Captain Train

2.10.2013

Capitaine Train – schnell und günstig zum Zug-Ticket

 

Frankfurt, 02. Oktober 2013. In weniger als einer Minute innerdeutsche und internationale Zugverbindungen suchen und buchen, das ist der Anspruch von Capitaine Train. Das Online-Portal ermöglicht Bahnreisenden, Zug-Tickets schneller und günstiger als je zuvor zu buchen – und das länderübergreifend in Europa. Als einzige Internet-Seite vertreibt Capitaine Train dabei kombinierte Tickets der zwei größten europäischen Bahnen SNCF Frankreich und Deutsche Bahn und verkauft die internationalen Produkte iDTGV, Eurostar, Thalys, iDBUS und Lyria. Für Kunden bedeutet dies die Garantie, stets den günstigsten Preis zu erhalten, denn Capitaine Train vergleicht die Preise aller Partner, inklusive Sonderangebote. Dabei werden auch Busse der unterschiedlichen Gesellschaften in die Planung miteinbezogen. Derzeit können Buchungen für Reisen zu über 12.000 Busstationen und Bahnhöfe in 16 Ländern getätigt werden.

 

Capitaine Train wurde im Mai 2009 von den drei Ingenieuren Jean-Daniel Guyot, Martin Ottenwaelter und Valentin Surrel gegründet und ging im März 2011 in Frankreich live. Nur ein Jahr später kauften bereits über 50.000 Kunden über die Website ihr Bahnticket, heute sind es schon etwa 1.000 Tickets am Tag. Das Konzept von Capitaine Train ist ebenso einfach wie erfolgreich: Eine schnelle Verbindungs-Suche bieten und die günstigsten Preise garantieren. Dabei setzt das junge Unternehmen, das Mitte des Jahres 2,5 Millionen Euro frisches Kapital für die Expansion in Europa erhielt, auf die drei Säulen „Einfachheit“, „Geschwindigkeit“ und „Kundenorientierung“. Eine kinderleichte Handhabung dank einer schlichten Website-Gestaltung, die nicht mit anderen Produktangeboten oder zusätzlichen Funktionen vom Wesentlichen ablenkt, ist eine der Kernphilosophien der innovativen Zug-Buchmaschine.

 

Darüber hinaus legt Capitaine Train großen Wert auf möglichst schnelle Buchungsmodalitäten. User haben bei der Anmeldung auf dem Online-Portal die Möglichkeit, wichtige Informationen wie Geburtsdatum, BahnCard oder Bonuskarten etc. zu hinterlegen, die beim Suchen und Buchen eine erhebliche Zeiteinsparung bedeuten. Der dritte Schwerpunkt der Internetseite liegt auf einer ausgeprägten Kundenorientierung. So vermeidet die Internetplattform jegliche Einbindung von Werbeschaltungen, die die Nutzerfreundlichkeit aufgrund verlängerter Ladezeiten einschränken oder User beim Buchungsvorgang irritiert könnten. Kundenservice wird bei Capitaine Train generell großgeschrieben, denn eine Online-Dienstleistung anzubieten, heißt für die Macher nicht, dass keine Menschen hinter der Seite stecken. Eine enge Bindung zu den Kunden steigert die Zufriedenheit und damit den Erfolg des jungen Unternehmens.

 

Capitaine Train will den Verkauf von Fahrkarten revolutionieren mit dem Ziel, Kunden das umfassendste und benutzerfreundlichste Erlebnis beim Zugticketkauf zu bieten.

 

Überzeugen Sie sich selbst: www.capitainetrain.com


Über Capitaine Train:

Capitaine Train ist das Online-Portal, auf dem Bahnreisenden innerdeutsche sowie internationale Zug-Tickets schnell und effizient zu günstigsten Preisen buchen können. Als einzige Internet-Seite vertreibt das Unternehmen kombinierte Tickets der zwei größten europäischen Bahnen SNCF Frankreich und Deutsche Bahn, und verkauft die Produkte IDTGV, Eurostar, Thalys, iDBUS und Lyria. Capitaine Train würde im Mai 2009 gegründet und ging im März 2011 in Frankreich erstmals live. Heute werden bereits rund 1.000 Tickets am Tag über die innovative Zug-Buchmaschine gekauft. Mehr Informationen und Buchungen unter www.capitainetrain.com


Pressekontakt:

Global Communication Experts GmbH
Tanja Hofstätter
Hanauer Landstraße 184
60314 Frankfurt am Main
Tel.: + 49 (0)69 175371 - 042
Fax: + 49 (0)69 175371 - 043
E-Mail: presse.capitainetrain@gce-agency.com
www.gce-agency.com