HessenAgentur

29.5.2013

Event-Sommer in Hessen: Kunst, Kultur und jede Menge Musik

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

ob Festspiele, Festivals, Ausstellungen, Märkte, Straßenfeste oder Sportevents – im Sommer können sich Besucher in allen hessischen Regionen auf einen ganz besonders abwechslungsreichen Veranstaltungsreigen freuen:

 

++ Hessentag 2013 ++
Das große hessische Landesfest wartet vom 14. bis zum 23. Juni 2013 in Kassel mit über 1.000 Events und einem bunten Rahmenprogramm auf seine Besucher. Unter dem Motto „In Hessen. Ganz oben“ werden sowohl nationale als auch internationale Künstler wie Peter Maffay, Die Toten Hosen, Sunrise Avenue, 3 Doors Down, Philipp Poisel und Schlagerstar Helene Fischer auf der Bühne stehen und für die richtige Stimmung sorgen. Comedy-Events, Lesungen, Musicals und Theateraufführungen runden das Kulturangebot ab. Der traditionelle Hessentags-Umzug am 23. Juni, die Landesausstellung und die Hessentagsstraße gehören zu den Höhepunkten aller Hessentage. Ziel der Stadt Kassel ist es, ein umweltbewusstes und klimafreundliches Landesfest auszurichten. Weitere Informationen unter www.hessentag2013.de.

 

++ 63. Bad Hersfelder Festspiele und 34. Bad Hersfelder Opernfestspiele ++
Schauspiel, Musicals, Opern und Konzerte – bereits seit über sechs Jahrzehnten prägen die Bad Hersfelder Festspiele von Juni bis August die Stadt im Nordosten Hessens und garantieren ein einmaliges Theatererlebnis. Vom 15. Juni bis zum 11. August 2013 erleben Besucher in der Stiftsruine, Europas größte romanische Kirchenruine, die Musicals „Show Boat“ und „Der Sturm“ sowie die Schauspielstücke „Nathan der Weise“, „Die drei Musketiere“ und „Der Name der Rose“. Weitere Informationen unter www.bad-hersfelder-festspiele.de. Opernfans erleben während der 34. Bad Hersfelder Opernfestspiele vom 5. bis zum 21. August 2013 auf der beeindruckenden Freilichtbühne „Carmen“ und „Die Entführung aus dem Serail“. Weitere Informationen unter www.opernfestspiele-badhersfeld.de. Nach einem musikreichen Abend lockt das Erlebnis-Museum WortReich (www.wortreich-badhersfeld.de) und begeistert mit seiner Mitmach-Ausstellung rund um die Themen Sprache und Kommunikation Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen.

 

++ Schattenwald 2013 – Theater im dunklen Märchenwald ++
Noch bis September 2013 entführt die Inszenierung „Schattenwald 2013“ Besucher in die dunklen Wälder Hessens, den Schauplätzen vieler Grimm´scher Märchen. Mit Laternen ausgestattet wandern die Besucher nach Einbruch der Dunkelheit zwischen den Bäumen umher und können dabei einzigartige Licht- und Schattenspiele sowie faszinierende Traumbilder erleben. Die Produktion des Berliner Theaters Anu findet im Rahmen des Festprogramms anlässlich des Jubiläumsjahrs „Grimm2013“ an mehreren Orten in Hessen statt. Die nächsten Aufführungen finden in Heppenheim vom 23. bis zum 25. August und vom 29. August bis zum 1. September ab 21:15 Uhr sowie im nordhessischen Nieste (Niester Riesen) am 6. und 7. September 2013 ab 20:45 Uhr statt. Weitere Informationen unter www.schattenwald2013.de.

 

++ Theater, Kunst, Musik und Film: Sommer im Main-Kinzig-Kreis ++
In seiner 14. Ausgabe hält der Kultursommer Main-Kinzig-Fulda wieder eine Reihe von bewährten Programmhighlights und kulturelle Überraschungen bereit. Bis Anfang September können sich Kunst- und Musikliebhaber auf 60 abwechslungsreiche Veranstaltungen freuen. Ein Fokus liegt in diesem Jahr auf dem Leben und Wirken der Brüder Grimm, denn deren erste Ausgabe der Kinder- und Hausmärchen erschien vor genau 200 Jahren. So findet beispielsweise am 5. Juni 2013 in der Brüder Grimm-Haus Steinau eine Lesung mit Franziska Franke statt – in der Erzählung „Dornröschenschlaf” greift die Krimi-Autorin das bekannte Sujet der Brüder Grimm auf. Der literarisch-musikalischer Abend mit Schauspieler Uwe Friedrichsen führt am 3. August 2013 Erwachsene durch Grimms Märchen „Der goldene Schlüssel“. Weitere Informationen unter www.kultursommer-hessen.de.

 

++ Hessen ganz klassisch: Rheingau Musik Festival ++
Einen Sommer voller Musik erleben Besucher im Rheingau: Vom 29. Juni bis zum 31. August 2013 lockt das 26. Rheingau Musik Festival mit 150 Konzerten zu den Themenschwerpunkten „Verdi, Wagner: 200. Geburtstag“, „Next Generation“ und „Familientreffen“. Ob im Kloster Eberbach, Schloss Vollrads, Schloss Johannisberg oder im Kurhaus Wiesbaden – Musikfans lauschen in historischem Ambiente den Klängen von Klassik bis Jazz und Kabarett. Weitere Informationen unter www.rheingau-musik-festival.de.

