NCL

7.10.2015

Internationaler Superstar Pitbull wird Taufpate der Norwegian Escape

 

Wiesbaden/Frankfurt am Main, im Oktober 2015. Die US-amerikanische Reederei Norwegian Cruise Line gab heute bekannt, dass der international beliebte Musik-Superstar Pitbull am 9. November 2015 den Neubau Norwegian Escape in Miami taufen wird. Bei der energiegeladenen Taufzeremonie im PortMiami erfreut der Künstler mit dem bürgerlichen Namen Armando Christian Perez Taufgäste zudem mit einem Live-Auftritt. Die Wahl von Pitbull als Taufpaten unterstreicht das sich vom traditionellen Kreuzfahrterlebnis abhebende Freestyle-Cruising®-Konzept der Reederei, das die Freiheit und Flexibilität der Gäste an Bord in den Mittelpunkt stellt. Das neueste Schiff der Reederei, die Norwegian Escape, wird das größte Schiff sein, das ganzjährig ab Miami kreuzt und wird Gäste mit einer Vielzahl innovativer Dining- und Entertainment-Angebote begeistern.

 

Pitbull

 

Dem Taufpaten Pitbull stehen während der Zeremonie Frank Del Rio, CEO der Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. sowie Andy Stuart, President und COO von Norwegian Cruise Line zur Seite.
„Pitbull ist ein ausgezeichneter Partner und guter Freund von Norwegian Cruise Line“, so Andy Stuart. „In Miami geboren und aufgewachsen steht er für die Energie, die Begeisterungsfähigkeit und die lokalen Einflüsse, die unsere Schiffe so stolz verkörpern. Wir freuen uns sehr, die Zusammenarbeit mit ihm weiter auszubauen und ihm die ganz besondere Rolle des Taufpaten der Norwegian Escape anzuvertrauen.“
Bereits zur Taufe der Norwegian Getaway im Februar 2014 begeisterte der Superstar die Taufgäste mit seinem Auftritt und präsentierte erstmals seine Wodka-Marke Voli, die flottenweit unter anderem in Cocktails wie Mr. Worldwide und Dale angeboten wird.

Weitere Informationen zur Norwegian Escape unter: www.de-escape.norwegiancruiseline.eu

 

Die PDF finden Sie hier.

 

Über Armando Christian Perez (Pitbull)

 

Armando Christian Perez, bekannt als Pitbull, ist ein international erfolgreicher Musiker, Performer, Geschäftsmann, Fashion-Ikone und Schauspieler. Sein Weg zum Erfolg verkörpert den amerikanischen Traum: Er begann in den Straßen von Miami und füllt nun Bühnen auf der ganzen Welt. Abseits des Rampenlichts setzt er sich aktiv für das Thema Bildung ein. Zu seinen Stärken gehört es, Herausforderungen in positive Erlebnisse umzuwandeln. Er lebt nach seinem persönlichen Kodex, der eine Balance zwischen harter Arbeit und Freude am Leben sucht.
Im Laufe seiner Karriere verkaufte Pitbull bereits über 6 Millionen Alben und 70 Millionen Singles weltweit. Dabei konnte er Nummer 1 Hits in 15 Ländern verbuchen sowie mehr als 8 Milliarden Views seiner Videos und seine Social Media-Reichweite entspricht der einiger TV-Netzwerke. Seinen Aufstieg setzt der Künstler mittlerweile auch im Streaming-Bereich fort. Er verzeichnet beispielsweise auf Pandora 3,34 Milliarden Streams, 14,5 Millionen Stations und 11,2 Millionen aktive Hörer pro Monat. „Give me everything“ ist mit 368 Millionen Streams sein bisher erfolgreichster Song.
Seine ausverkauften Welttourneen führten ihn zusätzlich zu den USA auch nach Nord- und Südamerika, Europa und nach Fernost. Zudem absolvierte er erfolgreiche Headliner-Touren in China und Japan. Mehr Informationen unter: www.pitbullmusic.com.

 


Über Norwegian Cruise Line

 

