingserwachen an der Nordsee (399 Euro)

 

27.04. – 03.05.2014:
Experimentelle Collagen am Meer und im Atelier (599 Euro)

 

04.05 – 10.05.2014:
Spiekeroog abstrakt: Landschaft gemalt und gespachtelt (399 Euro)

 

29.06. – 05.07.2014:
Mittsommer auf Spiekeroog – kreative Naturfotografie an Strand & Land (399 Euro)

 

09.11. – 15.11.2014:
Geht nicht, gibt’s nicht … Acryl Experimente (399 Euro)

 

 

Für Inselinformationen und Unterkunftsanfragen: www.spiekeroog.de.
Presseinformationen und Fotos in hoher Auflösung stehen im neuen Pressbereich der Homepage zum Download bereit: www.spiekeroog.de/presse

 

Spiekeroog gehört zu den ostfriesischen Inseln im niedersächsischen Wattenmeer, hat eine Fläche von 18 Quadratkilometern und zählt ungefähr 800 Einwohner. Das staatlich anerkannte Nordseeheilbad verfügt über einen kilometerlangen feinen Sandstrand, kleine Wäldchen, eine reizvolle Dünenlandschaft und einen idyllischen Dorfkern. Auf der grünen Insel trübt nichts den unbeschwerten Naturgenuss, denn die Spiekerooog ist autofrei.

 

Pressekontakt Spiekeroog:
Global Communication Experts GmbH
Gabriele Kuminek,
Hanauer Landstraße 184
60314 Frankfurt am Main
Tel.: + 49 (0) 69 175371-028,
E-Mail: presse.spiekeroog@gce-agency.com
Internet: www.spiekeroog.de
Internet: www.gce-agency.com