Lago di Garda Veneto

4.4.2016

Lago di Garda Veneto beauftragt global communication experts mit Pressearbeit


Die Frankfurter Agentur Global Communication Experts GmbH (GCE) übernimmt ab sofort die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland für Lago di Garda Veneto, den Teil des Gardasees in der Region Venetien. GCE ist Ansprechpartner für Medien, organisiert PR-Aktivitäten und kümmert sich um die Kontaktpflege mit Journalisten sowie Kooperationspartnern in Zusammenarbeit mit dem Konsortium Lago di Garda Veneto.


Drei Regionen teilen sich die Verwaltung des Gardasees: Trentino-Südtirol, die Lombardei und Venetien. Der östliche Teil bis in den Süden gehört zu der Provinz Verona in Venetien, mit beliebten Urlaubsorten wie Malcesine, Garda, Bardolino, Lazise oder Peschiera del Garda an der Südspitze. Sowohl Aktivurlauber, Sportler und Naturliebhaber als auch Genießer, Erholungssuchende und anspruchsvolle Luxusurlauber schätzen die unglaubliche Vielseitigkeit des Lago di Garda, dem Urlaubsparadies in Europa. Am und im größten See Italiens werden Wassersportarten wie Segeln, Windsurfen, Stand-Up-Paddling, Tauchen oder Rudern angeboten, an Land können Reisende ihren Urlaub mit Wandern, Golf, Radfahren, Klettern, Tennis oder Reiten aktiv gestalten. In den Wintermonaten verwandeln sich die Bergregionen entlang des Gardasees in ein weißes Wunderland, das Urlauber per Ski, Snowboard und Wanderung entdecken können. Bei Castelnuovo del Garda befindet sich das „Gardaland“, seit 1975 der größte Freizeitpark Italiens.


Der Gardasee zwischen den Alpen im Norden und der Po-Ebene im Süden bietet unzählige Möglichkeiten, einen unvergesslichen Urlaub zu verbringen. Entlang des Gletschersees, der im Italienischen auch „Bénaco“ genannt wird, zeigt sich die Natur von ihrer besten Seite: Das Klima mit angenehm warmen Sommern und milden Wintern hat über die Jahre eine saftige, mediterrane Vegetation begünstigt mit Palmen, Oleander, Zitronen und Olivenbäumen. Das Ostufer trägt sogar den Beinamen „Riviera degli Olivi“, da an den Hängen des 30 Kilometer langen Bergrückens Monte Baldo große Olivenhaine wachsen. Eine ausgezeichnete Spezialität der Region ist das DOP-zertifizierte Olivenöl „Novello“. Östlich des Sees gedeihen zudem außergewöhnliche Weine: Zwischen Gardasee und Verona liegen die Anbaugebiete von Valpolicella, Bardolino- und Soavewein. Neben regelmäßigen Weinfesten und Verkostungen von Öl, Trüffeln und weiterer regionaler kulinarischer Höhepunkte finden am Gardasee unzählige kulturelle und sportliche Veranstaltungen für die ganze Familie statt. Das östliche Ufer eignet sich perfekt, um die Region Venetien mit ihrer Hauptstadt Venedig und die Provinzhauptstadt Verona mit ihrem mittelalterlichen Zentrum bei einem Ausflug zu entdecken.