Balearen

21.6.2017

Die Balearen – Wassersport an 365 Tagen im Jahr

 

Formentera

 

Frankfurt, 21.06.2017 – Angenehme Temperaturen, Sonne tanken, sich von den Wellen wiegen lassen und die Stille genießen – die balearische Inselgruppe bietet an 365 Tagen im Jahr die Möglichkeit, Wassersport zu betreiben; zudem freuen sich Aktivurlauber wie auch Erholungssuchende über mehr als 1.000 Kilometer Küste, die zu ausgedehnten Spaziergängen einlädt.

 

Aufgrund ihrer besonders günstigen Lage sind die Balearen nur maximal drei Flugstunden von allen europäischen Großstädten entfernt und eigen sich somit auch für nur wenige Tage – wie zum Beispiel über ein verlängertes Wochenende – als ideales Reiseziel. Unzählige weiße Sandstrände und versteckte Buchten gilt es zu bestaunen, letztere auch in Verbindung mit einem Tagesausflug auf dem Boot. Dank der Vielzahl an installierten Ankerbojen, die zur Erhaltung der Posidonia-Wiesen – einer endemischen Algenart, die auf allen Inseln unter Naturschutz steht – dienen, wird beim Ankerlegen aktiv zum Naturschutz beigetragen. Aufgrund der der milden Winter mit sturmlosen Perioden bieten die Inselgruppe im Mittelmeer vor allem in der Nebensaison zwischen Oktober und April optimale Wassersportbedingungen.

 

Schwerelos sein? Es gibt nur wenige Erfahrungen und Momente, die mit dem Erlebnis eines Tauchgangs zu vergleichen sind. Das Tauchrevier rund um die Balearischen Inseln ist von Vielfalt und optimalen Sichtverhältnissen geprägt: geschützte Flora und Fauna, beeindruckende Felsformationen und Höhlen mit den wohl atemberaubendsten Tropfsteinen der Welt. Wer jedoch lieber an der Oberfläche bleiben möchte, geht beim Schnorcheln auf Tuchfühlung mit der beeindruckende Unterwasserwelt der Balearen.

 

Auch Aktivitäten über dem Wasser gewinnen mehr und mehr an Bedeutung. Segelschulen in zahlreichen Sporthäfen rund um die Inseln rücken für Freizeitsportler in den Fokus. Jollensegeln, Kajakfahren, Wind- und Kitesurfen sowie einer großen Anzahl von Regatten sorgen für ein facettenreiches und sportliches Angebot – auch in der Nebensaison.Weitere Informationen unter: www.illesbalears.es