NCL

28.10.2014

Norwegian Cruise Line erneut mit dem World Travel Award als „Caribbean’s Leading Cruise Line“ ausgezeichnet

 

Reederei feiert Erfolg bei den diesjährigen World Travel Awards mit Bordguthaben von 100 US-Dollar pro Kabine für Buchungen zwischen dem 5. und 25. November 2014

 

Wiesbaden/Frankfurt, im Oktober 2014. Die US-amerikanische Reederei Norwegian Cruise Line wurde am 25. Oktober zum zweiten Mal in Folge mit dem begehrten World Travel Award als „Caribbean’s Leading Cruise Line“ ausgezeichnet. Die World Travel Awards werden seit 21 Jahren jährlich an Unternehmen der Touristikbranche für herausragende Produkte und Serviceleistungen vergeben und werden auf Basis einer Abstimmung durch Mitarbeiter der Reisebranche und Endkunden aus aller Welt ermittelt.

 

Zudem wurde die Reederei bei den diesjährigen 27. Condé Nast Traveler Readers‘ Choice Awards in den USA als zweitbeste in der Kategorie „Large Ship Lines“ und auf Platz drei in der Kategorie „Midsize Cruise Ship Lines“ geehrt.

 

Die Reederei, die 2012 und 2013 als „World’s Leading Large Ship Cruise Line“ und 2014 bereits zum siebten Mal in Folge als „Europe’s Leading Cruise Line“ ausgezeichnet wurde, ist in dieser Wintersaison mit neun spektakulären Freestyle Cruising Resorts ab fünf unterschiedlichen Abfahrtshäfen in der Karibik unterwegs. Unter anderem kreuzt das neueste Schiff der Reederei, die Norwegian Getaway, ganzjährig ab Miami sowie die Norwegian Jewel erstmals seit 2007 wieder ab Houston in die Karibik.

 

„Es ist eine große Ehre für uns, diese prestigeträchtige Auszeichnung von Vertretern der Reisebranche und Kunden weltweit bereits zum zweiten Mal in Folge zu erhalten“, sagt Kevin Sheehan, President und Chief Executive Officer bei Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. „Norwegian kreuzte bereits vor 48 Jahren als erste Reederei in die Karibik und diese Auszeichnung ist eine Würdigung unserer engagierten Crew, spektakulären Flotte und der Freiheit und Flexibilität, die Kreuzfahrer nur bei Norwegian erleben.“

 

Gäste, die ihren Urlaub an Bord der preisgekrönten Flotte verbringen möchten und sich zwischen dem 5. und 25. November 2014 für eine Europa- oder Karibikkreuzfahrt ab fünf Nächten entscheiden, erhalten ein Bordguthaben von 100 US-Dollar pro Kabine, das beispielsweise für eine Spabehandlung, Abendessen in den zahlreichen Spezialitätenrestaurants, Landausflüge und mehr einsetzbar ist.

 

Karibikkreuzfahrten bietet unter anderem das ultimative Miami Schiff Norwegian Getaway, das ganzjährig auf 7-Nächte-Kreuzfahrten ab Miami in die östliche Karibik unterwegs ist. Anlaufhäfen sind Philipsburg, St. Maarten; St. Thomas, Amerikanische Jungferninseln und Nassau, Bahamas. Das neueste Flottenmitglied überzeugt mit Miami-Flair, außergewöhnlicher Gastronomie und Entertainment sowie den innovativen 678 Ocean Place und The Waterfront, ein Promenadendeck mit Open-Air-Restaurants, Bars und Shops sowie im Innenbereich des Schiffes drei fließend ineinander übergehende Decks mit Geschäften, Restaurants und Bars sowie Unterhaltungsmöglichkeiten. So wird ein unvergleichliches Kreuzfahrterlebnis kreiert, das eine völlig neue Nähe und Verbindung zum Meer schafft.

 

Das derzeit größte Schiff der Flotte, die Norwegian Epic, bricht zwischen dem 9. November 2014 und 12. April 2015 ab Miami zu 7-Nächte-Kreuzfahrten in die westliche Karibik auf. Anlaufhäfen sind Ocho Rios, Jamaika; George Town, Grand Cayman und Cozumel, Mexiko. Miami ist auch der Abfahrtshafen für die Norwegian Pearl, die von dort in die östliche und südliche Karibik sowie zu den Bahamas kreuzt.

 

Als weitere Abfahrtshäfen stehen Tampa, New York und New Orleans zur Auswahl: So ist die Norwegian Sun seit dem 26. Oktober ab Tampa in die westliche Karibik unterwegs. Die Norwegian Gem bietet spektakuläre 9-Nächte-Routen in die östliche Karibik ab New York, während die Norwegian Breakaway, die das Beste New Yorks an Bord vereint, vom Big Apple aus in Richtung Bahamas & Florida kreuzt. Für die Norwegian Dawn stehen vom 23. November 2014 an wöchentliche Kreuzfahrten in die westliche Karibik ab New Orleans auf dem Programm mit Stopps in Cozumel, Mexiko; Belize City, Belize; Roatán, Honduras und Costa Maya, Mexiko.

 

Die kürzlich renovierte Norwegian Jewel feiert ihr Debüt ab Houston mit 7-Nächte-Kreuzfahrten in die westliche Karibik, auf denen unter anderem die neue Destination Banana Coast/Trujillo in Honduras angelaufen wird, die mit einem langen weißen Sandstrand und der Kolonialstadt Trujillo überzeugt.


