NCL

21.8.2012

Norwegian Cruise Line erweitert das Angebot auf der Privatinsel Great Stirrup Cay um drei weitere Attraktionen

 
Begegnung mit Stachelrochen, „Fate of the Fancy“-Schnorchelabenteuer und Lighthouse Beach Bar presented by Patron´

 

Wiesbaden/Frankfurt, im August 2012. Die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line bietet ab sofort neue Attraktionen auf ihrer 100 Hektar großen Privatinsel Great Stirrup Cay auf den Bahamas. Neben der Beobachtung von Stachelrochen haben Gäste die Möglichkeit, einen Schnorchelpfad zu durchschwimmen. Im September eröffnet zudem die Lighthouse Beach Bar presented by Patron auf der Privatinsel. Die neuen Attraktionen sind Teil des 30 Millionen US-Dollar Projekts zum Ausbau von Great Stirrup Cay.

 

Beobachtung von Stachelrochen

In der an der rechten Seite des Hauptstrandes gelegenen Bertram’s Cove können Urlauber im Rahmen eines Landausfluges 18 speziell trainierte Stachelrochen aus nächster Nähe beobachten. Die anmutigen Tiere leben in einem abgeteilten Bereich im Meer. Jeder Rochen hat einen eigenen Namen und eine eigene Persönlichkeit, die die Ausflugsteilnehmer beim Füttern und Streicheln erleben werden. Um die Tiere auch unter Wasser beobachten zu können, erhält jeder Teilnehmer eine Taucherbrille, einen Schnorchel und eine Schnorchelweste. Der Ausflug beinhaltet rund 45 Minuten Rochenerlebnis im Wasser und ist ab 29 US-Dollar pro Erwachsenem und 19 US-Dollar pro Kind buchbar.

 

„Fate of the Fancy“-Schnorchelabenteuer

Ein Unterwassererlebnis der besonderen Art bietet der neue „Fate of the Fancy“-Schnorchelpfad. Der Legende nach begegnete das Schiff „The Fancy“ 1696 in der Nähe der Berry Islands, zu denen auch Great Stirrup Cay gehört, einem Fabelwesen namens Lusca, halb Hai, halb Oktopus, und sank daraufhin. Auf dem Schnorchelpfad können Urlauber an 17 Unterwasserstationen dem Schicksal von „The Fancy“ auf den Grund gehen und nach Hinweisen auf den Schatz suchen, den das Schiff geladen hatte – ein Erlebnis für große und kleine Abenteurer. Wer den Schnorchelpfad erkunden möchte, kann sich für eine Tagespauschale ab 29 US-Dollar pro Erwachsenem und 15 US-Dollar pro Kind eine passende Schnorchelausrüstung leihen.

 

Ein Kombipaket für die Stachelrochen-Beobachtung und das „Fate of the Fancy“-Schnorchelabenteuer inklusive Equipment ist ab 49 US-Dollar pro Erwachsenem und 29 US-Dollar pro Kind buchbar.

 

Lighthouse Beach Bar presented by Patron

Norwegian Cruise Line hat den bekannten Spirituosenhersteller „The Patron Spirits Company“ als Partner für eine neue Inselbar auf Great Stirrup Cay gewinnen können. Diese wird neben Patron Spirituosen über ein breites Sortiment alkoholischer und nicht-alkoholischer Getränke verfügen. In der Strandbar werden außerdem auf zwei großen Flachbildfernsehern verschiedene Unterhaltungsprogramme von Musikvideos bis Sportveranstaltungen gezeigt.

 

Great Stirrup Cay wird das ganze Jahr über von der Norwegian Sky auf ihren 3- und 4- Nächte-Bahamaskreuzfahrten ab/bis Miami angefahren. Die Norwegian Jewel und Norwegian Gem besuchen die Privatinsel während ihrer 7-Nächte-Kreuzfahrten „Bahamas & Florida ab New York“. Auch die Norwegian Pearl macht auf ihrer Route durch die westliche Karibik mit Start in Miami im Winter 2012/13 einen Stopp auf Great Stirrup Cay. Und das neueste Schiff von Norwegian Cruise Line, die Norwegian Breakaway, die im Frühjahr 2013 Premiere feiert, wird ab Mitte Oktober 2013 auf ihren Kreuzfahrten ab/bis New York in Richtung Bahamas & Florida ebenfalls die Insel anfahren.

