Avis

22.3.2012

Holger Wisch neuer Director Human Resources für Deutschland, Österreich, Tschechien und die Schweiz

 

Oberursel, 22. März 2012. Holger Wisch ist ab sofort Director Human Resources DE/CH/AT/CZ. In dieser Funktion berichtet er direkt an Martin Gruber, Geschäftsführer von Avis Budget in Deutschland, Österreich, Schweiz und von Avis in der Tschechischen Republik.

 

Seit September 2011 verantwortete Holger Wisch als Head of Human Resources die Personalabteilung in Deutschland. Im Zuge der neuen Organisationsstruktur durch die Übernahme von Avis Europe durch die Avis Budget Group führt er nun alle vier Märkte, also auch Österreich, die Schweiz und Tschechische Republik.

 

Bevor er zu Avis kam, leitete der 47-Jährige neun Jahre den Personalbereich beim Versicherungskonzern Delta Lloyd Deutschland AG. Davor war Holger Wisch im St. Josef Hospital in Wiesbaden als Head of Personnel Department für die Personalarbeit zuständig. Vor seinem Start ins Berufsleben absolvierte er ein Studium der Politik-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften an der Technischen Universität Darmstadt.

 

„Durch die Zusammenführung der vier Märkte unter eine Gesamtregion arbeiten wir an einer neuen Organisationsstruktur, um Synergien grenzenübergreifend zu nutzen. Daher haben wir nun auch den HR-Bereich neu ausgerichtet und werden künftig die Personal- und Organisationsentwicklung stärker fokussieren. In Planung sind neue Funktionen und Organisationseinheiten, die das Know-how für Vemietsysteme, operative Prozesse, funktionale Trainings und Hotline Support für alle Stationen in den vier Ländern bündeln“, erläutert Martin Gruber. „Das ist der richtige Schritt in eine weiterhin erfolgreiche Zukunft: So sind wir als Team hervorragend aufgestellt, um unsere Position als führende Autovermietung zu festigen.“


Dieses Bild erhalten Sie gerne auf Anfrage oder zum Download unter:
http://www.gce-agency.com/kunden_bilder_avis.html

 

Avis Budget Group EMEA

Avis Budget Group EMEA ist ein führender Anbieter von Mobilitäts-Lösungen und betreibt die weltweit anerkannten Marken Avis und Budget in Europa, Afrika und dem Nahen Osten.

 

Avis ist eine starke Marke mit einer langen Geschichte voller Innovationen in der Autovermietungsbranche und ist eine der weltweit führenden Brands für Kundenbindung, mit einer Verpflichtung zu wahrem Komfort und außergewöhnlichem Service, kombiniert mit dem Avis Human Touch.

 

Avis verfügt über ein Netz von über 5230 Stationen in 166 Ländern auf sechs Kontinenten, darunter hundertprozentige Tochtergesellschaften in 21 Ländern, die durch Lizenzpartner Stationen in weiteren 145 Ländern ergänzt werden.

 

In Deutschland bewegt Avis seit 1965 Menschen – mit aktuell rund 330 Stationen und einer Flotte von durchschnittlich 22.000 Fahrzeugen. Einzigartig sind die „Avis Prestige Cars“: Als exklusiver Mietwagenpartner von Porsche bietet Avis die verschiedensten Modelle der Stuttgarter Luxusmarke in Deutschland an.

 

Die Marke Budget bedient Kunden auf sechs Kontinenten, in mehr als 3.900 Stationen in 124 Ländern, darunter mehr als 800 Flughäfen. Dies sind überwiegend Franchise-Unternehmen, wobei Budget eigene Organisationen in Frankreich, Deutschland, Spanien, Großbritannien, Österreich, Niederlande und der Schweiz unterhält.

 

Budget ist Branchenführer im Bereich der Autovermietungsdienstleistungen für preisbewusste Reisende weltweit. In Deutschland ist Budget mit 51 Vermietstationen vertreten.
Wo immer sich die Möglichkeit bietet und es für Kunden komfortabel ist, teilen sich die Marken Avis und Budget die gleichen Mietstationen an vielen Flughäfen, Bahnhöfen und anderen wichtigen Standorten in ganz Europa.

 

Avis Budget Group EMEA gehört zu Avis Budget Group, Inc. (NASDAQ CAR), die beide Marken auf der ganzen Welt lizenziert und betreibt.
Weitere Informationen zu Avis finden Sie unter www.avis.de und zu Budget unter www.budget.de

 

Pressekontakt
Global Communication Experts GmbH
Claudia Baierl & Steffi von Landenberg
Hanauer Landstr. 184, 60314 Frankfurt
Tel: +49 69 17 53 71-022 /-024
E-Mail: presse.avis@gce-agency.com und presse.budget@gce-agency.com