NCL

27.11.2014

Norwegian Cruise Line Holdings Ltd.: Flottenexpansion bei Oceania Cruises in 2016

 


Wiesbaden/Frankfurt, im November 2014. Die Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. (NASDAQ: NCLH) gab in dieser Woche eine Vereinbarung mit der Princess Cruises, Ltd. über den Kauf der Ocean Princess für die erst kürzlich durch die Holding erworbenen Marke Oceania Cruises bekannt. Das Schiff, das in Sirena umgetauft wird, bietet Platz für 684 Passagiere und erweitert Oceania Cruises preisgekröntes Trio der Schwesterschiffe Insignia, Regatta und Nautica.

 

Nach ihrer Auslieferung im März 2016 steht für die Sirena zunächst eine 35-tägige und 40 Millionen US-Dollar teure Sanierung in Marseille in Frankreich auf dem Programm, wo sie nach Oceania Cruises-Standards umgerüstet wird. Angelehnt an die erst kürzlich durchgeführte Aufrüstung der Insignia, wird auch die Sirena die renommierten Spezialitätenrestaurants „Toscana“ und „Polo Grill“ erhalten, ebenso wie weitere Neuerungen, zum Beispiel die Kaffeebar Baristas und die Grill-Station im „Terrace Café“. Ende April 2016 werden die ersten Gäste an Bord der Sirena willkommen geheißen.

 

Der Kauf der Sirena und auch die erst kürzlich abgeschlossenen Renovierungen der Insignia, Nautica und Regatta, stehen für das klare Bekenntnis von Oceania Cruises für mittelgroße Schiffe und destinationsfokussierte Kreuzfahrten. Mit der Sirena wird Oceania Cruises die Anzahl und Vielfalt ihrer angebotenen Routen erweitern, die sowohl erfahrene Weltreisende als auch passionierte Kreuzfahrer ansprechen.

 

„Der Kauf der Sirena ermöglicht ein maßvolles Kapazitätswachstum basierend auf der bewährten Grundlage der hochangesehenen mittelgroßen Schiffe von Oceania Cruises“, sagte Kevin Sheehan, President und Chief Executive Officer bei Norwegian Cruise Line Holdings Ltd., der Muttergesellschaft von Oceania Cruises. „Unser Glaube an die Marke Oceania Cruises und unser Engagement für die wachsende Anzahl von treuen Gästen hat uns zu der Entscheidung bewogen, die Sirena in die Flotte zu integrieren.“

 

„Mit der Sirena eröffnen sich für Oceania Cruises ganz neue Optionen hinsichtlich unserer Routenplanung“, sagte Kunal S. Kamlani, President und CEO von Oceania Cruises. „Das preisgekrönte Kreuzfahrterlebnis auf unseren Schiffen in Kombination mit neuen, innovativen Routen, die sich an neue Märkte richten, werden sowohl bei unseren aktuellen als auch bei neuen Gästen Anklang finden.“

 

Details zur Premierensaison der Sirena werden Ende Februar 2015 bekanntgegeben. Verkaufsstart ist voraussichtlich der 4. März 2015. Weitere Informationen im Reisebüro oder unter www.oceaniacruises.com.


Über Oceania Cruises

 

Oceania Cruises bietet eine unvergleichliche Küche, elegante Kabinen und einen außergewöhnlichen individuellen Service zu einem exzellenten Preis-Leistungs-Verhältnis. Bekannt für einzigartige und destinationsfokussierte Routen für passionierte Reisende, läuft Oceania Cruises mehr als 330 Häfen in Europa, Australien, Neuseeland, dem Südpazifik, Asien, Afrika und Amerika an. Gäste wählen aus fünf preisgekrönten, mittelgroßen Schiffen: die Platz für 684 Passagiere bietenden Regatta, Insignia und Nautica sowie die Marina und Riviera, die jeweils auf 1.250 Gäste ausgelegt sind. Die Sirena wird als sechstes Schiff im März 2016 die Flotte ergänzen.


Über Norwegian Cruise Line Holdings Ltd.

 

Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. (NASDAQ: NCLH) ist ein diversifiziertes Kreuzfahrtunternehmen, das weltweit führende Kreuzfahrtreedereien betreibt, die die Marktsegmente von modern bis luxuriös unter den Marken Norwegian Cruise Line, Oceania Cruises und Regent Seven Seas Cruises umfassen.

 

Diese Marken verfügen gemeinsam über 21 Schiffe mit rund 40.000 unteren Betten und laufen mehr als 430 Destinationen weltweit an. Unter den Marken des Unternehmens werden bis 2019 fünf neue Schiffe eingeführt.

 

Norwegian Cruise Line ist der Innovationsführer in der Kreuzfahrtindustrie und hat vor allem mit der Einführung des Freestyle Cruising®-Konzepts, mit dem die Reederei ihren Gästen mehr Freiheit und Flexibilität an Bord einer der modernsten Kreuzfahrtflotten weltweit bietet, die Branche revolutioniert. Oceania Cruises ist Marktführer im gehobenen Premium-Kreuzfahrtsegment und zeichnet sich durch eine der exquisitesten Küchen auf See, kulinarische Gourmeterlebnisse, elegante Kabinen, ausgezeichneten Service und destinationsfokussierte Kreuzfahrten aus. Regent Seven Seas Cruises ist Marktführer im Luxus-Kreuzfahrtsegment und bietet vollständig mit Suiten ausgestattete Schiffe, in höchstem Maße personalisierten Service und das Luxus-Kreuzfahrterlebnis mit den meisten Inklusivleistungen branchenweit, unter anderem mit Anreise, exzellenten Weinen und Spirituosen sowie unbegrenzten Landausflügen.

 


Pressekontakt Norwegian Cruise Line
Global Communication Experts GmbH
Steffi von Landenberg und Jana Bröll
Tel.: + 49 (69) 1753 71 - 024
E-Mail: presse.ncl@gce-agency.com
Internet: www.ncl.de, www.gce-agency.com