 

Über Norwegian Cruise Line


Norwegian Cruise Line ist eine international operierende Kreuzfahrtreederei mit Hauptsitz in Miami, Florida und zwei Niederlassungen für die europäischen Märkte in London und Wiesbaden. Seit nunmehr 45 Jahren hat sich Norwegian Cruise Line als Innovationsführer in der Kreuzfahrtindustrie etabliert. Die Reederei führte im Jahr 2000 Freestyle Cruising ein – eine zukunftsweisende Innovation auf dem Kreuzfahrtmarkt, die Passagieren ein Maximum an Individualität, Freiheit und Flexibilität an Bord ermöglicht. Im Oktober 2011 stellte Norwegian Cruise Line ihr neues Markenkonzept mit der zentralen Aussage „Cruise Like a Norwegian“ vor. „Cruise Like a Norwegian“ beschreibt die Gemeinschaft der Reisenden, die die Leidenschaft, Freiheit und Flexibilität verkörpern, die charakteristisch für eine Freestyle Cruising Kreuzfahrt mit Norwegian Cruise Line sind.

 

Die Flotte von Norwegian Cruise Line umfasst elf speziell auf Freestyle Cruising ausgerichtete Kreuzfahrt-Resorts, die Gästen die Möglichkeit bieten, auf einigen der neusten Schiffe auf den Weltmeeren einen entspannten Urlaub zu verbringen. Seit Oktober 2010 befinden sich zwei weitere Neubauten, für jeweils 4.000 Passagiere, bei der Papenburger Meyer Werft in Auftrag: Die Auslieferung der Norwegian Breakaway und der Norwegian Getaway wird jeweils im April 2013 und 2014 erfolgen.

 

Die Norwegian Epic, das derzeit größte und innovativste Flottenmitglied, feierte im Juni 2010 Premiere. Sowohl in der Saison 2012/13 als auch in 2013/14 kreuzen vier der modernen Schiffe der Reederei in europäischen Gewässern. Norwegian Cruise Line ist die offizielle Kreuzfahrtreederei der Blue Man Group, die erstmals an Bord der Norwegian Epic auf See zu sehen ist, sowie der Imitatorenshow Legends in Concert®, den Pianoduellen von Howl at the Moon und von Nickelodeon™, der Nummer-Eins Entertainment-Marke für Kinder. Zusätzlich präsentiert die Reederei Cirque Dreams® and Dinner an Bord der Norwegian Epic, die erste Dinnershow ihrer Art auf See in einem Zirkuszelt.

 

Im September 2011 wurde Norwegian Cruise Line zum vierten Mal in Folge mit dem World Travel Award als „Europe’s Leading Cruise Line“ ausgezeichnet.

 

Die Freestyle Cruising Kataloge für die Saison 2012/13 sowie die Saison 2013/14 können über das Internet bestellt werden. Eine Übersicht aller Kreuzfahrten sowie digitale Versionen der Kataloge finden Interessierte außerdem online auf ncl.de l ncl.at l ncl.ch.

 

Auf unserem Pressebereich unter www.ncl.de/presse finden Sie alle aktuellen Pressemitteilungen, Hintergrundinformationen sowie umfangreiches Bildmaterial zum kostenfreien Download.

 

Weitere Informationen und Buchungen in Reisebüros oder bei:
NCL (Bahamas) Ltd.
Niederlassung Wiesbaden
Zentrale für Kontinentaleuropa
Kreuzberger Ring 68
D-65205 Wiesbaden

 

Kontaktdaten für Deutschland, Schweiz und Österreich:
Tel.: +49 (0) 611 3607 0; Fax: +49 (0) 611 3607 099
E-Mail: reservierung@ncl.com
Internet: ncl.de l ncl.ch l ncl.at

 

Norwegian Cruise Line im Social Web: Folgen Sie uns auf www.facebook.com/NorwegianCruiseLineDeutschland und twitter.com/ncl_de. So verpassen Sie keine News rund um unser Unternehmen.