Pierre & Vacances

25.8.2014

Pierre et Vacances expandiert nach Mallorca: Zwei neue Residenzen an der Ostküste

 

Köln, 25. August 2014. Mit der Übernahme der zwei Residenzen „Portomar” und „Vista Alegre” im Juli 2014 erschließt Pierre et Vacances eine neue Destination – Mallorca. Die Baleareninsel besticht mit einer beeindruckenden Landschaft: Zwischen Bergen und Meer reihen sich Olivenhaine und Pinien. Die Anlagen liegen im Osten der Insel, ein idealer Ausgangsort, um die bekannten Natursteinhöhlen von Arta zu besuchen oder die gesamte Schönheit der Insel zu entdecken.

 

Residenz Portomar

Direkt in Portocolom und rund 500 Meter von der geschützten Badebucht Cala Marçal entfernt, befindet sich die Pierre et Vacances Residenz Portomar mit traumhaftem Blick auf das Mittelmeer. 80 lichtdurchflutete und klimatisierte Apartments mit vollausgestatteten Küchen, bieten mit zwei bis vier Zimmern Platz für bis zu sechs Personen. Den Tag starten Gäste bei einem ausgiebigen Frühstück auf dem eigenen Balkon. Während des Aufenthalts unternehmen Urlauber Ausflüge in die Natur, verbessern auf dem nahegelegenen Golfplatz ihr Handicap oder powern sich bei einer der vielen Wassersportarten aus. Nach einem ereignisreichen Programm lockt der großzügige Pool zur Abkühlung, ein Restaurant mit mediterraner Küche rundet das Konzept ab.

 

Residenz Vista Alegre

Im ehemaligen Fischerdorf Porto Cristo liegt die Pierre et Vacances Residenz Vista Alegre, unweit vom kristallklaren Wasser und goldenem Sandstrand unterschiedlicher kleiner Buchten entfernt. Die 42 klimatisierten Apartments verfügen alle über zwei Zimmer für bis zu drei Personen sowie eine vollausgestattete Küche, in der Urlauber die frischen Zutaten vom Wochenmarkt des kleinen Ortes zubereiten können. Tagsüber unternehmen Gäste eine ausgiebige Fahrradtour entlang der Küste oder erleben unterschiedliche Wassersportarten von Bootfahren bis Wasserski. Der Pool der Residenz lädt zum Entspannen in der Sonne ein, bevor die Gäste den Abend auf der eigenen Terrasse oder dem Balkon ausklingen lassen.

 

Preisbeispiele

Eine Woche Herbstromantik auf Mallorca kostet in der Residenz Portomar zum Beispiel vom 18. bis 25. Oktober 2014 in einem Zwei-Zimmer Apartment für zwei Personen ab 320 Euro statt 420 Euro pro Apartment.

Eine Woche Familienspaß auf Mallorca kostet in der Residenz Vista Alegre zum Beispiel vom 18. bis 25. Oktober 2014 in einem Zwei-Zimmer Apartment für bis zu drei Personen ab 285 Euro statt 385 Euro pro Apartment.

 

Weitere Informationen über das Angebot von P&V unter 0221-97 30 30 700 oder unter www.pierreetvacances.de

 

 

Über die Groupe Pierre et Vacances Center Parcs:

Die Groupe Pierre & Vacances-Center Parcs wurde 1967 gegründet und ist im Bereich des Nahtourismus europaweit marktführend. Ihr einzigartiges Wirtschaftsmodell beruht auf dem Zusammenwirken zweier Branchen: dem Tourismus und der Immobilienwirtschaft. Derzeit umfasst die Gruppe fünf Tourismusmarken: Pierre & Vacances und seine Marken Premium und Resorts, Maeva, Center Parcs, Sunparks, Adagio City Aparthotels und seine Marke Access. Ihr Tourismusangebot umfasst rund 51.000 Apartments und Ferienhäuser in Europa. 2011/2012 hat die Gruppe einen Umsatz von 1.419 Millionen Euro erzielt und 7,5 Millionen Gäste empfangen.

 

 

Pressekontakte:

Sabine Huber - Pressereferentin
Groupe Pierre & Vacances / Center Parcs Germany GmbH
Kaltenbornweg 1-3, 50679 Köln
Tel. 0221 - 97 30 30 - 94
Fax 0221 - 97 30 30 - 14
E-Mail: sabine.huber@groupepvcp.com

 

Steffi von Landenberg/Jana Bröll
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
Global Communication Experts GmbH
Hanauer Landstraße 184, 60314 Frankfurt
Tel. 069 - 17 53 71 - 024/ - 034
Fax 069 - 17 53 71 - 025/ - 035
E-Mail: presse.centerparcs@gce-agency.com