Kids Climate Conference

22.6.2015

Erfolgreicher Auftakt der ersten Kids Climate Conference in Deutschland

16 Leitsätze für eine bessere Zukunft


Medebach, 22. Juni 2015. „Gebt den Kindern das Kommando” hieß es vom 19. bis 21. Juni 2015  im Center Parcs Park Hochsauerland. Dort entwickelten rund 150 Kinder und Jugendliche am Wochenende in einem bunten Programm mit unterschiedlichen Workshops ihre Visionen für einen  besseren Umgang mit der Umwelt. Die Kids Climate Conference wurde von namhaften Organisationen wie WWF Deutschland, Plant-for-the-Planet, Malteser, Sparkasse Hochsauerland und anderen unterstützt.


 

Bild 1: Gruppenbild während der Workshops
Bild 2: Übergabe des Klima.Expo NRW Zertifikats
(v.l.n.r.) Carolin Kirchman – Assistentin Projektmanager Kids Climate Conference, Thomas Grosche – Bürgermeister der Stadt Medebach, Hubertus Winterberg – Geschäftsführer Südwestfalen Agentur, Walter Scholz – Hochsauerlandkreis, Dr. Heinrich Dornbusch – Geschäftsführer KlimaExpo.NRW, Jean Henkens – Biologe und Landschaftsarchitekt , Frank Daemen – Vice COO Center Parcs Europe, Gundi Heyer – Projektmanager Kids Climate Conference


Diese und weitere Bilder erhalten Sie zum Download unter: http://www.gce-agency.com/deutsch/Kunden/Galerie/Center-Parcs/  


Während des gesamten Klimawochenendes entwickelten die zwischen acht und 14 Jahre alten Teilnehmenden ihre Ideen zum Schutz unserer Erde. In informationsreichen und kreativen Workshops lernten sie, ihre Welt von morgen mitzugestalten und so ihren Beitrag zur Lösung der Klimaproblematik zu leisten. Nach dem Motto der Veranstaltung „Genug ist das Maß“, wurden den Kindern die Themen Essensverwertung oder Kleiderspende für Bedürftige spielerisch näher gebracht.

 

Die Konferenz qualifizierte sich als Projekt der KlimaExpo.NRW, eine Landesinitiative, die in 1.000 Schritten soziale, technische und institutionelle Innovationen für Klimaschutz und Klimafolgenanpassung in und aus NRW präsentiert. Während des spannenden Wochenendes wurden neben der Übergabe des Zertifikats symbolische Fußabdrücke im Rahmen des Programms „1.000 Schritte in die Zukunft“ genommen.

 

Am letzten Tag des Klima-Wochenendes wurden aus den gesammelten, kreativen Ideen der Kinder insgesamt 16 Leitsätze für eine bessere Welt und Umweltpolitik gekürt.  Umsetzbare Visionen wie „Fahrgemeinschaften bilden“, „Keine Plastiktüten kaufen“ und „Naturschutz als Schulfach“ wurden in einem Klimabuch zusammengefasst. Um das Thema auch langfristig zu verfolgen, wird das Klimabuch im nächsten Schritt an die Bürgermeister und Schulen der Kinder übergeben.

 

Letzter Höhepunkt der Kids Climate Conference war das Pflanzen eines eigenen Baumes zusammen mit der Familie im Rahmen der Organisation Plant-for-the-Planet: 150 Tannen, Buchen, Birken sowie Kiefern, Linden, Erlen und Eichen fanden auf einer großen Lichtung einen Platz in der Erde.

 

„Die erste Kids Climate Conference in Deutschland war ein voller Erfolg, so Jean Henkens, Biologe bei Center Parcs und Erfinder der Kids Climate Conference. „Die rund 150 Kinder und Jugendliche engagierten sich in den Workshops und entwickelten mit viel Eifer ihre Leitsätze für eine bessere Zukunft. Im nächsten Schritt unterstützen wir die Kinder, die Klimabücher an ihre Bürgermeister zu übergeben. So bleibt die Konferenz auch langfristig aktiv und unternimmt nachhaltig etwas für eine besser Welt.“

 

Über die Kids Climate Conference:

Die Kids Climate Conference ist eine Initiative des WWF und Center Parcs. Sie richtet sich speziell an Kinder zwischen acht und 14 Jahren. Im Jahr 2012 fand die erste Konferenz dieser Art in den Niederlanden statt, vom 19. bis 21. Juni wird sie nun erstmals auch in Deutschland ausgerichtet. Kreative Workshops und Aktionen rund um das diesjährige Thema „Genug ist das richtige Maß“ und den  bewussten Umgang mit Ressourcen warten hier ein ganzes Wochenende lang auf 150 Teilnehmende. Ziel der Konferenz ist es, Leitsätze zu entwickeln, die an die Politik übergeben und langfristig verfolgt werden.

 

Weite Informationen unter: http://kidsclimateconference.de.

 
Pressekontakte

Steffi von Landenberg/Jana Bröll
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
Global Communication Experts GmbH
Hanauer Landstraße 184, 60314 Frankfurt
Tel. 069 - 17 53 71 - 024/ - 034
Fax 069 - 17 53 71 - 025/ - 035
E-Mail: kidsclimateconference@gce-agency.com

Sabine Huber - Pressereferentin   
Groupe Pierre & Vacances / Center Parcs Germany GmbH
Kaltenbornweg 1-3, 50679 Köln
Tel. 0221 - 97 30 30 - 94
Fax 0221 - 97 30 30 - 14
E-Mail: sabine.huber@groupepvcp.com

 

Das PDF finden Sie hier.