Primus-Linie

29.9.2015

Buntes Herbsttreiben: Primus-Linie im Oktober 2015

 

Frankfurt, 29. September 2015. Wenn es im Oktober draußen langsam ungemütlicher wird, lockt die Primus-Linie mit spannenden Eventfahrten für Groß und Klein an Bord. Neben märchenhaftem Kinderprogramm warten zünftige Feste und zauberhafte Shows auf die Besucher.


Frankfurt Main abendsZum Abschluss der Feierlichkeiten „25 Jahre deutsche Einheit“ am 3. Oktober 2015 soll der gemeinsame Blick in die Zukunft für ein friedliches und demokratisches Miteinander geschärft werden. Start des Abendprogramms ist gegen 21 Uhr bei Einbruch der Dunkelheit. Der Main selbst wird hierbei nicht nur zur Bühne, sondern zum Symbol der Wiedervereinigung. Um an die Grenzen des geteilten Deutschlands zu erinnern, werden zwischen dem Eisernen Steg und dem Holbeinsteg auch symbolisch 25 Brücken gebaut, für jedes Jahr der Wiedervereinigung eine. Auf einem Schiff der Primus-Linie haben Besucher –  Abfahrt 20.30 Uhr – die beste Sicht: Während an den Ufern und Brücken Gedränge herrscht, genießen Gäste an Bord einen Logenplatz und beste Aussicht. Im Ticketpreis von 19,90 Euro ist neben der Fahrt auch das Empfangsgetränk „Frankfurter Kalte Ente“ (Apfelwein & Sekt) enthalten. Kinder von drei bis zwölf Jahren zahlen 9,90 Euro, inklusive einem Glas Apfelsaft.


Für Kinder ist das der perfekte Sonntagmorgen: Mit den Eltern das Schiff besteigen und nach einem Frühstück à la Carte einer spannenden Theateraufführung zuschauen. Das Dietzenbacher Theater im Lädchen hat Märchen spannend und witzig inszeniert. Die Aufführungen zum märchenhaften Familienfrühstück eignen sich für Kinder ab vier Jahren und finden ab 18. Oktober 2015 bis März 2016 monatlich statt. Den Auftakt bildet das Märchen „Hans im Glück“. Die Tickets für das märchenhafte Familienfrühstück kosten 9,90 Euro für Kinder bis 15 Jahre, Erwachsene zahlen 17 Euro.


A Maß, Brezn und a Hendl – Gäste schlemmen typisch bayerisch auf dem schwimmenden Oktoberfestzelt der Primus-Linie. Zwei Nachmittagsfahrten mit Oktoberfestbier, bayerischen Spezialitäten und zünftiger Musik versprechen eine muntere Gaudi auf Rhein und Main. Für die Oktoberfestfahrt Frankfurt, am 7. Oktober, verlässt das Schiff den Eisernen Steg um 14.30 Uhr. Preis pro Person: 37,50 €, inklusive eines bayerischen Buffets an Bord. Am 30. September um 14:15 Uhr legt die Primus-Linie in Wiesbaden, in Mainz um 14:45 Uhr, zum Oktoberfest als Nachmittagsfahrt ab. Für Nachtschwärmer gibt es auch zahlreiche Abendfahrten: Am 1., 2. und 3. Oktober legt die weiße Flotte um 18.45 Uhr in Wiesbaden-Biebrich und 19.15 Uhr in Mainz-Fischtor zum After-Work-Shipping in blau-weiß ab. Karten gibt es zudem noch für das Oktoberfest-After-Work-Shipping am 8. Oktober in Frankfurt: die Gaudi auf dem schwimmenden Festzelt startet um 18.30 Uhr (19.30 Uhr für Nachzügler) und kostet 15,50 € pro Person.


Eine derb-komische Verwechslungsgeschichte erwartet alle Gäste am 17. Oktober an Bord der Primus-Linie. „Meister – Heister“ ist das neue Theaterstück von Adolf Stoltze, der in Frankfurter Mundart die wohlhabende Landbevölkerung auf die Schippe nimmt. Umrahmt wird die Aufführung während der rund vierstündigen Fahrt von einem Drei-Gang-Menü. Karten sind für 64,50 Euro erhältlich und die Abfahrt vom Eisernen Steg in Frankfurt erfolgt um 19 Uhr. Eine weitere Theaterfahrt ist für den 29. November geplant.


