Lissabon

31.7.2015

Neue Attraktion nahe Lissabon: Interaktives Zentrum zu den „Mythen und Legenden“ in Sintra eröffnet

Die Stadt Lissabon lockt ab 31. Juli 2015 mit einer neuen Attraktion in die Region: Das Zentrum „Mythen und Legenden“ in Sintra entführt die Besucher in die geheimnisvolle Vergangenheit der UNESCO Weltkulturerbestadt. Durch Musik, Literatur, Geschichte, Multimediatechnik und Sinneserfahrungen erleben sie die Mystik und die Romantik Sintras. In insgesamt 17 Räumen vermischen sich Realität und Fiktion.


Die Entdeckungsreise beginnt bereits im Aufzug, welcher mit historischen Bildern der Stadt ausgekleidet ist und in dem Waldgeräusche erklingen. Beim Aussteigen haben die Besucher das Gefühl, die Spitze der Berge von Sintra erreicht zu haben.


Ein Erzähler stellt hier die verschiedenen Legenden Sintras vor und spricht über die Entstehung der Felsen. Darüber hinaus werden die Besucher mit Hilfe von Touchscreen-Displays, Video-Mapping und Audio-Guides durch die historischen Ereignisse geführt. Auch die Legenden werden anhand von lebensgroßen Hologrammen und persönlichen Spiel-Erlebnissen erlebbar gemacht. Mit Hilfe modernster Technik tauchen die Besucher in eine fiktive Spielwelt ein und laufen durch den Wald, wo sie verschiedene Aufgaben mit Bezug zu den Legenden Sintras erfüllen müssen. Auch andere Mythen werden durch verschiedene multisensorische Erfahrungen erlebbar gemacht.


Das Zentrum befindet sich bei der Tourismus-Information von Sintra auf dem Platz Praça da República 23 und ist täglich von 9.30 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 4,50 Euro pro Person. Kinder bis fünf Jahre besuchen das Zentrum kostenfrei, Kinder von sechs bis 15 Jahre bezahlen 3,50 Euro.


Besuchern stehen die Audio-Guides und alle weiteren Erlebnisse in fünf verschiedenen Sprachen zur Verfügung – auch auf Deutsch.
Die Stadt Sintra liegt rund 25 Kilometer von Lissabons Innenstadt entfernt und ist dank der vielen Königsschlösser in den grünen Bergen, der idyllischen Parkanlagen und der malerischen Altstadt sowohl landschaftlich als auch kulturell ein Juwel.

 
Weitere Informationen unter: www.visitlisboa.com  


Über Turismo de Lisboa:
Turismo de Lisboa ist eine gemeinnützige Organisation von sowohl öffentlichen als auch privaten Einrichtungen aus der Tourismusindustrie und zählt rund 740 assoziierte Mitglieder. Seit 1997 verfolgt die Organisation ein Ziel: Lissabon als touristische Destination zu fördern und damit die Qualität und Wettbewerbsfähigkeit der Stadt zu verbessern. Das milde Klima, erstklassige Hotels, modernste Tagungslocations, ein umfangreiches Angebot an Sightseeing-Touren, zahlreiche historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten, professionelle Incoming-Agenturen und Tagungsplaner sowie die Gastfreundschaft der Einwohner tragen dazu bei, Lissabon als ideales Ziel für Städtereisen sowie für Meetings und Incentives zu positionieren.