Lissabon

12.7.2012

Badespaß beim Städtetrip: Die schönsten Strände rund um Lissabon


Lissabon/Frankfurt, 12. Juli 2012 – Lissabon lockt mit jeder Menge Sehenswürdigkeiten, Kultur, Architektur und Kunst immer mehr Städtereise-Fans zu einen Kurztrip in die Stadt. Was viele nicht wissen: Durch die Nähe zum Atlantischen Ozean bietet die portugiesische Metropole und ihre Region eine Reihe von feinsandigen Stränden und damit ideale Voraussetzungen für einen erholsamen Badeurlaub.

 

Die Badeorte Estoril und Cascais liegen westlich von Lissabon an der Costa do Estoril und zählten in längst vergangenenen Tagen zu den beliebten Seebädern der Adligen und Könige. Im Laufe der Zeit sind die beiden Orte immer mehr zusammengewachsen. Verbunden sind sie heute durch eine drei Kilometer lange, auf felsiger Küste angelegten Uferpromenade mit kleinen Sandstränden, romantischen Villen und zahlreichen Palmen. Direkt hinter Cascais liegt der Strand „Praia do Guincho”, der auch bei Windsurfern sehr beliebt ist. Etwa 50 Kilometer nordöstlich von Lissabon liegt Ericeira, das erste Surfreservat in Europa.

 

Eine beliebte Region zum Entspannen und Sonnenbaden ist die südlich von Lissabon gelegene Costa da Caparica. Rund um das gleichnamige Fischerdorf erstreckt sich ein Küstenstreifen, der auf über 13 Kilometern in kleine Badestrände unterteilt und gerade bei den Einheimischen sehr beliebt ist. Wer gerne Kitesurft oder es lernen möchte, hat hier dank der Kitesurf-Schulen beste Voraussetzungen um diesen Trendsport zu erlenen. Die Strände können mit dem eigenen Auto angefahren werden oder Besucher nutzen den Transpraia – einen offenen Mini-Zug, der zwischen der Costa da Caparica und der Endstation Fonte da Telha an jeder Strandstation hält.

 

Lissabons Küste zeichnet sich aber nicht nur durch ihre Schönheit aus. An insgesamt 69 Stränden am Atlantik weht die Blaue Flagge – das internationale Symbol für beste Wasserqualität sowie vorbildliche Sanitär- und Sicherheitseinrichtungen im Hafen- und Badebereich.


Über Turismo de Lisboa:

Turismo de Lisboa ist eine gemeinnützige Organisation von sowohl öffentlichen als auch privaten Einrichtungen aus der Tourismusindustrie und zählt rund 600 assoziierte Mitglieder. Seit 1998 verfolgt die Organisation ein Ziel: Lissabon als touristische Destination zu fördern und damit die Qualität und Wettbewerbsfähigkeit der Stadt zu verbessern. Das milde Klima, erstklassige Hotels, modernste Tagungslocations, ein umfangreiches Angebot an Sightseeingtouren, zahlreiche historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten, professionelle Incoming-Agenturen und Tagungsplaner sowie die Gastfreundschaft der Einwohner tragen dazu bei, Lissabon als ideales Ziel für Städtereisen sowie für Meetings und Incentives zu positionieren.

Weitere Informationen unter: www.musica.gulbenkian.pt und www.visitlisboa.com.


Turismo de Lisboa auf Facebook.

 

Pressekontakt Lissabon:
global communication experts GmbH
Dorothea Hohn & Team
Hanauer Landstr. 184
60314 Frankfurt
E-Mail: presse.lissabon@gce-agency.com
Telefon: +49 69 17 53 71 - 00
Telefax: +49 69 17 53 71 - 011
www.gce-agency.com