Norwegian Cruise Line ist eine international operierende Kreuzfahrtreederei mit Hauptsitz in Miami, Florida und zwei Niederlassungen für die europäischen Märkte in London und Wiesbaden. Seit nunmehr 49 Jahren hat sich Norwegian Cruise Line als Innovationsführer in der Kreuzfahrtindustrie etabliert. Die Reederei führte im Jahr 2000 Freestyle Cruising ein – eine zukunftsweisende Innovation auf dem Kreuzfahrtmarkt, die Passagieren ein Maximum an Individualität, Freiheit und Flexibilität an Bord ermöglicht. Unter dem Motto „Cruise like a Norwegian“ verbringen die Gäste einen entspannten Urlaub an Bord der derzeit dreizehn explizit auf Freestyle Cruising ausgerichteten Kreuzfahrt-Resorts der Reederei, die zu den modernsten Schiffen auf den Weltmeeren gehören. Im September 2015 wurde Norwegian Cruise Line zum achten Mal in Folge mit dem begehrten World Travel Award als „Europe’s Leading Cruise Line” ausgezeichnet. Im Oktober 2014 erhielt das Unternehmen zudem zum zweiten Mal in Folge die Ehrung als „Caribbean‘s Leading Cruise Line sowie im September 2013 den Deutschen Kreuzfahrtpreis 2014 in der Kategorie „Bestes Unterhaltungsprogramm“. Außerdem freute sich die Reederei im Dezember 2014 das dritte Jahr in Folge über den World Travel Award als „World’s Leading Large Ship Cruise Line“.
Die Norwegian Epic, das größte Schiff der Reederei, feierte im Juni 2010 Premiere und kreuzt ab Ende April 2015 ganzjährig ab Barcelona. An Bord erwartet Gäste neben 24 Dining Optionen, 20 Bars & Lounges, einer enormen Kabinenvielfalt, Aqua Park, Spa und Fitnesscenter ein revolutionäres Entertainmentprogramm. Für dieses Unterhaltungsangebot wurde die Norwegian Epic im November 2012 mit dem Kreuzfahrt Guide Award 2012 als Schiff des Jahres in der Kategorie „Info- & Entertainment“ ausgezeichnet.

 

Im April 2013 wurde die Norwegian Breakaway an Norwegian Cruise Line übergeben. Das Freestyle Cruising Resort kreuzt seit Mai 2013 als bis dato größtes Schiff ganzjährig vom Kreuzfahrtterminal in Manhattan und bietet im Sommer Kreuzfahrten in Richtung Bermuda und im Winter in Richtung Florida und Bahamas sowie die südliche Karibik. Den Schiffsrumpf der Norwegian Breakaway schmückt ein Werk des in Berlin geborenen Pop-Art Künstlers Peter Max. Highlights an Bord sind ein Seafood-Restaurant, Broadway-Entertainment mit dem Rock-Musical Rock of Ages, der Tanzshow Burn the Floor und dem Varieté Dinner Cirque Dreams® & Dinner Jungle Fantasy sowie weiteres spannendes Entertainment. Für ihr bahnbrechendes Unterhaltungsangebot erhielt die Norwegian Breakaway ebenfalls den renommierten Kreuzfahrt Guide Award als Schiff des Jahres 2013 in der Kategorie „Info- & Entertainment“.

 

Die Norwegian Getaway, das derzeit neueste Flottenmitglied, wurde im November 2014 mit dem Kreuzfahrt Guide Award 2014 als Schiff des Jahres in der Kategorie „Info- & Entertainment“ ausgezeichnet. Neben 28 Dining Optionen, 22 Bars & Lounges, einer enormen Kabinenvielfalt, Aqua Park, Spa und Fitnesscenter erwartet Gäste an Bord des Miami-Schiffs ein bahnbrechendes Unterhaltungsprogramm wie das Broadway Musical Legally Blonde, Magie im Illusionarium und das erste GRAMMY-Erlebnis auf See. Das Freestyle Cruising® Resort kreuzt seit Februar 2014 ganzjährig ab Miami in die östliche Karibik.

 

Darüber hinaus hat Norwegian Cruise Line die Meyer Werft mit dem Bau von vier größeren Schiffen der Breakaway Plus-Klasse beauftragt: Die Norwegian Escape soll im Herbst 2015 ausgeliefert werden, die Norwegian Bliss stößt im Frühjahr 2017 zur Flotte und zwei weitere Breakaway Plus-Schiffe feiern im Frühjahr 2018 und Herbst 2019 Premiere. Sowohl in der Saison 2015/16 als auch in 2016/17 kreuzen vier der modernen Schiffe der Reederei in europäischen Gewässern.
_____________________________________

 

Die Freestyle Cruising Kataloge für die Saison 2015/16 und 2016/17 können über das Internet bestellt werden. Eine Übersicht aller Kreuzfahrten sowie digitale Versionen der Kataloge finden Interessierte außerdem online auf ncl.de l ncl.at l ncl.ch.

 

In unserem Pressebereich unter www.ncl.de/news finden Sie alle aktuellen Pressemitteilungen, Hintergrundinformationen sowie umfangreiches Bildmaterial zum kostenfreien Download.

 

Weitere Informationen und Buchungen in Reisebüros oder bei: NCL (Bahamas) Ltd., Niederlassung Wiesbaden, Zentrale für Kontinentaleuropa, Kreuzberger Ring 68, D-65205 Wiesbaden.

 

Kontaktdaten für Deutschland, Schweiz und Österreich: Tel.: +49 (0)611 3607 0; Fax: +49 (0)611 3607 099; E-Mail: reservierung@ncl.com; Internet: ncl.de I ncl.at I ncl.ch

 

Norwegian Cruise Line im Social Web: Folgen Sie uns auf www.facebook.com/NorwegianCruiseLineDeutschland und twitter.com/ncl_de. So bekommen Sie alle News rund um unser Unternehmen.