Regent

18.11.2016

SEVEN SEAS VOYAGER FRISCH RENOVIERT AUF GROSSER FAHRT

 

Flottenweites 125 Millionen Dollar Renovierungsprogramm von Regent Seven Seas Cruises®

 

Southampton/ Frankfurt, 18. November 2016. Die luxuriöse Kreuzfahrtgesellschaft Regent Seven Seas Cruises® hat die frisch renovierte Seven Seas Voyager auf große Fahrt geschickt, das Schiff stach bereits am 9. November 2016 im Hafen von Barcelona in See, um 23 Tage später in Dubai einzulaufen. Vom Bug bis zum Heck erstrahlt der Luxusliner nun in zeitgemäß-elegantem Innendesign und bietet zudem ein neues Programm mit spektakulären Produktionen auf der Bühne des Constellation Theater. Die 25 Tage andauernden Umbaumaßnahmen der Seven Seas Voyager waren Teil des 125 Millionen Dollar umfassenden flottenweiten Modernisierungsprogramms von Regent Seven Seas Cruises®, die Seven Seas Navigator Renovierung war bereits April dieses Jahres abgeschlossen. Nun glänzt das Luxusschiff mit derselben unverwechselbaren Liebe fürs Detail, die auch die neue Seven Seas Explorer ausmachen, und trägt damit zum einheitlichen Look der Flotte bei.

 

„Unsere flottenweite Renovierung erhebt die Schiffe von Regent Seven Seas Cruises® auf ein neues Level der Eleganz. Wir wollen mit der Seven Seas Explorer nicht nur das wohl luxuriöseste Schiff auf den sieben Weltmeeren haben, sondern auch die wohl luxuriöseste Flotte auf See“, sagt Jason Montague, President and Chief Executive Officer von Regent Seven Seas Cruises®. „Vom ersten Moment an hat mich die frisch renovierte Seven Seas Voyager mit ihrem luxuriösen Interieur und dem durchdachten Design staunen lassen. Das Schiff sieht zweifellos heute noch besser aus als an dem Tag, als es die Werft verlassen hat, und repräsentiert so auf außerordentlich Weise die Evolution der Marke Regent Seven Seas Cruises®.“

 

Die Renovierungsmaßnahmen umfassen das gesamte Schiff, aber einige der wichtigsten Veränderungen sind:

 

• Penthouse, Concierge and Deluxe Suites: Diese Kategorien stellen die meisten Suiten an Bord und haben ein zeitgenössisches Design erhalten, das ihre Geräumigkeit akzentuiert.

• Compass Rose: Das führende Restaurant des Schiffs hat einen neuen Look mit großen Kristalllüstern, opulenten Holzakzenten und himmelblauer Möblierung erhalten. Außerdem präsentiert es ein neues komplett neues Menü, das einen noch nie zuvor dagewesenen Grad an Individualisierung und Auswahl anbietet – so wird es zum größten Spezialitätenrestaurant auf See.

• Chartreuse: Schon jetzt ist es das Lieblingsrestaurant der Gäste der Seven Seas Explorer und debütiert nun auch auf der Seven Seas Voyager im Rahmen des Schiffsumbaus. Inspiriert vom Chartreuse auf der Seven Seas Explorer, hat sich das Restaurant neu eingekleidet: Sowohl in neue Möbelausstattung, Porzellan, Böden und Dekoration als auch in ein ganz neues Menü.

• La Veranda: Das Restaurant hat ein frisches und luftiges Design mit hellgrauen Böden und Akzenttapeten bekommen, die das natürliche Licht, das durch die bodentiefen Fenster strömt, einfangen. Das Buffet ist nun von beiden Seiten zugänglich und verfügt außerdem über eine neue Grillstation, die auf Wunsch der Gäste Gerichte frisch zubereitet.

• Pool Grill: Das Outdoor-Restaurant ist nun mit einem neuen Infrarot-Grill ausgestattet, der es den Köchen erlaubt, Grillspezialitäten wie Steaks, Koteletts, Lamm und Lachs an Deck zuzubereiten.

• Voyager Lounge: Das neue Design der Lounge ist inspiriert von einer modernen Interpretation des französischen Cabarets. Das zeitlos-elegante Dekor mit großen, champagnerfarbenen Kronleuchtern, die die purpurroten Sessel für Zwei entlang der übergroßen Fenster beleuchten, stellt das perfekte Ambiente für die abendliche Unterhaltung mit Live-Musik.

 

Die Renovierung der Seven Seas Voyager umfasste außerdem den Bereich der Rezeption, Coffee Connection, Connoisseur Lounge, Kartenzimmer, Boutiquen, Casino und den Canyon Ranch SpaClub.

 

Zusätzlich zu den optischen Veränderungen präsentiert das Schiff fünf neue Shows:

 

• Tuxedo: Ein Live-Orchester spielt frische Versionen der Klassiker von The Rat Pack, Tony Bennett, Natalie Cole und Frank Sinatra, aber auch dynamische Arrangements von Songs zeitgenössischer Künstler wie Michael Bublé, Christina Aguilera, Brian Setzer und Harry Connick Jr.

• Lights, Camera, Music!: Diese Show zollt den Hollywood-Musicals Tribut und präsentiert legendäre Kinohits des letzten Vierteljahrhunderts.

• Broadway in Concert: Das Ensemble der Seven Seas Voyager nimmt die Gäste mit auf eine Reise durch die Vergangenheit und Gegenwart des Broadways mit Songs aus „Guys and Dolls“, „Annie Get Your Gun“, „Cabaret“, „Les Misérables“ und viele andere.

• Vegas The Show: Die Aufführung stellt die größten Momente aus der Geschichte der Sin City und ihrer herausragenden Entertainer nach, die Las Vegas zur Unterhaltungshauptstadt der Welt gemacht haben. Musik von The Rat Pack, Elvis, Sonny und Cher und Tina Turner steht unter anderem auf dem Programm.

• Dancin‘ Fool: Einen Abend voller Musik und Tanz präsentiert das Ensemble der Seven Seas Voyager und schwingt das Tanzbein zu Jive, Salsa, Quickstep, Disco und mehr.

 

Detaillierte Informationen über die Seven Seas Voyager oder allgemeine Informationen über Regent Seven Seas Cruises® erhalten Interessierte im Internet unter www.RSSC.com oder telefonisch bei einem unserer Kreuzfahrtagenten in Deutschland, Österreich und der Schweiz:

AirTours: 0049 511 567 86 190 | Cruise Group: 0049 861 909 96 040
ATI World: 0049 6023 917150 | VistaTravel: 0049 40 309 798 40
Seereisen Center: 0043 (1) 713 04 00 | Papageno: 0043 (1) 58 555 85 0
RUEFA: 0810 200 400 (aus AUT); 0043 (1) 58800 9450 (Ausland)
MCCM Master Cruises: 0041 (0) 44 211 30 00 | Kuoni Cruises: 0041 (0) 44 277 52 00
Alternativ hilft auch gerne das Reservierungsteam telefonisch unter 0044 2380 682140 oder per Email unter cruise@rssc.eu