NCL

27.3.2012

Norwegian präsentiert größten Kinder- und Jugendbereich der Flotte auf Neubau Norwegian Breakaway

 

Neue Namen für flottenweit umgestaltetes Betreuungsprogramm verkündet: „Splash Academy“ und „Entourage“

 
Wiesbaden/Frankfurt, im März 2012: Die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line enthüllte ein weiteres Detail ihres Neubaus Norwegian Breakaway: Das Freestyle Cruising Resort, das im April 2013 Premiere feiern wird, wird mit dem bisher größten Kinder- und Jugendbereich der Flotte ausgestattet. Nachdem Norwegian Cruise Line im Januar 2012 bekannt gegeben hat, ihr Angebot für Kinder und Jugendliche an Bord der gesamten Freestyle Cruising Flotte neu aufzustellen, stehen nun auch die Namen für das Programm fest. Kinder bis zwölf Jahre treffen sich künftig in der „Splash Academy“, der Teenager-Bereich „Entourage“ steht Jugendlichen bis 17 Jahre zur Verfügung. Im Zuge der flottenweiten Umgestaltung des Kinderprogramms wurden auch die Altersgruppen innerhalb der „Splash Academy“ neu definiert: Kinder bis zwei Jahre heißen ab sofort „Guppies“, die Gruppe der Drei- bis Fünfjährigen heißt „Turtles“, Kinder zwischen sechs und neun Jahren sind die „Seals“ und die Gruppe der Zehn- bis Zwölfjährigen heißt „Dolphins“.

 
Einrichtungen für Familien an Bord der Norwegian Breakaway

An Bord der Norwegian Breakaway, die sich derzeit in der Papenburger Meyer Werft im Bau befindet, erstreckt sich der Kinderbereich „Splash Academy“ erstmals in der Geschichte von Norwegian Cruise Line über zwei Decks – ganz in der Nähe der familienfreundlichen Kabinen gelegen und mit eigens für die drei unterschiedlichen Altersgruppen designten Bereichen. Jugendliche erhalten auf Deck 16 eine exklusive Zone. Auch für Babys unter drei Jahren findet sich ein eigener Bereich, in dem diese gemeinsam mit ihren Eltern spielen können.

 

„Mit der Premiere der Norwegian Breakaway im April 2013 werden wir Familien an Bord ein nochmals optimiertes Urlaubserlebnis bieten“, sagt Kevin Sheehan, President und Chief Executive Officer bei Norwegian Cruise Line. „Wir wissen, wie wichtig es für Familien ist, ein altersgerechtes und interaktives Kinder- und Jugendprogramm in einem hochwertigen und gut ausgestatteten Ambiente an Bord vorzufinden. Die Norwegian Breakaway wird den größten Kinder- und Jugendbereich unserer Flotte mit dem besten Programm für junge Kreuzfahrer kombinieren.“

 

„Splash Academy“ auf der Norwegian Breakaway

Die „Splash Academy“ an Bord der Norwegian Breakaway befindet sich auf Deck 12 und 13 in unmittelbarer Nähe der Familienkabinen. Der Rezeptionsbereich auf Deck 12 liegt nahe der Aufzüge im vorderen Teil des Schiffes. Eltern nutzen Norwegians e-Youth-Registrierungssystem, um ihre Kinder mit Hilfe ihrer Schlüsselkarte und eines gewählten Passwortes für das Programm anzumelden. Während die „Turtles“ in einer farbenfrohen Umgebung mit kindgerechtem Mobiliar spielen, vergnügen sich die „Seals“ in einem separaten Bereich in eigener Spiel- und Bastelecke oder auf einer interaktiven Tanzfläche mit angrenzender Videowand. Ein Deck höher, auf Deck 13, liegt der Bereich der „Dolphins“ – hier finden die Zehn- bis Zwölfjährigen eine Tanzfläche mit Touch-Screen Jukebox, Bean Bags zum Relaxen und eine Aktivitäten-Zone. Das ganze Areal wird durch einen komfortablen Lounge-Bereich ergänzt.

