HessenAgentur

15.9.2013

Wein, Wild und Wandern: So schmeckt der Herbst in Hessen

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

im Herbst zeigt sich Hessen von seiner besonders schönen Seite. Wandern in spätsommerlicher Atmosphäre und ein umfangreiches gastronomisches Angebot laden zum „aktiven“ Genießen ein – dabei darf auch der hessische Wein oder Apfelwein nicht fehlen. Zahlreiche Veranstaltungen finden in der goldenen Jahreszeit in den hessischen Regionen statt und bieten die unterschiedlichsten Möglichkeiten, edle Tropfen, kulinarische Gaumenfreuden und eine herrliche Naturlandschaft zu erleben.

 

 

++ Wildwandern auf dem Lahnwanderweg ++

Buntes Laub gepaart mit Wein & Wildbret erleben Urlauber und Ausflügler am
 20.Oktober 2013 bei der geführten Tour „Wildwandern auf dem Lahnwanderweg“. Die rund zwölf Kilometer lange Tageswanderung führt durch das Lahntal von Laurenburg nach Weinähr. Neben der reizvollen Strecke genießen die Teilnehmer unterwegs kleine kulinarische Köstlichkeiten vom Wildbret sowie Lahnwein. Die edlen Tropfen haben hier eine lange Tradition und die im Lahntal gepflegten Rebstöcke gehören zum Anbaugebiet Mittelrhein – einem der bekanntesten in ganz Deutschland. Zum Schluss der Wanderung findet noch ein Abschlussessen mit heimischen Wildspezialitäten statt. Die geführte Wanderung kostet 28 Euro pro Person. Weitere Informationen unter www.nassau-touristik.de.

 

 

++ Der Vogelsberg is(s)t Wild ++

Ob Hirsch, Reh oder Wildschwein – noch bis zum 3. November 2013 überraschen fast 30 Restaurants zwischen Alsfeld und Büdingen während der Vogelsberger Wildwochen mit köstlichen und kreativen Wild-Gerichten. Dabei setzen die Gastronomen auf die Qualität des Fleisches, das ausschließlich aus biologischer und nachhaltiger Aufzucht stammt. Weitere Informationen zu den beteiligten Betrieben und den Terminen unter www.vogelsberger-wildwochen.de.

 

 

++ Wilde Wochen im Habichtswald ++

Noch bis zum 3. November 2013 wird es in der GrimmHeimat NordHessen wild: Im Habichtswald finden bereits zum dritten Mal die „Wilden Wochen“ statt.
 19 Gastronomiebetriebe, zwei Fleischereien und der Waldladen von Hessen-Forst verwöhnen Feinschmecker im Aktionszeitraum mit Spezialitäten vom Habichtswaldschwein. Wild aus dem Habichtswald ist ein einzigartiges, hochwertiges und unbelastetes Bioprodukt, das auf vielfältige und schmackhafte Weise zubereitet werden kann. Ob Habichtswaldschwein-Flammkuchen, hausgemachte Wildschweinbratwurst oder Sauerbraten vom Habichtswaldschwein – die teilnehmenden Gastronomen bietet je mindestens drei verschiedene Habichtswaldschweingerichte oder auch ein Wildschweinmenü an. Ob ein Restaurant an den „Wilden Wochen“ beteiligt ist, erkennen Gäste an einem Wildschwein aus Holz, das jeder teilnehmende Betrieb erhält. Ein Gastronomieführer ist kostenfrei bei allen teilnehmenden Gastronomiebetrieben, im Naturparkzentrum Habichtswald auf dem Dörnberg und bei der TAG Habichtswald in Bad Emstal erhältlich. Weitere Informationen unter www.schoenentag-habichtswald.de.

 

 

++ Weingenuss im Kloster Eberbach ++

Am 26. Oktober 2013 heißt es im Kloster Eberbach im Rheingau wieder „Weine genießen, Winzer treffen“. Von 14 bis 19 Uhr können Besucher hier das gesamte Spektrum hochwertiger hessischer Weine sowie die Winzer persönlich kennen lernen. In der stimmungsvollen Atmosphäre des Klosters präsentieren die diesjährigen Preisträger der hessischen Landeswein- und Sektprämierung ihre besten Weine und Sekte. Im Laiendormitorium steht eine Auswahl von mehr als 150 edlen Tropfen zur Verkostung bereit. Zu Wein und Sekt genießen Besucher Gutes aus der hessischen Küche. Die Teilnahme kostet 21 Euro pro Person (im Vorverkauf) und beinhaltet die Verkostung aller angebotenen Weine und Sekte sowie ein persönliches Degustationsglas. Neben der Weinprobe finden an diesem Tag kostenfreie Führungen durch das Kloster statt – eines der bedeutendsten mittelalterlichen Bauwerke Hessens. Weitere Informationen unter www.weingenuss-im-kloster.de.

