Pierre & Vacances

14.11.2012

Winterspaß in den französischen Alpen


Mit Pierre & Vacances in die größten Skigebiete der Welt

 

Köln, 14. November 2012. Mit Pierre & Vacances erleben Urlauber in den französischen Alpen auf 8.000 Pistenkilometern die größten Skigebiete der Welt. Ob auf Skiern, dem Snowboard oder während einer Schneeschuhwanderung – Winterliebhaber, die in den höchsten Skigebieten Europas den Urlaub verbringen, kommen hier auf ihre Kosten.

 

Pierre & Vacanves bietet für die kommende Wintersaison 60 Reiseziele in den 12 schönsten Skigebieten Frankreichs. Der Vorteil: Fast überall geht es direkt vor den Appartements mit den Brettern auf die präparierten Abfahrten. Auf bis zu 600 Pistenkilometern pro Skigebiet können Wintersportler jeden Levels die unterschiedlichsten Strecken mit Ski oder Snowboard befahren oder im Schneepark Stunts üben. Kleine Gäste erwarten tolle Schneeaktivitäten im Kinder-Club. Aber auch für Ski-Muffel ist einiges geboten: Aktivliebhaber wandern auf Schneeschuhen durch die unberührte Natur oder erleben eine Schlittenhundetour durch die Winterwelt der französischen Alpen. Nach einer romantischen Pferdeschlittenfahrt locken wärmende Spa-Behandlungen im Wellnessbereich.

 

Wintersportler können mit Pierre & Vacances die französischen Alpen zum Beispiel in folgenden Bergdörfern genießen – bei Buchung bis zum 26. November 2012 profitieren Reisende noch von einem Rabatt von bis zu 200 Euro auf die Preise der laufenden Skisaison.

 

Avoriaz auf 1.800 Metern

Ganz neu in dem autofreien Winterdorf ist das Aquariaz: die 3.000 Quadratmeter große Wasserlandschaft ist die größte auf dieser Meereshöhe. Spritzige Wasserrutschen, eine Kletterwand oder das Kinder-Spaßbad sind verschiedene Wasserattraktionen, die Gäste bei warmen 29 Grad Celsius erleben.

 

Urlauber checken zum Beispiel in der Premium Residenz L`Amara ein. Die luxuriöse Unterkunft liegt zentral zur Skipiste und hat Platz für vier bis zwölf Personen in Zwei- bis Sechs-Zimmer-Appartements. Neben einem Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad und Pool bietet die Residenz zusätzliche Kinderbetreuung von sechs bis zwölf Jahren und WLAN im Appartement. Eine Woche Winterurlaub in einem Zwei-Zimmer-Appartement für vier Personen kostet zum Beispiel vom 15.12. bis 21.12.2012 ab 1.110 Euro pro Appartement.

 

Courchevel - La Tania auf 1.400 Metern

Umrundet von dichten Kiefern- und Fichtenwäldern liegt der familienfreundliche Skiort La Tania, in einem der bekanntesten Wintersport-Arealen Frankreichs, dem Les Trois Vallées, das gleichzeitig auch eines der größten Skigebiete der Welt ist. Direkt vor der Haustür werden die Bretter angeschnallt und 600 Pistenkilometer erkundet. Besonders gut geht das zum Beispiel im Le Christiana, einer Pierre & Vacances Familien-Residenz mit einem extra Kinderbereich, der zum Toben und Spielen einlädt. Ein Schwimmbad und eine Sauna befinden sich fußläufig im Ort. Die Residenz verfügt über Zwei-Zimmer-Appartements für bis zu fünf Personen und Drei-Zimmer-Appartements für bis zu acht Personen. Eine Woche Winterurlaub in einem Zwei-Zimmer-Appartement für vier bis fünf Personen kostet zum Beispiel vom 15.12. bis 22.12.2012 ab 500 Euro pro Appartement.

 

Plagne auf 1.800 Metern

Das kleine Skidorf gehört zu La Plagne, einem schneesicheren Gletscherskigebiet. Gäste wohnen zum Beispiel im Plagne Lauze: Die Residenz mit sieben Chalet-Gebäuden ist wie ein savoyisches Dorf angelegt und verfügt über Sauna und einen beheizten Außenpool. Die Chalets sind mit Studios für zwei Personen bis hin zu Vier-Zimmer- Appartements für acht Personen ausgestattet. Eine Woche Winterurlaub in einem Studio für drei bis vier Personen kostet zum Beispiel vom 5.1. bis 12.1.2013 ab 340 Euro pro Studio.

 

Über die Groupe Pierre et Vacances Center Parcs:

Die Groupe Pierre & Vacances-Center Parcs wurde 1967 gegründet und ist im Bereich des Nahtourismus europaweit marktführend. Ihr einzigartiges Wirtschaftsmodell beruht auf dem Zusammenwirken zweier Branchen: dem Tourismus und der Immobilienwirtschaft. Derzeit umfasst die Gruppe fünf Tourismusmarken: Pierre & Vacances und seine Marken Premium und Resorts, Maeva, Center Parcs, Sunparks, Adagio City Aparthotels und seine Marke Access. Ihr Tourismusangebot umfasst rund 51.000 Apartments und Ferienhäuser in Europa. 2010/2011 hat die Gruppe einen Umsatz von 1.470 Millionen Euro erzielt und 7,7 Millionen Gäste empfangen.

 

Pressekontakte


Sabine Huber - Pressereferentin
Groupe Pierre & Vacances / Center Parcs Germany GmbH
Kaltenbornweg 1-3, 50679 Köln
Tel. 0221 - 97 30 30 - 94
Fax 0221 - 97 30 30 - 14
E-Mail: sabine.huber@groupepvcp.com

 

Steffi von Landenberg/Jana Bröll
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
Global Communication Experts GmbH
Hanauer Landstraße 184, 60314 Frankfurt
Tel. 069 - 17 53 71 - 024/ - 034
Fax 069 - 17 53 71 - 025/ - 035
E-Mail: presse.centerparcs@gce-agency.com