 

++ Spektakuläres Kunst- und Kulturfestival: Frankfurter Mainuferfest ++
Vom 23. bis zum 25. August 2013 feiert die Mainmetropole Frankfurt auch in diesem Sommer ihre Museen und den Fluss in einer einzigartigen Kombination aus Kunst, Kultur, Musik und Gastronomie. Drei Tage lang erleben Besucher während des Museumsuferfests ein außergewöhnliches Programm der Museen sowie zahlreiche Bühnenproduktionen vor der herrlichen Kulisse der Frankfurter Skyline. Auch kulinarisch hat die Veranstaltung viel zu bieten: An diversen Ständen können Besucher Köstlichkeiten aus der ganzen Welt genießen. Weitere Informationen unter www.museumsuferfest.de.

 

++ Räuberbande zieht ins Michelstädter Rathaus: Kultursommer im Odenwald ++
Eine fröhliche Räuberbande besetzt das berühmte Michelstädter Rathaus vom 11. bis zum 21. Juli 2013. Die mittelalterliche Fachwerkstadt mit ihren verträumten Gassen bietet eine der schönsten Theaterbühnen, wenn zum 10. Jubiläum des Erbach-Michelstädter Theatersommers die Komödie „Das Wirtshaus im Spessart“ aufgeführt wird. Mehr als 100 Amateure sorgen vor und hinter der Bühne für ein atemberaubendes Theater und versetzen die Zuschauer in eine andere Welt. Weitere Informationen unter www.odenwald.de.

 

++ Gießen rockt: Musikalischer Sommer auf dem Schiffenberg ++
Ob Rock, Pop, Jazz, Blues, Blas- oder Chormusik: Vom 31. Mai bis zum 15. September 2013 können Musik-Fans in der hessischen Universitätsstadt Gießen rund 60 Open-Air Konzerte erleben. Inmitten des romantischen Innenhofes des historischen Klosters Schiffenberg rocken beispielsweise die Oldie-Band „Opa kommt“, Entertainer, Pianist und Sänger Ralph Lohaus, die Rock ’n’ Soul Band „Generation Gap“ oder auch „The Elvis Experience“ die Bühne. Weitere Informationen sowie Termine und Tickets unter www.giessen-tourismus.de.

 

++ „Alles Liebe?!“: Wetzlarer Festspiele ++
Unter dem Motto „Alles Liebe?!“ bieten die Wetzlarer Festspiele 2013 Variationen zum Thema „Liebe“ in den verschiedensten künstlerischen Umsetzungen. Zwischen dem 30. Mai und 3. August 2013 locken Operetten, Musicals, Schauspiel, Jazzkonzerte, Kabarett und Kleinkunst Besucher in das mittelhessische Städtchen. Zu den Höhepunkten zählen die Musicals „Hair“ und „Rocky Horror Show“. „Hair“ steht für das Lebensgefühl einer ganzen Generation, die in den 1960er Jahren die „freie Liebe“ predigte. Ein Musikkabarett über das Leben und die Liebe bieten auch Björn Christian Kuhn und Boris Leibold am 31. Juli 2013. Freunde des spanischen „Flamenco“ kommen am 27. Juli 2013 auf ihre Kosten, wenn Peter Haagen und Jörn Martens zwei „leidenschaftliche Gitarren“ zum Klingen bringen. Weitere Informationen unter www.wetzlarer-festspiele.de.

 

++ Hippie Festival auf Burg-Herzberg ++
Am Fuße der Burg Herzberg im osthessischen Breitenbach trifft sich im Sommer die Hippie-Szene zum größten Festival seiner Art in Europa. Etwa 11.000 Besucher werden vom 18. bis 21. Juli 2013 zum Burg-Herzberg-Festival erwartet, das erstmals 1968 stattfand. Insgesamt treten rund 40 Bands bei dem international bekannten Musikfestival auf mehreren Bühnen auf. Geboten wird auch ein umfangreiches Rahmenprogramm, zu dem in diesem Jahr erstmals ein Poetry Slam gehört: Am Donnerstagabend wetteifern im Lesezelt Dichter um die Gunst des Publikums. Das Rundum-Sorglos-Ticket kostet 99 Euro inklusive Parken und Campen. Weitere Informationen und Tickets unter www.burgherzberg-festival.de

 

Zu vielen Veranstaltungen werden attraktive Übernachtungspauschalen angeboten. Einen Überblick sowie weitere Eventtipps finden Interessierte unter www.hessen-tourismus.de.

 

Über Tourismus in Hessen:

Im Zentrum Deutschlands gelegen bieten die hessischen Regionen und Städte attraktive Urlaubs- und Freizeitmöglichkeiten für Wanderer, Radfahrer, Kultur- und Naturliebhaber, Erholungssuchende und Familien. Fachwerkidylle und Großstadtflair, über 3.300 Kilometer Hessische Radfernwege, unzählige Kulturveranstaltungen, 30 Kur- und Heilbäder, über 2.400 Kilometer qualitätsgeprüfte Wanderwege, sieben Mal UNESCO Welterbe, Burgen, Schlösser und Museen in Hülle und Fülle – Hessen ist ein Land der Kontraste. Mehr Informationen unter: www.hessen-tourismus.de.

 

Die HA Hessen Agentur GmbH führt die Maßnahmen zum Tourismus- und Kongressmarketing im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung durch.

 

Pressekontakt:

Global Communication Experts GmbH
Doris Palito Schneider/ Janna Junk
Hanauer Landstraße 184
60314 Frankfurt am Main
Tel.: +49/(0)69/175371-046
Fax: +49/(0)69/175371-029
E-Mail: presse.hessen-tourismus@gce-agency.com