HessenAgentur

28.2.2013

Kulinarischer Frühling 2013:
Hessen lockt mit Köstlichkeiten aus den Regionen

 

Wiesbaden/Frankfurt, 28. Februar 2013 – Feinschmecker kommen im Frühjahr in Hessen voll auf ihre Kosten. Denn neben vielen Freizeitaktivitäten und Sehenswürdigkeiten können Besucher eine ganze Reihe regionaler Spezialitäten probieren und genießen. Ob Spargel, Lamm oder „Grüne Soße“ – die hessischen Regionen bieten eine Vielzahl an kulinarischen Veranstaltungen und versprechen dabei pure Gaumenfreuden.

 

17. Vogelsberger Lammwochen

Schwarzbiergulasch vom Lamm oder Lammrücken im Bärlauch-Zucchinimantel – während der Vogelsberger Lammwochen vom 8. März bis zum 14. April 2013 überraschen 24 Gastronomiebetriebe der Region Vogelsberg mit köstlichen Gerichten rund um das Lamm. Dabei setzen die Gastronomen auf die Qualität des Fleisches, das ausschließlich von Lämmern heimischer Schafzüchter stammt. Weitere Informationen unter www.lammwochen-vogelsberg.de.

 

20. Odenwälder Lammwochen

Wer die Lammwoche im Vogelsberg verpasst, kommt vom 15. bis zum 30. Juni 2013 im Odenwald in den Genuss kreativer Lammgerichte. Von den rund zwanzig teilnehmenden Gastronomen bieten einige auch gemeinsam Aktionen mit „ihren“ Schäfern an: Wer gut zu Fuß ist, erfährt bei einer Wanderung mit dem Schäfer und seiner Herde Wissenswertes zur Schafhaltung oder kann die seltenen Soay-Schafe besuchen. Weitere Informationen unter www.lammwochen.de.

 

Grüne Soße Festival 2013

Vom 11. bis zum 18. Mai 2013 dreht sich in Frankfurt alles um die berühmteste Soße der Stadt. Beim jährlich stattfindenden „Grüne Soße Festival“, einem kulinarisch-kulturellen Kräuter-Wettbewerb, treten insgesamt 49 Gastronomen an, um ihre Eigenkreationen und traditionellen Rezepte allabendlich vor 400 Soßen-Fans unter Beweis zu stellen. Am Ende der Festivalwoche entscheidet das Publikum, welche Soße die Beste ist. Karten sind ab 38 Euro unter der Telefonnummer 0180-5040300 erhältlich. Weitere Informationen unter www.gruene-sosse-festival.de.

 

Spargel Gala 2013

Zum elften Mal bittet im Main-Kinzig-Kreis das königliche Gemüse zu Tisch: Vom 21. April bis zum 2. Juni 2013 genießen Spargel-Liebhaber in rund 30 Gaststätten in der Region besondere Menüs, bei denen das Frühlingsgemüse im Mittelpunkt steht. Unter der Dachmarke „Route 66 – Schlemmen und die Natur genießen“ sollen Besucher von nah und fern die herrliche Naturlandschaft im Spessart, Vogelsberg und dem Kinzigtal entdecken und werden dabei kulinarisch verwöhnt. Neben Spargelcremesuppe und Spargelsalat stehen weitere Köstlichkeiten wie Spargeleis und Spargelpralinen auf der Karte. Weitere Informationen unter www.tourismus.mkk.de.

 

Rheingauer Schlemmerwochen

Mit den Rheingauer Schlemmerwochen wird seit über 25 Jahre die weintouristische Saison im Rheingau eröffnet. Besucher aus ganz Deutschland genießen vom 26. April bis zum 5. Mai 2013 edle Tropfen und kulinarische Spezialitäten aus der Region. Über 100 Winzer und Gastronomen von Flörsheim am Main bis Lorchhausen am Rhein locken dabei mit den unterschiedlichsten Veranstaltungen zu Weinproben und Schlemmereien in ihre Höfe, Keller, Gutsschänken, Straußwirtschaften oder Restaurants. Weitere Informationen unter www.kulturland-rheingau.de.

