NCL

11.6.2014

Norwegian Cruise Line stellt neuen Katalog 2015/16 vor


• Frühbuchervorteil mit bis zu 300 Euro Ersparnis pro Kabine bei Buchung bis 16. September 2014

• Fotowettbewerb zum Katalogstart

• Vier Schiffe in Europa, Norwegian Epic ganzjährig ab Barcelona

• Norwegian Sun zurück in Südamerika

• Premierensaison des Neubaus Norwegian Escape

 

Wiesbaden/Frankfurt, im Juni 2014. Die US-amerikanische Reederei Norwegian Cruise Line stellt aktuell ihren druckfrischen Freestyle Cruising® Katalog für die Saison von April 2015 bis April 2016 vor und feiert die Veröffentlichung mit Frühbuchervorteilen von bis zu 300 Euro pro Kabine und einem Social Media Fotowettbewerb.

 

„Auch in der Saison 2015/16 bieten wir unseren Kunden ein attraktives Kreuzfahrtprogramm, verbunden mit der einzigartigen Freiheit und Flexibilität von Freestyle Cruising“, so Francis Riley, Vice President & General Manager International bei Norwegian Cruise Line. „Der neue Katalog präsentiert sich vollgepackt mit Höhepunkten: Vier Schiffe in Europa, ganzjährige Abfahrten der Norwegian Epic ab Barcelona, Südamerika an Bord der Norwegian Sun, eine vielfältige Routenauswahl in weiteren beliebten Kreuzfahrtdestinationen sowie die erste Saison des neuen Flottenmitglieds Norwegian Escape, das seine Europapremiere mit einer 2-Nächte-Kreuzfahrt ab Hamburg feiern wird.“

 

Reisende, die bis zum 16. September 2014 eine Kreuzfahrt mit Norwegian Cruise Line buchen, erhalten für alle Kreuzfahrten ab sechs Nächten der Saison 2015/16 einen Frühbucherrabatt. Wer sich für ein Studio entscheidet erhält 100 Euro Rabatt, für Innen-, Außen- oder Balkonkabinen gilt ein Rabatt von 200 Euro und über 300 Euro Rabatt freut sich, wer eine Mini Suite oder (The Haven) Suite bucht (jeweils gültig pro Kabine bei Doppelbelegung, Ausnahme: Studios mit Einzelbelegung).

 

Zudem verlost die Reederei auf Facebook und Twitter unter allen, die ein kreatives Foto von sich und dem neuen Katalog posten, eine 3-Nächte-Kreuzfahrt ab/bis Barcelona mit der Norwegian Epic für zwei Personen. Einfach Katalog bestellen, Foto aufnehmen und mit dem Hashtag #MeinKatalog posten oder tweeten. Weitere Infos unter: www.ncl.de/mein-katalog.

 

Ein Highlight des neuen Katalogs ist die Premierensaison des Neubaus Norwegian Escape, der ab November 2015 ganzjährig ab Miami die östliche Karibik ansteuern wird. Das 4.200 Passagiere fassende Freestyle Cruising Resort wird derzeit in der Papenburger Meyer Werft gebaut und wird im Oktober 2015 in Hamburg Premiere feiern, unter anderem mit einer 2-Nächte-Kreuzfahrt von Hamburg nach Southampton. Zudem kehrt das aktuell größte Schiff der Flotte, die Norwegian Epic, im April 2015 zu ihrer fünften Europa-Saison ins westliche Mittelmeer zurück und wird erstmals auch im Winter in Europa bleiben, um ab Barcelona Ziele im westlichen Mittelmeer im Wechsel mit den Kanaren, Madeira und Marokko zu besuchen. Die Norwegian Jade kreuzt im Sommer 2015 ab Venedig abwechselnd auf 7-Nächte-Routen zu den griechischen Inseln und in Richtung Kroatien, Griechenland und Türkei, während die Norwegian Spirit wieder auf Große Mittelmeerreise zwischen Barcelona und Venedig geht. Ebenfalls in der Sommersaison ist die Norwegian Star ab Kopenhagen auf Kreuzfahrten zu den Hauptstädten der Ostsee unterwegs. Zudem bricht sie im Mai und Juni in Richtung norwegische Fjorde sowie zur Sommersonnenwende zum Nordkap auf und kreuzt am Ende der Saison zu den Britischen Inseln. Die Norwegian Sun bereist zusammen mit der Norwegian Pearl und der Norwegian Jewel im Sommer erneut Alaska und nimmt im Winter Kurs auf Südamerika, wo sie von November 2015 bis März 2016 auf 14-Nächte-Kreuzfahrten zwischen Valparaíso (Santiago de Chile) und Buenos Aires rund um Kap Hoorn unterwegs ist.

