San Jose

14.8.2017

1. Michelin All-Star Experience in San Jose: Portugiesische Sterneköche zu Gast im Restaurant ADEGA

 

ADEGA David Costa, Jessica Carreira

ADEGA-Chefs David Costa, Jessica Carreira: Gastgeber der Michelin All-Star Experience San Jose


San Jose/Frankfurt, 14. August 2017 – San Jose ist nicht nur drittgrößte Stadt Kaliforniens, sondern auch ein Paradies für Feinschmecker: Den ersten Michelin-Stern holte 2016 das portugiesische Restaurant Adega nur ein Jahr nach seiner Eröffnung. Gleichzeitig ist es auch das erste portugiesische Restaurant der Westküste mit dieser Auszeichnung und erst das zweite Sternerestaurant mit portugiesischer Küche in den gesamten USA. Nun treffen sich hier vom 12. bis zum 14. September 2017 vier der besten portugiesischen Michelin-Köche aus den USA und Portugal zum gemeinsamen Koch-Event. Ein Teil der Einnahmen kommt der Kinderwohltätigkeitsorganisation „No Kid Hungry“ zugute, die gegen Kinderhunger in den USA kämpft.

 

Die Michelin All-Star Experience startet am 12. September mit einem Presse-Event, bei dem zwei Sieben-Gänge-Menüs präsentiert werden. Am 13. und 14. September kann dann die Öffentlichkeit in den Genuss dieser Gourmet-Menüs kommen und die Spitzenköche höchstpersönlich treffen.

 

Für Gaumenfreuden sorgen anerkannte portugiesisch-stämmige Spitzenköche: Die ADEGA-Chefs David Costa und Jessica Carreira sind für die Organisation zuständig und bieten neben kulinarischen Köstlichkeiten auch eine Auswahl hochklassiger portugiesischer Weine an. Außerdem werden drei weitere Spitzenköche ihre Kreationen nach San Jose bringen: Mit jeweils einem Michelin-Stern ausgezeichnet sind George Mendes, Chefkoch des Restaurants Aldea in New York City, Alexandre Silva vom Restaurant Loco in Lissabon und Pedro Lemos, der sein gleichnamiges Restaurant im portugiesischen Porto führt.

 

Das Ziel der Köche bei diesem Event ist die Kreation kulinarischer Hochgenüsse aus den besten und frischesten Zutaten. George Mendes, Amerikaner mit portugiesischen Eltern, der bei den Spitzenköchen David Bouley und Alain Ducasse sein Handwerk erlernte, verbindet portugiesische Küche und beste saisonale Zutaten. Alexandre Silva und Pedro Lemos verleihen ihren traditionell portugiesischen Gerichte mit einer zeitgenössischen Präsentationsweise das gewisse Etwas.

 

„Das Interesse an portugiesischen Spezialitäten und auch an portugiesischen Weinen ist in den letzten Jahren immer größer geworden, und wir möchten hier in San Jose das Beste vom Besten aus dieser Küche präsentieren“, sagt Carlos Carreira, Besitzer des ADEGA in San Jose. „Wir haben die besten mit Michelin-Sternen ausgezeichneten Köche der USA und Portugals eingeladen, um sowohl Kultur und Traditionen als auch die besten Weine und Gerichte des Landes zu präsentieren.“

 

Das ADEGA ist nicht nur das erste Restaurant in San Jose, das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde, es ist auch das erste Restaurant der Stadt, das vom Magazin „Wine Enthusiast“ zu einem der 100 besten Weinrestaurants der USA gekürt wurde. Seit Generationen im Familienbesitz, sind heute Tochter Jessica Carreira und ihr Verlobter David Costa in der Küche federführend. Beide haben bereits in Michelin-prämierten Küchen in Lissabon gearbeitet und orientieren sich mit ihren Gerichte an alten Familienrezepten. Sie verbinden die klassischen Rezepte ihrer Heimat mit modernen gehobener Cuisine und sind darüber hinaus bekannt für ihren gut bestückten und exzellenten Weinkeller, der sich mit der größten Auswahl portugiesischer Weine außerhalb Portugals brüsten kann.

 

ADEGA hat von Mittwoch bis Sonntag von 17 bis 21.30 Uhr geöffnet. Eine Reservierung wird empfohlen.

 

Weitere Informationen, Reservierungsanfragen sowie die Kosten für eine Teilnahme am „All-Star Experience Dinner“ finden Interessierte unter www.sanjose.org/san-jose-s-michelin-all-star-experience. Tickets sind bereits im Vorverkauf erhältlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

 

Anbindung
Lufthansa bietet fünf Mal pro Woche Nonstop-Flüge vom Frankfurt Airport zum Mineta San Jose International Airport an. Dort können Reisende die Wartezeit auf dem futuristischsten Spielplatz der Welt verbringen, auf dem der singende, tanzende und Labyrinth-überwindende Roboter iPal™ des chinesischen Unternehmen Avatar Mind der Unterhaltung dient. Im Terminal 2 nahe Gate 25 ist der Social Robot in Aktion. 

 

Über San Jose
Bekannt als Hauptstadt des Silicon Valley ist San Jose auf Platz zehn der größten Städte der USA und drittgrößte Stadt Kaliforniens mit einer multikulturellen Bevölkerung von über einer Million Einwohnern. Gegründet wurde San Jose 1777 und war einst die Hauptstadt von Kalifornien. Über 6600 Unternehmen aus der Technologie- und Digital-Branche haben ihren Sitz im Großraum San Jose, darunter Weltfirmen wie Apple und Facebook. Zudem liegt San Jose nahe der Küstenregionen Santa Cruz und Monterey sowie in unmittelbarer Nähe zu den großen Nationalparks wie dem Yosemite National Park. Weitere Informationen finden Interessierte unter www.sanjose.org. In den sozialen Medien können Interessierte San Jose auf www.facebook.com/TeamSanJose und auf Instagram unter @visitsanjose_ca folgen.