 

„Entourage“ auf der Norwegian Breakaway

Der eigens für Teenager zwischen 13 und 17 Jahren konzipierte Bereich „Entourage“ befindet sich auf Deck 16 und umfasst Air Hockey-Tische, Tischfußball und große Flachbildschirme. In den Abend- und Nachtstunden wird das „Entourage“ zu einem hippen Nachtclub für Jugendliche. Direkt in der Nähe des „Entourage“ befindet sich die Videoarkade mit vielfältigen Videospielen sowie außen gelegene Dining-Möglichkeiten.

 

Über das neue Kinder- und Jugendprogramm auf der gesamte Norwegian Flotte

Die neuen Aktivitäten für Kinder und Jugendliche in der Splash Academy sowie im Entourage wurden in Zusammenarbeit mit „The King`s Foundation and Camps“ erstellt – einer in Großbritannien ansässigen Organisation mit Schwerpunkt auf hochwertige Sport- und Aktivitätenprogramme für Kinder. Dabei wurde ein neuer Fokus auf Aktivitäten wie Sport, Kunst, Theater und Technologie gelegt, um Fähigkeiten wie Teambildung sowie Selbstbewusstsein und Empathie bei den jungen Kreuzfahrern zu entwickeln. Das sportliche Programm an Bord der Norwegian Flotte umfasst vielfältige Aktivitäten und Workshops: Bowling-Turniere, Fußballspiele oder Völkerball und Familienwettbewerbe sind nur einige der zahlreichen Möglichkeiten, die sowohl für Kinder- und Jugendliche als auch für die ganze Familie angeboten werden.

 

Das neue Programm überzeugt außerdem mit kreativen Thementagen: Egal ob Piraten, Space Cowboys, Dschungelfieber oder Zirkus – jeder Tag bietet neue, zielgruppengerechte Überraschungen. Kreativ wird es auch dank der neuen Zusammenarbeit mit Hilario Productions Cirque Du Jour – mit Hilfe des Know-Hows des in New York ansässigen Unternehmens lernen Kinder an Bord Zirkus-Tricks wie Jonglieren, Akrobatik oder die Kunst der Clownerie, kreieren eigene Puppenspiele und nehmen an Schauspielkursen teil. In Workshops für die ganze Familie lernen Groß und Klein zu Jonglieren, Tellerjonglage oder sogar Seiltanzen. Zusätzlichen Familienspaß bieten Koch- und Back-Workshops, Familien-Spielshows oder Partys speziell für Familien mit Kindern, wie zum Beispiel die spezielle Familien White Hot Party. Mini-Kreuzfahrer unter drei Jahren genießen unter Betreuung ihrer Eltern sensorische Spielklassen, Reimspiele oder Bewegungsworkshops.

 

Alle Kinderbetreuer bei Norwegian Cruise Line müssen einen Collegeabschluss in Kinderbetreuung (oder eine vergleichbare Qualifikation) vorweisen.

 

Mitte Februar 2012 führte Norwegian Cruise Line das neue Kinder- und Jugendprogramm bereits auf der Norwegian Gem ein, die weiteren Flottenmitglieder folgen zwischen April und August 2012.

 

Zusätzlich zu ihren Kinder- und Jugendprogrammen bietet die Reederei derzeit an Bord der Norwegian Epic, Norwegian Jewel und der Norwegian Gem exklusive Nickelodeon Familienunterhaltung rund um die Nickelodeon Charaktere wie SpongeBob oder Dora the Explorer an.