Am 23. Oktober 2015 freuen sich die Gäste der Primus-Linie auf einen magischen Abend. Dann steht das Original-Zauber-Dinner – die erfolgreichste Dinner-Magic-Produktion in Deutschland – auf dem Programm: Massive Gegenstände lösen sich in Luft auf, schweben und verwandeln sich, unfassbare Zufälle treten ein und mit einem charmanten Lächeln werfen die international ausgezeichneten Magier einen Blick in die Gedanken der Gäste. Ihre Methoden sind unglaubliche Fingerfertigkeit, intelligenter Witz und eine Prise Psychologie. Das Zauber-Dinner ist ein locker-unterhaltsamer Abend voller Gesprächsstoff: Schon beim Einlass an Bord geschehen die ersten Überraschungen, zwischen den drei Gängen des „magischen” Menüs erleben die Besucher an eigens dafür eingerichteten Showstationen die Künstler aus nächster Nähe. Für 74,90 Euro können Interessierte diesen „zauberhaften“ Abend buchen.


Kreuzfahrt für einen Abend – das Riversight-Dinner der Primus-Linie verspricht eine kulinarische Reise der besonderen Art: Ein Vier-Gang-Menü begleitet von Live-Musik sorgen am 15. Oktober für eine unvergessliche Zeit an Bord. Das Schiff verlässt den Eisernen Steg um 19:30 Uhr. Die Fahrt dauert drei Stunden und kostet pro Person 63,50 Euro.


Bei Einbruch der Dunkelheit legt die Primus-Linie auch im Oktober zum letzten Mal in diesem Jahr zur Sky-Light-Tour auf dem Main ab. Am 17. Oktober verlässt das Schiff um 22 Uhr den Eisernen Steg zu einer rund einstündigen Tour entlang der beeindruckend beleuchteten Frankfurter Skyline. Preis pro Erwachsener 10,60 Euro und pro Kind 5,90 Euro.


„Weihnachtissimo!” – das ist mehr als Weihnachten. Und das schon in der Vorweihnachtszeit: ein rauschendes Fest für alle Sinne. Gäste erleben an 15 Terminen in der Adventszeit Varieté, Musik, Tanz, Zauberei und Jonglage. An Bord der „Nautilus” können Besucher auch in diesem Jahr wieder dabei sein – mit Freunden, mit Kollegen, mit der oder dem Liebsten, ganz wie es beliebt. Hinter den Kulissen, in der Schiffskombüse, zaubern die Köche unter der Leitung von Maître Steven Steingräber Köstlichkeiten, die begeistern. Im Ticket inbegriffen sind neben der Schiffsfahrt, auch der Empfang mit Glühwein, Säften, Prosecco und Fingerfood, das Varietéprogramm und das Dinner.


Ein Varieté-Programm für die ganze Familie: Am 13. Dezember um 14:30 Uhr erwartet Besucher der Primus-Linie ein rauschendes Fest für alle Sinne. „Weihnachtissimo“ am Familiensonntag zeigt Tanz, Zauberei, Musik und Jonglage für Groß und Klein. Der Fahrpreis für die Nachmittagsfahrt inklusive Show beträgt 39 Euro, Kinder von zwei bis 15 Jahre zahlen 21,50 Euro.
Buchungen zu allen Fahrten sind im Internet unter www.primus-linie.de, telefonisch (069 / 13 38 37 0) oder per Fax möglich (069 13 38 37 26).

 


Über die Primus-Linie

Die Primus-Linie ist das größte und modernste Schifffahrtsunternehmen in Hessen, noch dazu mit einer Tradition, die bis ins Jahr 1880 zurückreicht. Die moderne Flotte mit ihren fünf Schiffen (Nautilus, Wappen von Frankfurt, Maria Sibylla Merian, Johann Wolfgang von Goethe, Wikinger) verkehrt regelmäßig zwischen Frankfurt, Mainz, Wiesbaden und Seligenstadt. Im ganzjährigen Programm finden sich sowohl Kurztrips wie Sightseeingfahrten, „Sky-Light-Touren“ und „After-Work-Shipping“ als auch Eventfahrten wie z.B. Krimi-Schiff oder die Primus-eigene Varietéproduktion „Weihnachtissimo!“. Das Schifffahrtsunternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main befördert mehr als 200.000 Passagiere pro Jahr und beschäftigt 40 Mitarbeiter in Vollzeit, in der Hauptsaison kommen noch einmal so viele Beschäftigte hinzu. Weitere Informationen unter www.primus-linie.de.


Frankfurter Personenschiffahrt Anton Nauheimer GmbH
Dr. Marie Nauheimer
Anton Nauheimer
Tel +49 (0) 69 13 38 37 37
mail@primus-linie.de
www.primus-linie.de   

 

global communication experts
Julia Koch I Doris Palito Schneider
Tel: +49 (0) 1753 71 -022 | -046
Presse.primus-linie@gce-agency.com