AZUR air

20.10.2016

Ready for Take Off – AZUR air baut Station in Düsseldorf auf

Rekrutierungsprozess läuft auf Hochtouren

 

Frankfurt, 20. Oktober 2016. Die neue deutsche Fluggesellschaft AZUR air bereitet sich auf die Aufnahme des Flugbetriebs im April 2017 vor. Die Azurair GmbH ist im April ins Handelsregister eingetragen und hat nun den Recruiting-Prozess für Technik und Fliegendes Personal begonnen. Die Heimat Basis wird Düsseldorf sein, von dort sowie von München und Berlin wird die Airline mit drei Boeing 767-300ER für jeweils 330 Passagiere zu klassischen Feriendestination in Europa und die Dominikanische Republik für den neuen deutschen Reiseveranstalter Anex Tour fliegen. Zwar läuft derzeit noch die Lizenzierung beim LBA, aber AZUR air sucht parallel engagierte Mitarbeiter in den Bereichen Cockpit, Kabine und Technik:

 

Cockpit Crew

Piloten, die zukünftig bei AZUR air abheben möchten, können sich auf die Positionen des First Officer m/w oder des Captains m/w bewerben. Um eine Karriere als First Officer bei der Düsseldorfer Airline beginnen zu können, sollten Bewerber mindestens 800 Stunden Flugerfahrung in der kommerziellen Luftfahrt mit mindestens zwei Piloten (bevorzugt B757/B767-Maschinen) aufweisen. Zu den weiteren Voraussetzungen gehören unter anderem eine aktive Linienflugzeit innerhalb der letzten zwölf Monate sowie ETOPS und eine Langstreckenflugberechtigung. Wer sich auf die Stelle des Captains bewerben möchte, sollte mindestens 3.000 Flugstunden sowie Erfahrung mit Großraumflugzeugen (B757/ B767 sowie Airbus 300 und größer) mitbringen.

 

Cabin Crew

AZUR air sucht ferner engagierte Flugbegleiter CCM m/w. Interessierte Bewerber mit mehrjähriger Berufserfahrung als Flugbegleitung können ihre Unterlagen für die Position des Verantwortlichen Flugbegleiters – SCCM m/w einreichen. Der Manager Cabin Crew Training m/w sollte bereits Erfahrung als Führungskraft in der Kabine sowie eine erfolgreiche Trainingsausbildung und tiefgreifende Erfahrungswerte in der Durchführung von verhaltensorientierten Seminaren vorweisen.

 

Engineering und Technik

Für die unternehmenseigene Technik-Station, die momentan am Heimatflughafen Düsseldorf zur Wartung der drei Boeing 767-300ER aufgebaut wird, sucht AZUR air erfahrene Maintenance Manager (Part-145) m/w zu deren Aufgabengebiet unter anderem Flugzeugwartungen, Einsatzplanung sowie die Beschaffung und Bereitstellung erforderlichen Ressourcen zählen. Des Weiteren können sich qualifizierte Fluggerätemechaniker mit EASA Part-66 CAT B1/ B2 für die Stelle des Manager Maintenance Operation Center (Part-M) m/w bewerben. In das Aufgabengebiet dieser Position fallen Tätigkeiten wie die Kontrolle des Flugprogramms und Sicherstellung eines pünktlichen Flugbetriebs, Überwachung von Flugzeugwartungen sowie das Verantworten technischer Angelegenheiten der Flugbesatzungen. Der Maintenance Officer (Part-M) m/w sollte mehrjährige Erfahrung in der Line Maintenance von Großraumflugzeugen – idealerweise Boeing B767 und B737 – sowie in einem MOC oder einer vergleichbaren Tätigkeit mitbringen. Weiterhin ist AZUR air auf der Suche nach engagierten Kabinenmechanikern (Part-145) m/w, die sich für die Instandhaltung und Reparaturen in der Kabine der Airline Flotte verantwortlich zeichnen, sowie nach Fluggerätemechanikern CAT B1 (Part-145) m/w, zu deren Aufgaben unter anderem Instandhaltungsarbeiten und Freigaben (CRS) der unternehmenseigenen Flugzeuge sowie die Durchführung von Wartungsarbeiten und Dokumentation zählen. Wer eine abgeschlossene Berufsausbildung als Fachlagerist, Logistikfachkraft oder eine vergleichbare Ausbildung vorweist, kann sich auf die Position der Fachkraft für Lagerlogistik (Part-145) m/w bewerben und verantwortet am Standort Düsseldorf beispielsweise die Organisation des Materiallagers, Warenannahme und Bereitstellung von Flugzeugteilen und Materialien oder die Koordination der Warentransporte und Zollformalitäten.

 

Interessierte Bewerber können Ihre Unterlagen online über die Karriereplattform „carrer.aero“ einreichen und werden bei Erfüllung der erforderlichen Qualifikationen zu einem Assessment Center eingeladen. Mehr Informationen zu aktuellen Stellenausschreibungen unter www.azurair.de/jobs-karriere.  

 

Über AZUR air:

Das Unternehmen gehört der Niederländischen Holding NW International BV mit Sitz in Amsterdam. Die Airline wurde zeitgleich mit dem Pauschalreiseveranstalter Anex Tour GmbH gegründet, um die Expansionspläne zu unterstützen. Zunächst werden drei Boeing 767-300ER für jeweils 330 Passagiere am Heimatflughafen Düsseldorf stationiert, wo auch zurzeit eine eigene Technik-Station zur Wartung aufgebaut wird. Von der NRW-Landeshauptstadt sowie von Berlin und München sind Direktflüge unter anderem auf die Kanaren, Kreta, Split, Burgas und Punta Cana ab April 2017 geplant. Für die Technik, das Cockpit und den Kabinenservice zeichnen erfahrene deutsche Airliner verantwortlich. Das operative Management wird vom langjährigen Branchenexperten Peter Wenigmann geleitet.