 

Über Norwegian Cruise Line


Norwegian Cruise Line ist eine international operierende Kreuzfahrtreederei mit Hauptsitz in Miami, Florida. Für den kontinentaleuropäischen Markt ist die NCL (Bahamas) Ltd., Niederlassung Wiesbaden, verantwortlich. Seit nunmehr 45 Jahren hat sich Norwegian Cruise Line als Innovationsführer in der Kreuzfahrtindustrie etabliert. Die Reederei führte im Jahr 2000 Freestyle Cruising ein – eine zukunftsweisende Innovation auf dem Kreuzfahrtmarkt, die Passagieren ein Maximum an Individualität, Freiheit und Flexibilität an Bord ermöglicht. Im Oktober 2011 stellte Norwegian Cruise Line ihr neues Markenkonzept mit der zentralen Aussage „Cruise Like a Norwegian“ vor. „Cruise Like a Norwegian“ beschreibt die Gemeinschaft der Reisenden, die die Leidenschaft, Freiheit und Flexibilität verkörpern, die charakteristisch für eine Freestyle Cruising Kreuzfahrt mit Norwegian Cruise Line sind.

 

Die Flotte von Norwegian Cruise Line umfasst elf speziell auf Freestyle Cruising ausgerichtete Kreuzfahrt-Resorts, die Gästen die Möglichkeit bieten, auf einigen der neusten Schiffe auf den Weltmeeren einen entspannten Urlaub zu verbringen. Seit Oktober 2010 befinden sich zwei weitere Neubauten, für jeweils 4.000 Passagiere, bei der Papenburger Meyer Werft in Auftrag: Die Auslieferung der Norwegian Breakaway und der Norwegian Getaway wird jeweils im April 2013 und 2014 erfolgen.

 

Die Norwegian Epic, das größte und innovativste Flottenmitglied, feierte im Juni 2010 Premiere. Drei der elf modernen Schiffe der Reederei sind in der Saison 2011/12 in Europa im Einsatz, in der Saison 2012/13 im Rahmen des größten Europaprogramms der Unternehmensgeschichte kreuzen sogar vier Freestyle Cruising Resorts in europäischen Gewässern. Norwegian Cruise Line ist die offizielle Kreuzfahrtreederei der Blue Man Group, die erstmals an Bord der Norwegian Epic auf See zu sehen ist, sowie der Imitatorenshow Legends in Concert, den Pianoduellen von Howl at the Moon, Gibson Guitars und von Nickelodeon, der Nummer-Eins Entertainment-Marke für Kinder. Zusätzlich präsentiert die Reederei Cirque Dreams® and Dinner an Bord der Norwegian Epic, die erste Dinnershow ihrer Art auf See in einem Zirkuszelt.

 

Im September 2011 wurde Norwegian Cruise Line zum vierten Mal in Folge mit dem World Travel Award als „Europe’s Leading Cruise Line“ ausgezeichnet.

 

Die Freestyle Cruising Kataloge für die Saison 2011/12 sowie die Saison 2012/13 können über das Internet bestellt werden. Eine Übersicht aller Kreuzfahrten sowie digitale Versionen der Kataloge finden Interessierte außerdem online auf ncl.de l ncl.at l ncl.ch.

 

Auf unserem Pressebereich unter www.ncl.de/presse finden Sie alle aktuellen Pressemitteilungen, Hintergrundinformationen sowie umfangreiches Bildmaterial zum kostenfreien Download.

 

Weitere Informationen und Buchungen in Reisebüros oder bei:
NCL (Bahamas) Ltd.
Niederlassung Wiesbaden
Zentrale für Kontinentaleuropa
Kreuzberger Ring 68
D-65205 Wiesbaden

 

Kontaktdaten für Deutschland, Schweiz und Österreich:
Tel.: +49 (0) 611 3607 0; Fax: +49 (0) 611 3607 099
E-Mail: reservierung@ncl.com
Internet: ncl.de l ncl.ch l ncl.at

 

Norwegian Cruise Line im Social Web: Folgen Sie uns auf www.facebook.com/NorwegianCruiseLineDeutschland und www.ncl.de/twitter. So verpassen Sie keine News rund um unser Unternehmen.