Grandhotel Hessischer Hof

2.12.2014

NEO und CSR: Das Grandhotel Hessischer Hof in Frankfurt zeigt Verantwortung

 

GHH_Team

 

Frankfurt am Main, 02. Dezember 2014. „Corporate Social Responsibility“, das freiwillige und bewusste Streben, soziale und ökologische Ziele mit wirtschaftlichem Handeln zu vereinen, ist fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie des Grandhotel Hessischer Hof und gelebte Unternehmenskultur.

 

Das Grandhotel Hessischer Hof engagiert sich im Sinne der Corporate Social Responsibility, um seiner Verantwortung für nachhaltiges Wirtschaften gerecht zu werden und hat erkannt, dass ökologisch und gesellschaftlich verantwortliches Handeln die Sicherung der Zukunftskompetenz und Innovationskraft bedeutet.

 

So wird ökologisches Handeln im einzig privat geführten Fünf-Sterne-Hotel in Frankfurt großgeschrieben. Dabei spielen Umweltschutzmaßnahmen wie Energie- und Wassersparen, Verminderung des CO2-Ausstoßes, Recycling und der Einsatz von umweltschonenden Technologien und Rohstoffen eine große Rolle. Die Vermeidung umweltschädlicher Produkte ist für das Team um Generaldirektor Eduard M. Singer selbstverständlich.

 

Eigens dafür hat das Grandhotel Hessischer Hof ein NEO-Team – Nachhaltigkeit durch Effizienz und Optimierung – gegründet. Zehn speziell geschulte Mitarbeiter treffen sich einmal im Monat und planen Projekte rund um das Thema „Nachhaltigkeit im Hotel“. Diese sollen vom NEO-Team vorangetrieben und umgesetzt werden.

 

Eine weitere wichtige Säule im Nachhaltigkeitskonzept des Grandhotel Hessischer Hof bildet das soziale Engagement. Neben dem verantwortungsvollen Umgang mit Mitarbeitern, Gästen und Partnern des Luxushotels, engagiert sich das Grandhotel Hessischer Hof bereits seit mehr als zehn Jahren in der „World Childhood Foundation“ von Königin Silvia von Schweden. Auch Floria Landgräfin von Hessen aus der Eigentümerfamilie ist eine der Botschafterin der World Childhood Foundation. Insbesondere in Frankfurt ist das soziale und gesellschaftliche Engagement nachhaltig: Städel Museum, Struwwelpeter Museum und Frankfurter Zoo sind nur einige Partner der vergangenen Jahre. Seit drei Jahren bereitet das Grandhotel Hessischer Hof zudem das weihnachtliche Gänsebratenessen für Obdachlose im Ratskeller des Römers zu. Prominente Kellner servieren hier in Anwesenheit des hessischen Ministerpräsidenten und Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt das Festessen. „Uns ist es als traditionsreiches Frankfurter Unternehmen wichtig, Gesellschaft zu leben“, betont Singer.

 

„Die Aspekte der Nachhaltigkeit stützen sich in unserem Haus auf den Pfeilern Soziales, Umwelt und Wirtschaft, denn wer wirtschaftlich erfolgreich ist, kann und muss einen Beitrag zur Lösung gesellschaftlicher Probleme beitragen“, erklärt Singer weiter. „Unser Ziel ist es, ökologische und soziale Verantwortung zu übernehmen und mit dem Grandhotel Hessischer Hof einen langfristigen und positiven Beitrag zur Nachhaltigkeit zu leisten. Wir freuen uns mit unserem NEO-Team das Thema in unserem Haus ganzheitlich, erfolgreich umsetzen zu können“, so der Generaldirektor.

 

Einige beispielhafte Maßnahmen aus der Hotelpraxis:

  • Wassereinsparungen: Durch den Einsatz von speziellen Perlatoren in den Wasserhähnen wird dem Wasserstrahl Luft beigemischt. So wird weniger Wasser verbraucht und die natürlichen Ressourcen werden geschont.
  • Mülltrennung: Auch die Müllentsorgung bietet einige Möglichkeiten für ökologisches Handeln, unter anderem durch eine effiziente Mülltrennung und -entsorgung.
  • Biogas: Durch die Abgabe von Lebensmittelresten an einen Verwerter, wird der „Müll“ zu Biomasse verarbeitet. Diese wird in Biogas verwandelt und zum Beispiel in Blockheizkraftwerken genutzt. Ein solches Blockheizkraftwerk wird ebenfalls im Grandhotel Hessischer Hof genutzt, um Strom und Wärme zu produzieren. Dabei speichert ein Pufferspeicher die Wärme und gibt sie bei Bedarf wieder ab.

 

Hotel Hessischer Hof

Das Grandhotel Hessischer Hof ist ein Fünf-Sterne-Superior-Hotel und liegt direkt gegenüber der Messe Frankfurt und der Festhalle, nur wenige Gehminuten von der Frankfurter Innenstadt entfernt. Das Grandhotel bietet 121 exklusiv ausgestattete Zimmer und Suiten mit modernster Technik und verfügt über zehn stilvolle Veranstaltungsräume. Heute gehören das Grandhotel Hessischer Hof genauso wie das historische Schlosshotel Kronberg und viele weitere Objekte zur Hessischen Hausstiftung. Die Hessische Hausstiftung ist eine Familienstiftung. Sie hat sich zur Aufgabe gemacht, Kulturgüter des hessischen Fürstenhauses im Interesse der Allgemeinheit zu erhalten, die im Laufe von über acht Jahrhunderten zusammengetragen wurden.

 

Hotel Hessischer Hof

Friedrich-Ebert-Anlage 40
60325 Frankfurt
Tel: 069 / 75 40 0
Fax: 069 / 75 40 29 24
Email: info@hessischer-hof.de
www.hessischer-hof.de


Pressekontakt:

Global Communication Experts GmbH
Doris Palito Schneider | Julia Koch
Hanauer Landstr. 184
60314 Frankfurt
Tel.: +49 69 17 53 71-046 | -022
E-Mail: presse.hessischerhof@gce-agency.com
Internet: www.gce-agency.com