AZUR air

30.6.2017

AOC erteilt: AZUR air startet Erstflug nach Hurghada

 

Boeing 767- 300 R AZUR Air


Düsseldorf, 30. Juni 2017. Die AZUR air hat die Genehmigung zum Start erhalten. Am Freitag den 30. Juni wurde das AOC offiziell vom Luftfahrt-Bundesamt erteilt. Am kommenden Wochenende werden die Passagiere weiterhin auf gecharterten Maschinen transportiert, sodass die Airline noch diverse Trainingsflüge absolvieren kann.

 

Mit 329 Passagieren startet die neue deutsche Airline dann am Montag, den 03. Juli 2017, erstmals von Düsseldorf nach Hurghada. Gegen 11:00 Uhr hebt die Boeing 767-300ER zu ihrem ersten offiziellen Flug ab und wird dann vorerst sieben Mal die Woche von Düsseldorf in die beliebten Regionen rund um das Mittelmeer und Ägypten starten. Ab Mitte Juli steht auch die Dominikanische Republik mit im Flugprogramm. Ende Juli soll eine zweite Maschine von Berlin-Schönefeld aus die gleichen Flugziele anfliegen.

 

„Wir freuen uns, dass wir unsere Gäste nun endlich selbst an ihr Urlaubsziel bringen können und wir nun gemeinsam mit unseren Veranstalterpartnern beliebte Ziele in Spanien, Griechenland, Ägypten, der Türkei und der Dominikanischen Republik ansteuern. Wir sind stolz darauf, dass wir nun endlich startbereit sind und gespannt auf die ersten Wochen unserer Operation", so die Geschäftsleitung der AZUR air.

 

Über AZUR air
Die AZUR air Germany ist Teil der Niederländischen Holding NW International BV mit Sitz in Amsterdam. Der Hauptsitz der deutschen Airline befindet sich an der Gladbecker Straße 1 in Düsseldorf-Rath, in unmittelbarer Nähe zum Flughafen. Im Juni 2017 startet die AZUR air unter dem Motto „Mit uns ins Blaue" mit Flügen an die beliebten Strandziele in Spanien, Griechenland, Ägypten, Türkei und der Dominikanischen Republik. Heimatflughafen der Airline ist der Düsseldorfer Flughafen (DUS). Zusätzlich starten die Maschinen ab Sommer 2017 auch von Berlin-Schönefeld (SXF). Zum Start verfügt AZUR air Germany über zwei Boeings 767-300ER. Die Instandhaltung der Flugzeuge wird durch eigene Wartungsstationen an den Flughäfen Düsseldorf und Berlin-Schönefeld gewährleistet.

 

Pressekontakt
Global Communication Experts GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Anex Tour
i.A. Dorothea Hohn / Simone Altmann / Yasmin Lange
Hanauer Landstr. 184
60314 Frankfurt
p: +49 69 17 53 71-020/-026/-038
f: +49 69 17 53 71-01
m: presse.anextour@gce-agency.com