Airline

AZUR air

2016
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Die AZUR air Germany ist Teil der Niederländischen Holding NW International BV mit Sitz in Amsterdam. Der Hauptsitz der deutschen Airline befindet sich an der Gladbecker Straße in Düsseldorf-Rath, in unmittelbarer Nähe zum Flughafen. Im Juni 2017 startet die AZUR air unter dem Motto „Mit uns ins Blaue“ mit Flügen an die beliebten Strandziele in Spanien, Griechenland, Ägypten, Türkei und der Dominikanischen Republik. Heimatflughafen der Airline ist der Düsseldorfer Flughafen (DUS). Zusätzlich starten die Maschinen ab Sommer 2017 auch von Berlin-Schönefeld (SXF). Zum Start verfügt AZUR air Germany über zwei Boeings 767-300ER. Die Instandhaltung der Flugzeuge wird durch eigene Wartungsstationen an den Flughäfen Düsseldorf und Berlin-Schönefeld gewährleistet.

 

 

Pressekontakt:
Global Communication Experts GmbH
Simone Altmann | Yasmin Lange
Hanauer Landstr. 184
60314 Frankfurt
Tel: +49 69 17 53 71-026 | -038
E-Mail: presse.anextour@gce-agency.com

25.07.2017

AZUR air erhält Zulassung für zweites Flugzeug und startete gestern erstmals ab Schönefeld

Die neue deutsche Airline AZUR air hat am Freitagabend die Zulassung des Luftfahrtbundesamts für sein zweites Flugzeug bekommen. Die Maschine ist ab sofort im regulären Flugbetrieb für AZUR air unterwegs. Außerdem feierte AZUR air gestern Premiere in Berlin-Schönefeld, von dort aus ging es erstmals nach Hurghada. Des Weiteren fliegt AZUR air ab sofort von Berlin aus auch nach Palma de Mallorca, Rhodos, Antalya, Hurghada und Marsa Alam in Ägypten. Zum Einsatz kommt dabei eine Boeing 767-300 ER.

18.07.2017

AZUR air hebt ab sofort Non-Stop nach Punta Cana ab

Die neue deutsche Airline AZUR air startete heute, am 18. Juli 2017, erstmals von Düsseldorf nach Punta Cana in der Dominikanischen Republik. Am Vormittag hob die Boeing 767-300ER mit 317 Passagieren zu ihrem ersten Langstreckenflug ab und landet nach knapp zehn Stunden Flugzeit in der Karibik.

12.07.2017

Zweite AZUR air Maschine in Düsseldorf gelandet

Am 11. Juli 2017 gegen 13.30 Uhr landete die zweite Maschine der AZUR air mit der Registrierung D-AZUC auf dem Flughafen in Düsseldorf. Die Maschine kam aus Antalya über Köln nach Düsseldorf und wird innerhalb der nächsten Tage in den Flugbetrieb integriert. Am 24. Juli 2017 ist der erste Flug mit der Maschine nach Hurghada geplant.

30.06.2017

AOC erteilt: AZUR air startet Erstflug nach Hurghada

Die AZUR air hat die Genehmigung zum Start erhalten. Am Freitag den 30. Juni wurde das AOC offiziell vom Luftfahrt-Bundesamt erteilt. Am kommenden Wochenende werden die Passagiere weiterhin auf gecharterten Maschinen transportiert, sodass die Airline noch diverse Trainingsflüge absolvieren kann.

02.06.2017

Erste AZUR air Maschine in Düsseldorf stationiert

Um 14:30 Uhr landete gestern, 01. Juni 2017, die erste Maschine der AZUR air auf dem Flughafen Düsseldorf. Es ist das erste von zwei Flugzeugen der neuen Charterairline, das ab sofort in Düsseldorf stationiert ist. Die Maschine vom Typ Boeing 767-300ER und der deutschen Registrierung D-AZUB steht nun für Trainingszwecke (Groundtraining) zur Verfügung. In den nächsten Tagen folgt dann die Abnahme des Luftfahrt Bundesamtes (LBA) bevor die ersten Passagiere dann Mitte Juni in Richtung Süden starten. Erste Ziele ab Deutschland sind Mallorca, Rhodos, Ägypten und die Türkei sowie ab Juli auch die Dominikanische Republik.

20.10.2016

Ready for Take Off – AZUR air baut Station in Düsseldorf auf

Rekrutierungsprozess läuft auf Hochtouren

Die neue deutsche Fluggesellschaft AZUR air bereitet sich auf die Aufnahme des Flugbetriebs im April 2017 vor. Die Azurair GmbH ist im April ins Handelsregister eingetragen und hat nun den Recruiting-Prozess für Technik und Fliegendes Personal begonnen. Die Heimat Basis wird Düsseldorf sein, von dort sowie von München und Berlin wird die Airline mit drei Boeing 767-300ER für jeweils 330 Passagiere zu klassischen Feriendestination in Europa und die Dominikanische Republik für den neuen deutschen Reiseveranstalter Anex Tour fliegen. Zwar läuft derzeit noch die Lizenzierung beim LBA, aber AZUR air sucht parallel engagierte Mitarbeiter in den Bereichen Cockpit, Kabine und Technik.