 

Esskultour – eine kulinarische Weltreise

Wo viele Kulturen gemeinsam leben, ist die Auswahl an Speisen aus aller Welt natürlich groß: So führt in Offenbach am Main die „Esskultour“ durch die kulinarische Vielfalt der Stadt. Programmpunkte, der von OFlovesU organisierten Touren, sind beispielsweise italienische, indische oder türkische Lebensmittelgeschäfte, eine Käserei oder ein Bistro in einer Moschee. Der kulinarische Stadtrundgang findet jeweils samstags an insgesamt 13 Terminen statt. Der Treffpunkt für alle Interessierten ist um 10 Uhr vor dem Offenbacher InfoCenter im Salzgäßchen 1. Die Teilnahme kostet elf Euro inklusive Häppchen. Weitere Informationen und die Terminübersicht unter www.OFlovesU.de.

 

Alles Wurst: Seminar im Jägerhof

Die hausmacher Wurst- und Schinkenspezialitäten aus dem Jägerhof in Maar sind weit über die Grenzen des Vogelsberges hinaus ein Begriff für höchste Qualität und bekannt für ihren guten Geschmack. Wer einmal miterleben möchte, wie die Wurst hergestellt wird, erfährt bei den Wurstseminaren mit Küchen- und Metzgermeister Hans Schmidt die Geheimnisse guter Wurstherstellung. Die Teilnehmer dürfen selber ran und Blutwurst, Leberwurst und natürlich auch Bratwürste füllen. Zur Stärkung werden anschließend frisches Mett und Frikadellen mit Bauernbrot serviert. Das Wurstseminar ist für 199 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar und umfasst neben zwei Übernachtungen (Freitag bis Sonntag) inklusive Frühstück ein Abendessen am Freitag, die Teilnahme am Wurstseminar, ein Mittagsimbiss eine Brennereibesichtigung oder eine Planwagenfahrt, eine Kaffeetafel mit Kuchen und ein Schlachtbuffet. Weitere Informationen und die Terminübersicht unter www.jaegerhof-maar.de.

 

Rhöner Charme

In der Rhön haben sich Gastronomen, Landwirte und Metzger zusammengeschlossen, um sich gemeinsam für die Region einzusetzen. In diesem Jahr feiert die Wirtevereinigung „Rhöner Charme" ihr 20-jähriges Bestehen. Das Motto lautet „20 Jahre Rhöner Charme in aller Munde“ – passend hierzu hat jeder Gastronom seine eigene Küchenidee kreiert, hier gilt „alles rund um die 20“. So serviert beispielsweise das Rhöner Landhotel „Haus zur Wasserkuppe“ an jedem 20. des Monats ein viergängiges Rhöner Charme-Menü mit passendem Wein für 20 Euro pro Person. Mit pfiffigen Ideen will der Rhöner Charme Gäste kulinarisch verwöhnen und dabei Traditionen und Werte in Erinnerung rufen. Zahlreiche kulinarische Feste und Hof-Führungen der Landwirte stehen dabei ganzjährig auf dem Programm. Weitere Informationen unter www.rhoener-charme.de.

 

Über Tourismus in Hessen:
Die HA Hessen Agentur GmbH führt die Maßnahmen zum Tourismus- und Kongressmarketing im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung durch.

 

Im Zentrum Deutschlands gelegen bieten die hessischen Regionen und Städte attraktive Urlaubs- und Freizeitmöglichkeiten für Wanderer, Radfahrer, Kultur- und Naturliebhaber, Erholungssuchende und Familien. Fachwerkidylle und Großstadtflair, über 3.300 Kilometer Hessische Radfernwege, unzählige Kulturveranstaltungen, 30 Kur- und Heilbäder, über 2.100 Kilometer qualitätsgeprüfte Wanderwege, sieben Mal UNESCO Welterbe, Burgen, Schlösser und Museen in Hülle und Fülle – Hessen ist ein Land der Kontraste. Weitere Informationen unter: www.hessen-tourismus.de.

 

Pressekontakt:
Global Communication Experts GmbH
Doris Palito Schneider
Hanauer Landstraße 184
60314 Frankfurt am Main
Tel.: + 49 69 175371-046 / -030
E-Mail: presse.hessen-tourismus@gce-agency.com
Internet: www.gce-agency.com