 

Die weiteren weltweiten Routen von Norwegian führen Kreuzfahrer in die Karibik, zu den Bahamas, nach Bermuda, Hawaii, Kanada und Neuengland sowie Richtung Panamakanal, Mexikanische Riviera und über den Atlantik. Neu im Programm sind hier unter anderem 10- und 11-Nächte-Kreuzfahrten der Norwegian Pearl ab/bis Miami zu Zielen in der westlichen Karibik mit kurzem Abstecher in den Panamakanal.

 

Eine Übersicht über das aktuelle Programm, Bestellmöglichkeiten für den Katalog sowie eine Onlineversion des Katalogs finden Interessierte auf ncl.de l ncl.at l ncl.ch.

 

Eine detaillierte Übersicht über das Kreuzfahrtprogramm 2015/16 erhalten Sie anbei.

 

 

Über Norwegian Cruise Line

Norwegian Cruise Line ist eine international operierende Kreuzfahrtreederei mit Hauptsitz in Miami, Florida und zwei Niederlassungen für die europäischen Märkte in London und Wiesbaden. Seit nunmehr 46 Jahren hat sich Norwegian Cruise Line als Innovationsführer in der Kreuzfahrtindustrie etabliert. Die Reederei führte im Jahr 2000 Freestyle Cruising ein – eine zukunftsweisende Innovation auf dem Kreuzfahrtmarkt, die Passagieren ein Maximum an Individualität, Freiheit und Flexibilität an Bord ermöglicht. Unter dem Motto „Cruise like a Norwegian“ verbringen die Gäste einen entspannten Urlaub an Bord der derzeit zwölf explizit auf Freestyle Cruising ausgerichteten Kreuzfahrt-Resorts der Reederei, die zu den modernsten Schiffen auf den Weltmeeren gehören. Im Oktober 2012 wurde Norwegian Cruise Line bereits zum fünften Mal in Folge mit dem begehrten World Travel Award als „Europe’s Leading Cruise Line” ausgezeichnet. Zudem erhielt die Reederei im Dezember 2012 den World Travel Award als „World’s Leading Large Ship Cruise Line“.

 

Die Norwegian Epic, das größte Schiff der Reederei, feierte im Juni 2010 Premiere. Norwegian Cruise Line ist die offizielle Kreuzfahrtreederei der Blue Man Group, die an Bord der Norwegian Epic erstmals auf See zu sehen ist, sowie der Imitatorenshow Legends in Concert®, den Pianoduellen von Howl at the Moon und von Nickelodeon™, der Nummer-Eins Entertainment-Marke für Kinder. Zusätzlich präsentiert die Reederei Cirque Dreams® and Dinner an Bord der Norwegian Epic, die erste Dinnershow ihrer Art auf See in einem Zirkuszelt. Für dieses Unterhaltungsangebot wurde die Norwegian Epic im November 2012 mit dem Kreuzfahrt Guide Award 2012 als Schiff des Jahres in der Kategorie „Info- & Entertainment“ ausgezeichnet.

 

Am 25. April 2013 wurde das derzeit innovativste Flottenmitglied, die Norwegian Breakaway, an Norwegian Cruise Line übergeben. Das neueste Freestyle Cruising Resort kreuzt ab dem 12. Mai 2013 als bis dato größtes Schiff ganzjährig vom Kreuzfahrtterminal in Manhattan und bietet im Sommer zunächst Kreuzfahrten in Richtung Bermuda. Den Schiffsrumpf der Norwegian Breakaway schmückt ein Werk des in Berlin geborenen Pop-Art Künstlers Peter Max. Highlights an Bord sind ein Seafood-Restaurant, entwickelt vom New Yorker Starkoch Geoffrey Zakarian, Broadway-Entertainment mit dem Rock-Musical „Rock of Ages“, der Tanzshow „Burn the Floor“ und dem Varieté Dinner „Cirque Dreams® & Dinner Jungle Fantasy“ sowie weiteres spannendes Entertainment. Das Schwesterschiff der Norwegian Breakaway, die Norwegian Getaway, das derzeit in der Meyer Werft in Papenburg gebaut wird, ist ab Februar 2014 als größtes, ganzjährig ab Miami kreuzendes Schiff auf 7-Nächte-Kreuzfahrten in die östliche Karibik unterwegs.

 

Im Oktober 2012 beauftragte Norwegian Cruise Line die Meyer Werft mit dem Bau eines weiteren Schiffes mit dem Projektnamen „Breakaway Plus“ mit Auslieferung im Oktober 2015. Die Vereinbarung enthält zudem die Option auf einen weiteren Neubau. Sowohl in der Saison 2013/14 als auch in 2014/15 kreuzen vier der modernen Schiffe der Reederei in europäischen Gewässern.

 

 

Pressekontakt

Global Communication Experts GmbH 
Steffi von Landenberg/ Jana Bröll 
Tel.: + 49 (69) 1753 71 - 024/ -034 
E-Mail: presse.ncl@gce-agency.com