NCL

23.10.2012

Norwegian Cruise Line feiert Meilenstein: Montage des Bugs der Norwegian Breakaway abgeschlossen

 

Wiesbaden/Frankfurt, im Oktober 2012. Die US-amerikanische Reederei Norwegian Cruise Line ist der Fertigstellung ihres Neubaus Norwegian Breakaway wieder einen Schritt näher gerückt: In den frühen Morgenstunden des 17. Oktobers wurde der Bug der Norwegian Breakaway in der Papenburger Meyer Werft in Position gebracht. Die knapp 22 Meter lange sowie rund 31 Meter breite Vorderseite des neuen Flottenmitgliedes ist fast 12 Meter hoch und wiegt 361 Tonnen – der Prozess der Montage dauerte dabei nur 30 Minuten. Somit ist nun der komplette untere Teil des Stahlrumpfes und entsprechend alle Bereiche, die sich später im Wasser befinden werden, fertiggestellt; lediglich die Montage der letzten Schiffsaufbauten steht noch aus.

 

Kevin Sheehan, President und Chief Executive Officer Norwegian Cruise Line: „Die Montage des Bugs stellt einen weiteren wichtigen und symbolisch bedeutsamen Meilenstein im Bauprozess der Norwegian Breakaway dar. Aufgrund der fantastischen Arbeit der Meyer Werft ist die Auslieferung dieses revolutionären Schiffes in Rekordzeit gewährleistet.“

 

Nach Fertigstellung im April 2013 und im Anschluss an ihre erste Sommersaison, die das neue Freestyle Cruising Resort ab New York auf 7-Nächte-Kreuzfahrten nach Bermuda führt, wird die Norwegian Breakaway zwischen dem 13. Oktober 2013 und dem 27. April 2014 von ihrem Heimathafen New York aus zu 25 7-Nächte-Kreuzfahrten in Richtung Bahamas und Florida aufbrechen. Am 5. und 19. Januar 2014 entdecken Reisende auf dem Neubau zudem während zwei 12-Nächte-Touren die südliche Karibik.

 

Über Norwegian Cruise Line

Norwegian Cruise Line ist eine international operierende Kreuzfahrtreederei mit Hauptsitz in Miami, Florida und zwei Niederlassungen für die europäischen Märkte in London und Wiesbaden. Seit nunmehr 46 Jahren hat sich Norwegian Cruise Line als Innovationsführer in der Kreuzfahrtindustrie etabliert. Die Reederei führte im Jahr 2000 Freestyle Cruising ein – eine zukunftsweisende Innovation auf dem Kreuzfahrtmarkt, die Passagieren ein Maximum an Individualität, Freiheit und Flexibilität an Bord ermöglicht. Im Oktober 2011 stellte Norwegian Cruise Line ihr neues Markenkonzept mit der zentralen Aussage „Cruise Like a Norwegian“ vor. „Cruise Like a Norwegian“ beschreibt die Gemeinschaft der Reisenden, die die Leidenschaft, Freiheit und Flexibilität verkörpern, die charakteristisch für eine Freestyle Cruising Kreuzfahrt mit Norwegian Cruise Line sind.

 

Die Flotte von Norwegian Cruise Line umfasst elf speziell auf Freestyle Cruising ausgerichtete Kreuzfahrt-Resorts, die Gästen die Möglichkeit bieten, auf einigen der neusten Schiffe auf den Weltmeeren einen entspannten Urlaub zu verbringen. Seit Oktober 2010 befinden sich zwei weitere Neubauten, für jeweils 4.000 Passagiere, bei der Papenburger Meyer Werft in Auftrag: Die Auslieferung der Norwegian Breakaway erfolgt im April 2013, die der Norwegian Getaway im Januar 2014. Im Oktober 2012 beauftragte Norwegian Cruise Line die Werft mit einem weiteren Schiff mit dem Projektnamen „Breakaway Plus“ mit Auslieferung im Oktober 2015.

 

Die Norwegian Epic, das derzeit größte und innovativste Flottenmitglied, feierte im Juni 2010 Premiere. Sowohl in der Saison 2012/13 als auch in 2013/14 kreuzen vier der modernen Schiffe der Reederei in europäischen Gewässern. Norwegian Cruise Line ist die offizielle Kreuzfahrtreederei der Blue Man Group, die erstmals an Bord der Norwegian Epic auf See zu sehen ist, sowie der Imitatorenshow Legends in Concert®, den Pianoduellen von Howl at the Moon und von Nickelodeon™, der Nummer-Eins Entertainment-Marke für Kinder. Zusätzlich präsentiert die Reederei Cirque Dreams® and Dinner an Bord der Norwegian Epic, die erste Dinnershow ihrer Art auf See in einem Zirkuszelt.

 

Im Oktober 2012 wurde Norwegian Cruise Line zum fünften Mal in Folge mit dem World Travel Award als „Europe’s Leading Cruise Line“ ausgezeichnet.

 

Die Freestyle Cruising Kataloge für die Saison 2012/13 sowie die Saison 2013/14 können über das Internet bestellt werden. Eine Übersicht aller Kreuzfahrten sowie digitale Versionen der Kataloge finden Interessierte außerdem online auf ncl.de l ncl.at l ncl.ch.

 

Auf unserem Pressebereich unter www.ncl.de/news finden Sie alle aktuellen Pressemitteilungen, Hintergrundinformationen sowie umfangreiches Bildmaterial zum kostenfreien Download.

 

Weitere Informationen und Buchungen in Reisebüros oder bei: NCL (Bahamas) Ltd., Niederlassung Wiesbaden, Zentrale für Kontinentaleuropa, Kreuzberger Ring 68, D-65205 Wiesbaden.

 

Kontaktdaten für Deutschland, Schweiz und Österreich: Tel.: +49 (0)611 3607 0; Fax: +49 (0)611 3607 099; E-Mail: reservierung@ncl.com; Internet: ncl.de l ncl.at l ncl.ch.

Norwegian Cruise Line im Social Web: Folgen Sie uns auf www.facebook.com/NorwegianCruiseLineDeutschland und twitter.com/ncl_de. So verpassen Sie keine News rund um unser Unternehmen.

 

Pressekontakt Norwegian Cruise Line
Global Communication Experts GmbH
Steffi von Landenberg
Tel.: + 49 (69) 1753 71 - 024
E-Mail: presse.ncl@gce-agency.com
Internet: www.ncl.de, www.gce-agency.com


Pressekontakt Meyer Werft GmbH
Peter Hackmann
Tel.: + 49 (4961) 81 - 5665
E-Mail: presse@meyerwerft.de