Über Norwegian Cruise Line

 

Norwegian Cruise Line ist eine international operierende Kreuzfahrtreederei mit Hauptsitz in Miami, Florida und zwei Niederlassungen für die europäischen Märkte in London und Wiesbaden. Seit nunmehr 48 Jahren hat sich Norwegian Cruise Line als Innovationsführer in der Kreuzfahrtindustrie etabliert. Die Reederei führte im Jahr 2000 Freestyle Cruising ein – eine zukunftsweisende Innovation auf dem Kreuzfahrtmarkt, die Passagieren ein Maximum an Individualität, Freiheit und Flexibilität an Bord ermöglicht. Unter dem Motto „Cruise like a Norwegian“ verbringen die Gäste einen entspannten Urlaub an Bord der derzeit dreizehn explizit auf Freestyle Cruising ausgerichteten Kreuzfahrt-Resorts der Reederei, die zu den modernsten Schiffen auf den Weltmeeren gehören. Im August 2014 wurde Norwegian Cruise Line zum siebten Mal in Folge mit dem begehrten World Travel Award als „Europe’s Leading Cruise Line” ausgezeichnet. Im Oktober 2014 erhielt das Unternehmen zudem zum zweiten Mal in Folge die Ehrung als „Caribbean‘s Leading Cruise Line“ sowie den Deutschen Kreuzfahrtpreis 2014 in der Kategorie „Bestes Unterhaltungsprogramm“. Außerdem freute sich die Reederei im November 2013 das zweite Jahr in Folge über den World Travel Award als „World’s Leading Large Ship Cruise Line“.

 

Die Norwegian Epic, das größte Schiff der Reederei, feierte im Juni 2010 Premiere und kreuzt ab Ende April 2015 ganzjährig ab Barcelona. An Bord erwartet Gäste neben 24 Dining Optionen, 20 Bars & Lounges, einer enormen Kabinenvielfalt, Aqua Park, Spa und Fitnesscenter ein revolutionäres Entertainment. Für dieses Unterhaltungsangebot wurde die Norwegian Epic im November 2012 mit dem Kreuzfahrt Guide Award 2012 als Schiff des Jahres in der Kategorie „Info- & Entertainment“ ausgezeichnet.

 

Im April 2013 wurde die Norwegian Breakaway an Norwegian Cruise Line übergeben. Das Freestyle Cruising Resort kreuzt seit Mai 2013 als bis dato größtes Schiff ganzjährig vom Kreuzfahrtterminal in Manhattan und bietet im Sommer Kreuzfahrten in Richtung Bermuda und im Winter in Richtung Florida und Bahamas sowie die südliche Karibik. Den Schiffsrumpf der Norwegian Breakaway schmückt ein Werk des in Berlin geborenen Pop-Art Künstlers Peter Max. Highlights an Bord sind ein Seafood-Restaurant, entwickelt vom New Yorker Starkoch Geoffrey Zakarian, Broadway-Entertainment mit dem Rock-Musical Rock of Ages, der Tanzshow Burn the Floor und dem Varieté Dinner Cirque Dreams® & Dinner Jungle Fantasy sowie weiteres spannendes Entertainment. Für ihr bahnbrechendes Unterhaltungsangebot erhielt die Norwegian Breakaway ebenfalls den renommierten Kreuzfahrt Guide Award als Schiff des Jahres 2013 in der Kategorie „Info- & Entertainment“.

 

Das Schwesterschiff der Norwegian Breakaway, die Norwegian Getaway, ist seit Februar 2014 als größtes, ganzjährig ab Miami kreuzendes Schiff auf 7-Nächte-Kreuzfahrten in die östliche Karibik unterwegs. Darüber hinaus hat Norwegian Cruise Line die Meyer Werft mit dem Bau von vier größeren Schiffen der Breakaway Plus-Klasse beauftragt: Die Norwegian Escape soll im Herbst 2015 ausgeliefert werden, die Norwegian Bliss stößt im Frühjahr 2017 zur Flotte und zwei weitere Breakaway Plus-Schiffe feiern im Frühjahr 2018 und Herbst 2019 Premiere. Sowohl in der Saison 2014/15 als auch in 2015/16 kreuzen vier der modernen Schiffe der Reederei in europäischen Gewässern. 

 


Auf unserem Pressebereich unter www.ncl.de/news finden Sie alle aktuellen Pressemitteilungen, Hintergrundinformationen sowie umfangreiches Bildmaterial zum kostenfreien Download.

 

Weitere Informationen und Buchungen in Reisebüros oder bei: NCL (Bahamas) Ltd., Niederlassung Wiesbaden, Zentrale für Kontinentaleuropa, Kreuzberger Ring 68, D-65205 Wiesbaden.

 

Kontaktdaten für Deutschland, Schweiz und Österreich: Tel.: +49 (0)611 3607 0; Fax: +49 (0)611 3607 099; E-Mail: reservierung@ncl.com; Internet: ncl.de l ncl.at l ncl.ch.

 

Norwegian Cruise Line im Social Web: Folgen Sie uns auf www.facebook.com/NorwegianCruiseLineDeutschland und twitter.com/ncl_de. So verpassen Sie keine News rund um unser Unternehmen.


Pressekontakt Norwegian Cruise Line
Global Communication Experts GmbH

Steffi von Landenberg und Jana Bröll
Tel.: + 49 (69) 1753 71 - 024
E-Mail: presse.ncl@gce-agency.com
Internet: www.ncl.de, www.gce-agency.com