Grandhotel Hessischer Hof

2.2.2015

Dinnerhopping in Frankfurt: Mit dem Grandhotel Hessischer Hof das Westend entdecken und kulinarisch genießen

 

Frankfurt am Main, 2. Februar 2015. Das Grandhotel Hessischer Hof hat sich einen ganz besonderen kulinarischen Stadtrundgang durch Frankfurt ausgedacht: Gemeinsam mit dem Restaurant Lafleur am Palmengarten organisiert das Fünf-Sterne-Hotel am 11. Juli 2015 erstmals ein Dinnerhopping. Hierbei genießen Gäste Haute Cuisine in zwei ausgezeichneten Restaurants der Stadt, gewürzt mit einer Prise Erlebnis.

 

Das Restaurant Lafleur am Frankfurter Palmengarten mit seinem Zwei-Sterne-Koch Andreas Krolik bilden um 17 Uhr den Auftakt als erste Station an diesem Abend. Nach dem Aperitif werden hier die ersten beiden Gänge mit einer Kombination aus klassischen und modernen Speisen serviert. Anschließend führt die geführte Erlebnistour durch das Frankfurter Westend, zu Fuße der Bankentürme, vorbei an der Jüdischen Synagoge, dem Odina-Bott-Platz und dem letzten verbliebenen Traditionscafé in Frankfurt – dem Café Laumer. Gästeführerin Annette Evans erzählt während der Tour auf lebendige Art Spannendes zur Geschichte und Architektur – den Teilnehmer eröffnen sich dabei neue Blickwinkel auf die Mainmetropole. Ebenfalls Teil der Tour ist das ehemalige Britische Konsulat und das Wohnhaus von Paul Ehrlich. Von hier aus führt der Weg direkt zum nächsten Genussort – dem Grandhotel Hessischer Hof. Im Restaurant Sèvres endet das Dinnerhopping mit Hauptgang und Dessert. Nach einem ereignisreichen und genussvollen Abend können die Gäste den Tag in der legendären Jimmy´s Bar ausklingen lassen.

 

Das Dinnerhopping ist für 140 Euro pro Person inklusive Wein, Mineralwasser, Kaffee und Führung buchbar. Reservierungen werden telefonisch unter +49 (0) 69 / 75 40 29 27 oder per E-Mail an mice@hessischer-hof.de entgegen genommen.

 

Über Grandhotel Hessischer Hof
Das Grandhotel Hessischer Hof ist ein Fünf-Sterne-Superior-Hotel und liegt direkt gegenüber der Messe Frankfurt und der Festhalle, nur wenige Gehminuten von der Frankfurter Innenstadt entfernt. Das Grandhotel bietet 121 exklusiv ausgestattete Zimmer und Suiten mit modernster Technik und verfügt über zehn stilvolle Veranstaltungsräume. Heute gehören das Grandhotel Hessischer Hof genauso wie das historische Schlosshotel Kronberg und viele weitere Objekte zur Hessischen Hausstiftung. Die Hessische Hausstiftung ist eine Familienstiftung. Sie hat sich zur Aufgabe gemacht, Kulturgüter des hessischen Fürstenhauses im Interesse der Allgemeinheit zu erhalten, die im Laufe von über acht Jahrhunderten zusammengetragen wurden.