 

 

++ Glorreiche Rheingau Tage ++

Vom 2. bis zum 10. November 2013 steht der Rheingauer Riesling zum 27. Mal im Mittelpunkt der „Glorreichen Rheingau Tage“. Bei mehr als 30 Veranstaltungen präsentiert sich die Weinregion mit exquisiten Menüs, sachkundigen Verkostungen und musikalischen Events in verschiedenen Locations. Eröffnet werden die „Glorreichen Rheingau Tage“ mit der Jahrespräsentation der VDP-Weingüter. Krönender Abschluss ist die Riesling-Gala am 10. November, bei der der Riesling in historischer Kulisse des Kloster Eberbach und bei den schmackhaften Gerichten der Rheingauer Spitzenköche gefeiert wird. Weitere Informationen unter www.vdp-rheingau.de.

 

 

++ Bergsträßer Weinherbst ++

Herbstzeit ist Weinzeit – Auch in diesem Jahr lockt die Hessische Bergstraße im Rahmen des „Bergsträßer Weinherbst“ mit zahlreichen Veranstaltungen in die Region. Zur Auswahl stehen noch bis Mitte November die Teilnahme an Weinlesen, Wein- und Kulturausflüge sowie Weingenuss bei Festen und Probiertagen. So findet beispielsweise am 26. Oktober 2013 in Bensheim-Auerbach ein ganz besonderes „Blind Date“ statt: Im Weingut Seitz werden ab 17 Uhr acht Weine blind verkostet. Am 9. November 2013 dreht sich im Weingut Edling in Roßdorf alles um Rotweine. In der „RotweinNacht“ werden hier die edlen Tropfen mit ausgewählten Leckerbissen serviert. Weitere Informationen unter www.diebergstrasse.de.

 

 

++ Wandern rund um den Wein: Wickerer Weinweg ++

Auf rund 3,2 Kilometern führt der Wickerer Weingweg auf durchgehend befestigten Wegen durch die Weinberge direkt vor der Metropole Frankfurt. Erst vor kurzem wurde der Weg mit neuen Tafeln markiert und bietet Wanderern ausführliche Informationen zum Weinanbau in der Gegend sowie über die verschiedenen Rebsorten und Anbautechniken sowie den Einfluss des Weinbaus auf die lokale Geschichte. Wer eine Verschnaufpause braucht und den ein oder anderen Wein probieren möchte, kehrt zum Beispiel in die Flörsheimer Warte ein. Doch auch eine große Auswahl an Straußwirtschaften lockt Wanderer mit kulinarischen Leckereien. Weitere Informationen unter www.floersheim-main.de.

Weitere Informationen unter www.hessen-tourismus.de.

 

 

Über Tourismus in Hessen:

Im Zentrum Deutschlands gelegen bieten die hessischen Regionen und Städte attraktive Urlaubs- und Freizeitmöglichkeiten für Wanderer, Radfahrer, Kultur- und Naturliebhaber, Erholungssuchende und Familien. Fachwerkidylle und Großstadtflair, über 3.300 Kilometer Hessische Radfernwege, unzählige Kulturveranstaltungen, 30 Kur- und Heilbäder, über 2.400 Kilometer qualitätsgeprüfte Wanderwege, sieben Mal UNESCO Welterbe, Burgen, Schlösser und Museen in Hülle und Fülle - Hessen ist ein Land der Kontraste.

 

Mehr Informationen unter: www.hessen-tourismus.de.

Die HA Hessen Agentur GmbH führt die Maßnahmen zum Tourismus- und Kongressmarketing im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung durch.

 

 

Pressekontakt:
Global Communication Experts GmbH
Doris Palito Schneider / Janna Junk
Hanauer Landstraße 184
60314 Frankfurt am Main
Tel.: + 49 69 175371-046 / -030
E-Mail: presse.hessen-tourismus@gce-agency.com
Internet: www.gce-agency.com