Pierre & Vacances

7.10.2014

Von Genußreise bis Aktivurlaub: Mit Pierre et Vacances den Sommer verlängern

 

Köln, 7. Oktober 2014. Wenn die triste Jahreszeit über Deutschland einbricht, lohnt es sich, den warmen Temperaturen hinterher zu reisen. In Südfrankreich klettert das Thermometer auch im Herbst bis auf 20 Grad – ideale Bedingungen, um in der Natur aktiv zu sein. Die Pierre et Vacances Resorts Cap Esterel und Les Restanques an der Côte d’Azur bieten erstklassige Bedingungen für Ausflüge in die Umgebung. Genußliebhaber verwöhnen ihren Gaumen bei einer Weinprobe edler Tropfen aus der Region.

 

Auf dem Rücken der Pferde am Strand entlang galoppieren oder durch die Berge der Côte d’Azur radeln – im Herbst bei milden Temperaturen ein Spaß für die ganze Familie. Ein Abenteuerparcours im Resorts Cap Esterel, bei dem Urlauber in den Baumkronen in schwindelnder Höhe über Seile balancieren oder mit einer gigantischen Seilrutsche ins Wasser gleiten, rundet das Programm ab. Nach einem sportlichen Tag erwartet die Gäste in den Pierre et Vacances Resorts Erfrischung im beheizten Pool oder eine entspannende Massage im Spa.

 

Neben sportlichen Aktivitäten lässt sich bei milden Temperaturen die Sonne bei einem Glas Wein genießen, denn die Region bietet erstklassige Weinreben in Rot und Weiß. Die Weingüter der Umgebung locken im Herbst mit diversen Weinverkostungen – dazu schlemmen Urlauber ein Stück Ziegenkäse aus der Region und Baguette.
 Die lauen Herbstabende lassen Pierre et Vacances Gäste auf der eigenen Terrasse bei mediterranen Speisen ausklingen.

 

Preisbeispiele:

Eine Woche Aktivurlaub an der Cote d‘Azur kostet im Resort Cap Esterel zum Beispiel vom 24. bis 31. Oktober 2014 in einem Studio Comfort für bis zu fünf Personen ab 488 Euro statt 650 Euro pro Apartment.

 

Eine Woche Familienspaß in Südfrankreich im Resort Les Restanques du Golfe de Saint-Tropez ist zum Beispiel vom 24. bis 31. Oktober 2014 in einem Studio Select für bis zu fünf Personen ab 350 Euro statt 500 Euro pro Apartment buchbar.

 

Weitere Informationen über das Angebot von P&V unter 0221-97 30 30 700 oder unter www.pierreetvacances.de

 

Über die Groupe Pierre et Vacances Center Parcs:

Die Groupe Pierre & Vacances-Center Parcs wurde 1967 gegründet und ist im Bereich des Nahtourismus europaweit marktführend. Ihr einzigartiges Wirtschaftsmodell beruht auf dem Zusammenwirken zweier Branchen: dem Tourismus und der Immobilienwirtschaft. Derzeit umfasst die Gruppe fünf Tourismusmarken: Pierre & Vacances und seine Marken Premium und Resorts, Maeva, Center Parcs, Sunparks, Adagio City Aparthotels und seine Marke Access. Ihr Tourismusangebot umfasst rund 51.000 Apartments und Ferienhäuser in Europa. 2011/2012 hat die Gruppe einen Umsatz von 1.419 Millionen Euro erzielt und 7,5 Millionen Gäste empfangen.

 

Pressekontakte

 

Sabine Huber - Pressereferentin
Groupe Pierre & Vacances / Center Parcs Germany GmbH
Kaltenbornweg 1-3, 50679 Köln
Tel. 0221 - 97 30 30 - 94
Fax 0221 - 97 30 30 - 14
E-Mail: sabine.huber@groupepvcp.com

 

Steffi von Landenberg/Jana Bröll
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
Global Communication Experts GmbH
Hanauer Landstraße 184, 60314 Frankfurt
Tel. 069 - 17 53 71 - 024/ - 034
Fax 069 - 17 53 71 - 025/ - 035
E-Mail: presse.centerparcs@gce-agency.com